AK DAAS

Deutscher Arbeitskreis für Analytische Spektroskopie DAAS

Der Deutsche Arbeitskreis für Analytische Spektroskopie in der Fachgruppe Analytische Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) vernetzt Experten und Nutzer auf dem Gebiet der analytischen Spektroskopie. Der DAAS ist durch Vereinigung der renommierten Fachgruppen-Arbeitskreise A.M.S.El. (Arbeitskreis für Mikro- und Spurenanalyse der Elemente und Elementspezies) und DASp (Deutscher Arbeitskreis für Angewandte Spektroskopie) entstanden. Der Zusammenschluss ist nach Mitgliedervotum, durch Vorstandsbeschluss und Bestätigung durch die Fachgruppe Analytische Chemie seit April 2014 wirksam.

Der Deutsche Arbeitskreis für Analytische Spektroskopie - DAAS

• fördert die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Spektroskopikern in allen naturwissenschaftlichen Disziplinen
• beobachtet und fördert Trends und Techniken
• unterstützt Methodenentwicklung und Anwendung
• ist Ansprechpartner für internationale Organisationen
• engagiert sich für und bei internationalen Konferenzen und Tagungen
• wirkt im Bereich Qualitätssicherung, Begriffe und Formulierungen beratend mit

Der DAAS

• organisiert Seminare für Aus- und Weiterbildung
• verleiht den Bunsen- Kirchhoff Preis für analytische Spektroskopie
• verleiht den DAAS- Preis für Doktorandinnen/ Doktoranden 

Mitgliedschaft im DAAS

Sie möchten Mitglied des DAAS werden? Nähere Infos zur Anmeldung sowie unserer Anmeldeformular finden Sie hier

DAAS-Jahresberichte

Informationen über Aktivitäten, Veranstaltungen und Preise finden Sie hier

Leitung

Nach den Richtlinien des Arbeitskreises besteht der Vorstand aus mindestens vier und maximal sechs Personen, wobei Industrie und Hochschule gleichwertig vertreten sind.

mehr

Ehrenmitglieder

Mit der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft im DAAS (ehemals DASp) werden Persönlichkeiten geehrt, die sich besondere Verdienste um den DAAS erworben haben.

mehr

Bunsen-Kirchoff-Preis für Analytische Spektroskopie

Der DASp vergab seit 1990 regelmäßig den "Bunsen-Kirchhoff-Preis für analytische Spektroskopie", um herausragende spektroskopische Leistungen vor allem jüngerer Wissenschaftler aus Universitäten, Forschungsinstituten oder der Industrie auszuzeichnen. Dies wird ab 2014 vom DAAS weitergeführt. Besonders erwünscht ist ein Oeuvre in neuen Gebieten, wie Spektroskopie im Nanobereich, Spektroskopie an Biomolekülen usw.

mehr

DAAS-Preis

Der DAAS-Preis ist zur Auszeichnung hervorragender wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der chemischen Mikro- und Spurenanalyse bestimmt und dient der Anerkennung und Förderung jüngerer Wissenschaftler.

mehr

Mitgliederversammlung

im Rahmen der ANAKON 2019
Montag, 25.03.2019
17.00 – 18.00 Uhr
Uni Münster, Hörsaalgebäude Chemie: Hörsaal C2

ICXOM-25

int. Konf. für Röntgenoptiken/ -spektrometrie

5.-9.08.2019
Lombard, IL, USA
2. Zirkular
Ankündigung
 

CANAS 2019

Colloquium Analytische Atomspektroskopie

23.-26.Sept., Freiberg
Tagungsseite
Flyer
 

Glow Discharge - Anwendertreffen

26.-27. Sept. 2019, Freiberg
Flyer/Einladung

26. Anwendertreffen RFA- und Funken-Emissionsspektrometrie

6./7. März 2019
Fachhochschule Münster, Außenstelle Steinfurt

Flyer

CETAS 2019

10th Int. Conf. on Progress in Analytical Chemistry & Materials Characterization in the Steel and Metals Industries
21.-23.05., Düsseldorf

Flyer
Tagungsseite

 

20. Tagung Festkörperanalytik

1.-3. Juli, TU Wien
Beitragseinreichung bis 1. Mai

Tagungsseite

7th International Symposium on Metallomics

30.6. - 3.7.2019 in Warschau
Vortragseinreichung bis 25.2.

Tagungsseite

Jahresberichte

DAAS-Jahresbericht 2018

DAAS-Jahresbericht 2017

DAAS-Jahresbericht 2016

DAAS-Jahresbericht 2015

DAAS-Jahresbericht 2014

DASp-Jahresbericht 2013

DASp-Jahresbericht 2012

zuletzt geändert am: 11.03.2019 - 08:35 Uhr von M.Fries