Vorstand

Vorstand der GDCh-Fachgruppe Elektrochemie

2019-2022

Dr. Claudia Weidlich (Vorsitz), DECHEMA e.V., Frankfurt am Main

Dr. Jürgen Kintrup (stellv. Vorsitz), Covestro Deutschland AG, Leverkusen

Dr. Frank Baumann, Robert-Bosch GmbH, Stuttgart

Dr. Sigmar Bräuninger, BASF SE, Ludwigshafen

Dr. habil. Constanze Donner, Atotech Deutschland GmbH, Berlin

Prof. Dr. Hubert A. Gasteiger, Technische Universität München

Prof. Dr. Mehtap Özaslan, Technische Universität Braunschweig

Prof. Dr.-Ing. Christina Roth, Universität Bayreuth

Ständiger Gast des Vorstands
Monja Schilling, Helmholtz-Institut Ulm (Vertretung des wissenschaftlichen Nachwuchses)

Vorstandswahl für die Amtsperiode 2023-2026

Mit Schreiben vom 21.09.2022 gaben wir Ihnen die vom amtierenden Vorstand der GDCh-Fachgruppe Elektrochemie vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende Vorstandswahl bekannt. Aus den Reihen der Mitglieder wurden keine weiteren Vorschläge eingereicht. Dementsprechend wird die Wahl des Vorstands mit folgenden Personen durchgeführt, die allesamt ihrer Kandidatur zugestimmt haben:

Hochschule/Forschungseinrichtung

Name Affiliation Wahlstatus

Prof. Dr. Philipp Adelhelm

Humboldt-Universität zu Berlin

Neuwahl

Jun.-Prof. Dr. Kai Exner

Universität Duisburg-Essen Neuwahl

Prof. Dr. Ulrike Kramm

Technische Universität Darmstadt Neuwahl

Prof. Dr. Mehtap Özaslan

Technische Universität Braunschweig Wiederwahl

Prof. Dr. Karsten Pinkwart

Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie, Pfinztal Neuwahl

Prof. Dr. Bernhard Roling

Universität Marburg Neuwahl

Prof. Dr. Kristina Tschulik

Ruhr-Universität Bochum Neuwahl

Industrie/freie Berufe

Name Affiliation Wahlstatus

Dr. Nicola Aust

BASF SE, Ludwigshafen Neuwahl

Dr. Christoph Gütz

Saltigo GmbH, Leverkusen Neuwahl

Dr. Robert Scannell

De Nora Deutschland GmbH, Rodenbach Neuwahl

Dr. Rüdiger Schweiss

SGL Carbon GmbH, Meitlingen Neuwahl

Dr. Katja Weichert

Covestro Deutschland AG, Leverkusen Neuwahl

Gemäß der Geschäftsordnung der Fachgruppe besteht der Vorstand aus maximal acht Mitgliedern (1x Vorsitz, 1x stellvertretender Vorsitz, max. 6x Beisitz), die für die Dauer von vier Jahren gewählt werden. Dabei sollen Hochschulen und Industrie an der Zusammensetzung des Vorstands zu gleichen Teilen beteiligt sein. Einmalige Wiederwahl ist möglich. Somit stehen für acht neu zu besetzende Vorstandspositionen zwölf Personen zur Wahl, Die Funktionen Vorsitz und stellvertretender Vorsitz werden nach der Wahl aus dem gewählten Vorstand heraus bestimmt.

Alle Fachgruppenmitglieder die eine Mailadresse hinterlegt haben, erhalten am Montag, den 24.10.2022 einen Link zur Online-Abstimmung. Alle anderen Mitglieder erhalten die Wahlunterlagen per Post.

Das Wahlergebnis wird in den Nachrichten aus der Chemie und auf der Webseite der Fachgruppe bekanntgegeben.

zuletzt geändert am: 26.03.2021 13:59 Uhr von N/A