Über die
GDCh

Über uns, Leitbild und Geschichte

Mit rund 30.000 Mitgliedern aus Wissenschaft, Wirtschaft und freien Berufen repräsentiert die GDCh eine große, fachlich wie gesellschaftlich relevante Gemeinschaft. mehr

August Wilhelm von Hofmann gründet 1867 die Deutsche Chemische Gesellschaft, eine der beiden Vorgängerorgansationen der GDCh. mehr

Vorstand und weitere Organe

Der Vorstand wird von den Mitgliedern der GDCh in geheimer Wahl gewählt. Seine Amtszeit beträgt vier Jahre. Er besteht aus 15 Mitgliedern, von denen sieben dem Wissenschaftsbereich (Hochschule, Forschungseinrichtungen und Behörden) und sieben dem Bereich der Wirtschaft und freien Berufe angehören. Das 15. Mitglied wird von den Vorsitzenden der Fachgruppen und Sektionen für jeweils zwei Jahre delegiert. Der Vorstand wählt aus seinen Reihen das Präsidium, dem neben dem Präsidenten zwei stellvertretende Präsidenten sowie der Schatzmeister angehören. 
mehr

Kommissionen und Kuratorien

Spezifische Aufgaben innerhalb der GDCh werden von speziell dafür eingerichteten Kommissionen und Kuratorien wahrgenommen. In den meisten Fällen beraten diese Gremien den Vorstand und arbeiten ihm zu. Das Ehrengericht (welches ein satzungsgemäßes Organ der GDCh darstellt) trifft seine Entscheidungen autonom.

Die Mitglieder der Kommissionen und Kuratorien beruft der Vorstand, das Ehrengericht wird durch die Mitgliederversammlung bestellt.

Preiskommissionen
Vorlesungskomissionen
Stiftungsbeiräte

Mitgliedschaft und Leistungen

Folgen Sie mehr als 
30.000 Chemikerinnen und Chemikern und werden auch Sie Mitglied der GDCh! mehr

Chancengleichheit und Diversity

Bei der GDCh sind alle Chemiker*innen willkommen. In unseren Leitbildern heißt es u.a.: "Wir leben Diversität und Chancengleichheit". Wir repräsentieren eine Vielfalt an Menschen aus verschiedenen Kulturen, mit unterschiedlichem Hintergrund und unterschiedlichen Diversitätsmerkmalen sowie Erfahrungen. mehr

Aktivitäten und Kooperationen

Die GDCh beteiligt sich in vielfältiger Weise an Diskussionen und Aktivitäten auf nationaler und internationaler Ebene. mehr

Preise und Auszeichnungen

Die GDCh vergibt hochrangige Preise und Auszeichnungen an alle Alters- und Karrierestufen auf verschiedenen Gebieten der Chemie und angrenzenden Wissenschaften. mehr

Stiftungen

Treuhänderisch verwaltet die GDCh eine ganze Reihe unselbstständiger Stiftungen. Zweck dieser Stiftungen ist die Vergabe von Preisen, Förderpreisen und Stipendien. mehr

Namensvorlesungen

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker hat gemeinsam mit internationalen Partnerorganisationen eine Reihe von Namensvorlesungen eingerichtet, die als besondere Auszeichnung an bedeutende WissenschaftlerInnen des jeweiligen Landes vergeben werden. Ziel der Namensvorlesungen ist es, die wissenschaftlichen Beziehungen zwischen den Ländern zu intensivieren. mehr

Historische Stätten der Chemie

Mit dem Programm "Historische Stätten der Chemie" würdigt die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) Leistungen von geschichtlichem Rang in der Chemie. Als Orte der Erinnerung werden Wirkungsstätten beteiligter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in einem feierlichen Akt ausgezeichnet. mehr

Wissenschaftsforum Chemie (WiFo)

Alle zwei Jahre veranstaltet die GDCh an wechselnden Orten in Deutschland das GDCh-Wissenschaftsforum Chemie (WiFo). Zu diesem bedeutendsten deutschen Chemiekongress werden auch internationale Wissenschaftler von Rang und Namen zu Vorträgen eingeladen. Die GDCh vergibt außerdem regelmäßig im Rahmen des WiFo einige ihrer renommiertesten Preise und Auszeichnungen. mehr

Jubiläum 2017

Zur Jubiläumssonderseite

Im Jahr 2017 feierte die GDCh das 150jährige Gründungsjubiläum ihrer Vorgängerorganisation, der deutschen Chemischen Gesellschaft, die 1867 in Berlin gegründet wurde.

Alles rund ums Jubiläumsjahr finden Sie auf einer Sonderseite.

GDCh-Quicklinks

Die GDCh-Webseiten sind sehr umfangreich – da kann man sich schon einmal verirren. Damit Sie schnell finden, was Sie suchen, haben wir unsere Angebote hier thematisch zusammengefasst. mehr

Kontakt

Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 7917-0
Fax: +49 69 7917-232
E-Mail: gdch@gdch.de

Anfahrts-beschreibung

zuletzt geändert am: 09.06.2021 09:18 Uhr von Webmaster