Stipendienprogramm

Stipendienprogramm der GDCh-Fachgruppe Elektrochemie

Die Fachgruppe Elektrochemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) unterstützt die Aktivitäten des wissen­schaftlichen Nachwuchses mit der Vergabe einer begrenzten Anzahl an Tagungsstipendien. Jüngeren Fachgruppen­mit­gliedern soll damit die Chance gegeben werden, sich im Rahmen ihrer Ausbildung Möglichkeiten zur aktiven Teilnahme an ausgewählten Tagungen, Seminaren oder Workshops zu erschließen (z.B. Fachgruppentagung "Electrochemistry").

Rahmenbedingungen:

  • Zielgruppe: Studierende während ihrer Masterarbeit, Promovierende und Postdocs (ohne Dauerstelle)
  • Voraussetzung: aktive Teilnahme an der Veranstaltung, d.h. Vortrags- oder Posterpräsentation zu einem Themenfeld der Elektrochemie

Electrochemistry 2024 (16.-19.09.2024; Braunschweig)

Die Fachgruppe schreibt eine begrenzte Anzahl an Reisestipendien à maximal 500 Euro zum Besuch der Fachgruppentagung Electrochemistry 2024 aus. Fachgruppenmitglieder (MSc, PhD, Postdocs) können bis 12. April 2024 eins dieser Reisestipendien per E-Mail bei Maike Fries (GDCh-Geschäftsstelle) unter dem Stichwort "Tagungsstipendium Elektrochemie" beantragten. Die kompletten Unterlagen beinhalten folgende Dokumente:

  • Ausgefülltes Antragsformular,
  • Bestätigung der Annahme des Tagungsbeitrags (Poster/Vortrag),
  • Nachweis über die Anmeldung zur Tagung.

zuletzt geändert am: 16.01.2024 19:07 Uhr von C.Kniep