AK Elektrochemische Analysenmethoden

Arbeitskreis Elektrochemische Analysenmethoden ELACh

Der Arbeitskreis Elektrochemische Analysenmethoden ist ein Arbeitskreis innerhalb der Fachgruppe Analytische Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Der Arbeitskreis Elektrochemische Analysenmethoden steht im engen Kontakt mit der Fachgruppe Angewandte Elektrochemie und koordiniert seine Aktivitäten mit dieser. Der Arbeitskreis beschäftigt sich im weitesten Sinne mit der Entwicklung und Anwendung elektrochemischer Analysenmethoden.

Aktivitäten

1. Zur Verwirklichung seiner Zielsetzungen sieht der Arbeitskreis es als seine Aufgabe an, den Erfahrungsaustausch zu pflegen und zu intensivieren und die Kenntnisse auf dem Gebiet der Elektrochemischen Analysenmethoden zu vertiefen und weiterzugeben.

2. Zu diesem Zweck werden auch internationale Kontakte, besonders zu europäischen Kollegen, gepflegt und vertieft werden.

3. Der Arbeitskreis widmet sich intensiv der Förderung von Nachwuchswissenschaftlern auf dem Gebiet der elektrochemischen Analysenmethoden.

4. Zum Zwecke der Intensivierung der Kontakte mit anderen Fachgebieten der Chemie werden interdisziplinäre Treffen veranstaltet.

 

Vorstand (2016 - 2019)

Vorsitzender

Prof. Dr. Frank-Michael Matysik
Universität Regensburg
frank-michael.matysik@chemie.uni-r.de

Stellvertreter

Prof. Dr. Winfried Vonau
Kurt-Schwabe Institut Meinsberg
vonau@htwm.de

Schriftführer

Dr. Christoph Kröger
Deutsche Metrohm Filderstadt
christoph.kroeger@metrohm.de

Veranstaltungen

Derzeit liegen keine Veranstaltungshinweise vor.

Jahresberichte

Jahresbericht 2006

Jahresbericht 2007

Jahresbericht 2016

Downloads

Arbeitsrichtlinien

 

 

zuletzt geändert am: 24.01.2017 - 09:02 Uhr von S.Kühner