AK Prozessanalytik

Zur Webseite des Arbeitskreises:

AK Prozessanalytik

Arbeitskreis Prozessanalytik

Der AK PAT ist ein Arbeitskreis der GDCh-Fachgruppe Analytische Chemie mit enger fachlicher Anbindung an die Fachgruppe Prozess-, Apparate- und Anlagen-technik in der DECHEMA. Die Prozessanalytik umfasst das Thema automatisierter Inhaltsstoffanalysen in der Industrie, umgesetzt direkt in oder an den produzierenden und weiterverarbeitenden Prozessen.

Der Arbeitskreis Prozessanalytik

  • beansprucht eine Themenführerschaft im Bereich der Prozessanalytik bzw. der Prozessanalysentechnik (PAT) im deutschsprachigen Raum (DACH)
  • verbindet Fachleute aus den drei Sektoren Anwendung, Herstellung und Academia
  • bietet ein fachkundiges Netzwerk mit Community-Charakter
  • offeriert einen professionellen Einstieg in das Thema, insbesondere auch für Junganalytiker*innen

Der Arbeitskreis fördert die Prozessanalytik durch

  • gezielte fachspezifische Weiterbildung
  • Vernetzung verschiedener Interessenten bzw. Interessensgruppen für die Ausbildung gemeinsamer Vorhaben
  • Förderung und Verbreitung neuer Techniken, Methoden und Verfahren
  • Ermöglichung neuer technologiebezogener Marktzugänge
  • Eruierung und Etablierung neuer Anwendungen

Zudem identifiziert und bedient der AK PAT Schnittstellen zu angrenzenden Organisationen und agiert als Ansprechpartner für die technische Erarbeitung und Bewertung von Richtlinien und Normen rund um das Thema PAT.

ANAKON

7.-10.03.2022
Leipzig
Chairs: D. Belder, T. Reemtsma
Webseite

 

 

Jahresberichte

Jahresbericht 2020
Jahresbericht 2019
Jahresbericht 2018
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2016
Jahresbericht 2015
Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2012
Jahresbericht 2011
Jahresbericht 2010
Jahresbericht 2009

Kontakt

GDCh-Geschäftsstelle
Dr. Carina S. Kniep
Tel.: +49 69 7917-499

zuletzt geändert am: 29.04.2021 18:10 Uhr von C.Kniep