AK Elektrochemische Analysenmethoden

Arbeitskreis Elektrochemische Analysenmethoden (ELACh)

Der Arbeitskreis Elektrochemische Analysenmethoden der GDCh-Fachgruppe Analytische Chemie steht in engem Kontakt mit der GDCh-Fachgruppe Elektrochemie und koordiniert seine Aktivitäten mit dieser. Der Arbeitskreis beschäftigt sich im weitesten Sinne mit der Entwicklung und Anwendung elektrochemischer Analysenmethoden und verschreibt sich folgenden Zielen und Aktivitäten:

  • Pflege und Intensivierung des Erfahrungsaustauschs sowie Vertiefung und Weitergabe der Kenntnisse auf dem Gebiet der elektrochemischen Analysenmethoden
  • Pflege internationaler Kontakte, insbesondere zum europäischen Ausland
  • Nachwuchsförderung
  • Veranstaltung interdisziplinärer Treffen

Shortlink zu dieser Seite: www.gdch.de/elach

4th Cross-Border Seminar on Electroanalytical Chemistry

11.-13. April 2022
Prague 

The cross-border seminar (CBSEC) aims to bring graduate students from the field of electroanalytical chemistry in close contact. The program will provide a floor for intensive discussions and will pave the way for international collaborations in the research area of electroanalysis. The event is organized to commemorate one hundred years from the discovery of polarography by Prof. Jaroslav Heyrovsky.

Website

Vorstand 2020-2023

Prof. Dr. Frank-Michael Matysik (Vorsitz)
Universität Regensburg

Dr. Christoph Kröger (stellv. Vorsitz)
Deutsche Metrohm Filderstadt

Prof. Dr. Winfried Vonau (Schriftführung)
Kurt-Schwabe Institut Meinsberg

Jahresberichte

2021
2020
2019
2018
2017
2016
2007
2006

Kontakt

GDCh-Geschäftsstelle
Dr. Carina S. Kniep
Tel.: +49 69 7917-499

zuletzt geändert am: 22.01.2014 14:32 Uhr von N/A