Fachgruppe Bioinformatik

Gemeinsame Fachgruppe Bioinformatik

Die Bioinformatik ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die Fragen aus der biowissenschaftlichen Forschung, vor allem solche auf molekularem Niveau, mit mathematischen Ansätzen und computergestützten Methoden bearbeitet. Sie trägt wesentlich dazu bei, zahlreiche grundlegende Erkenntnisse zu gewinnen und neue Anwendungen für die moderne Biologie und Medizin zu entwickeln. Viele Anwendungen und Forschungsrichtungen der Biowissenschaften sind ohne bioinformatische Methoden nicht vorstellbar: DNA-Sequenzanalyse, vergleichende Genomanalyse, biologische Datenbanken, Microarray-Experimente, Struktur- und Funktionsaufklärung von Proteinen, Molekulares Docking und Wirkstoffsuche sowie die Systembiologie, gehören zu den wichtigsten.

Heute sind an rund 30 Hochschulen Studierende der Bioinformatik eingeschrieben. Die Mitglieder der Fachgruppe begleiten diese Entwicklung intensiv durch Beiträge zur Ausbildung und zur Gestaltung der Lehre. Sie sehen aber immer auch die Notwendigkeit, das Ausbildungsangebot vor dem Hintergrund einer sich stark wandelnden Nachfrage anzupassen. Bereits 1985 fand in Braunschweig die erste wissenschaftliche Tagung in Deutschland statt, die sich mit dem Potential der Informationstechnologie für die biologische Forschung befasste. Aus ihr entwickelte sich schließlich die German Conference on Bioinformatics (GCB), die seither jährlich an verschiedenen Hochschulstandorten in Deutschland stattfindet. Die Tagung erfreut sich mit etwa 300 Teilnehmern eines großen Interesses und ist seit langem die größte nationale Veranstaltung dieser Art in Europa.
 
Die Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. (DECHEMA), die Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V. (GBM), die Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) und  die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) vereinbarten im Mai 2014, die  Aktivitäten ihrer Fachgruppen auf dem Gebiet der Informatik in den Lebenswissenschaften in der Gemeinsamen Fachgruppe Bioinformatik zusammenzuführen. Die Mitglieder der bisherigen Bioinformatik-Fachgruppen gehören damit der Gemeinsamen Fachgruppe Bioinformatik an. Im Herbst 2015 trat die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS) bei.

Zur Homepage

Die gemeinsame Fachgruppe Bioinformatik ist keine Fachgruppe im Sinne der GDCh-Satzung.

Vorstand

Vorsitzender
Prof. Dr. Matthias Rarey
Universität Hamburg
ZBH Zentrum für Bioinformatik
Bundesstr. 43
20146 Hamburg
Tel.: 040/42838 7351
rarey@zbh.uni-hamburg.de
 
Stellvertretende Vorsitzende
Prof. Dr. Caroline Friedel
Institut für Informatik
Ludwig-Maximilians-Universität München
Amalienstr. 17
80333 München
Tel.: 089/2180-4056
Caroline.Friedel@bio.ifi.lmu.de
 
Prof. Dr. Ina Koch
Molecular Bioinformatics
Robert-Mayer-Str. 11-15
60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069/798-24651
ina.koch@bioinformatik.uni-frankfurt.de

Beirat

Dr. Thomas Engel, LMU München
Prof. Dr. Caroline Friedel, LMU München
Prof. Dr. Ina Koch, Univ. Frankfurt
Prof. Dr. Oliver Kohlbacher, Univ. Tübingen
Prof. Dr. Heike Pospisil, TH Wildau
Prof. Dr. Sven Rahmann, Univ. Duisburg-Essen/ TU Dortmund
Prof. Dr. Matthias Rarey, Univ. Hamburg
Prof. Dr. Martin Vingron, MPI für Genetik Berlin
Dr. Bertram Weiß, Bayer Pharma AG Berlin.
 
Die erste Mitgliederversammlung und die Wahl des Beirats fand am 30. September 2014 während der GCB 2014 in Bielefeld statt.

Mitgliedschaft

Interessierte Mitglieder der Fachgesellschaften "Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. (DECHEMA)", "Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V. (GBM)", "Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)", "Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)" und der "Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V. (GMDS)" können ohne weitere Kosten Mitglied der Gemeinsamen Fachgruppe werden.


Antrag auf Mitgliedschaft (pdf)

Kontakt

Ansprechpartner ist
Dr. Karsten Schürrle
Tel. +49 69 7564-162
E-Mail: schuerrle@dechema.de

Downloads

Vereinbarung

Antrag

zuletzt geändert am: 29.06.2017 - 09:50 Uhr von Webmaster