Stipendienprogramm

AGBB-Teilstipendien analytica

Die AG Berufliche Bildung (AGBB) vergibt bis zu 5 Teilstipendien à maximal 200 Euro an Auszubildende (Chemielaborant*innen, Chemikant*innen), CTA-Schüler*innen und Berufsanfänger*innen in diesen Bereichen (bis zwei Jahre nach Eintritt in das Berufsleben), die an der analytica teilnehmen. Die Teilstipendien dürfen nur für Reise- und Übernachtungskosten im Rahmen der analytica verwendet werden. Voraussetzung für die Förderung ist, dass der Bewerber einen Bericht über die Tagung verfasst und bei der GDCh-Geschäftsstelle einreicht. Weitere Details zum Bericht werden nach der Bewilligung mitgeteilt. Bei Minderjährigen muss zudem die Einwilligung eines Erziehungsberechtigten vorliegen, dass die GDCh die Teilnahme an der analytica fotografisch dokumentieren und die Fotos veröffentlichen darf. Die Einwilligung ist auf dem Antrag zu erteilen.

AGBB-Teilstipendien GDCh-Wissenschaftsforum

Dr. Carina S. Kniep (rechts) mit den Stipendiaten
2019 der AG Berufliche Bildung (Foto: GDCh)

Bereits dreimal vergab die AG Berufliche Bildung (AGBB) Teilstipendien an Auszubildende (Chemielaborant*innen/Chemikant*innen) und CTA-Schüler*innen zur Teilnahme am GDCh-Wissenschaftsforum.

WiFo-Berichte 2015

WiFo-Berichte 2017

WiFo-Berichte 2019

zuletzt geändert am: 19.06.2020 15:41 Uhr von C.Kniep