2021 "München"

SEC auf dem GDCh-Wissenschaftsforum Chemie in München

Der Arbeitstisch von Otto Hahn, Lise Meitner und Fritz
Straßmann im Deutschen Museum in München

Das GDCh-Wissenschaftsforum Chemie war in München geplant: vom 29 Aug - 1 Sep 2021. Das Corona-Virus machte uns einen Strich durch die Rechnung, und das gesamte Wissenschaftsforum wurde online veranstaltet. Ungeachtet dessen gestalteten die Seniorexperten Chemie dort am Dienstag, dem 31 Aug, einen Online-Vortragsnachmittag, dessen Motto sich auf München bezog:

München 21– Keine Gaudi ohne Chemie

Vier Themen, vier Vorträge:

  • Bier: Prof. Dr. Thomas Becker (TU München): Die Klaviatur der Enzyme im Brauprozess
  • Sport: Dr. Josef Wünsch, (BASF SE, Ludwigshafen): Wenn Polymere zum laufenden Geschäft werden
  • Kunst: Prof. Dr. Heinz Langhals (LRZ-Leibnitz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München): Chemie oder Kunst: Spannungsfeld zwischen Rationalität und Ästhetik … oder einfach nur eine Ergänzung?
  • Wissenschaft: Dr. Susanne Rehn-Taube (Deutsches Museum, München): Chemie im Deutschen Museum – gestern, heute, morgen

Die Vorträge waren gut besucht, im Durchschnitt von ca. 60 Teilnehmenden.

zuletzt geändert am: 12.12.2021 15:56 Uhr von W.Gerhartz