Vorstand

Vorstand des Arbeitskreises 2021 - 2024

Dr. Michael Bodensteiner

Dr. Michael Bodensteiner studierte von 2001 bis 2007 Chemie an der Universität Regensburg und war dort anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Manfred Scheer. Nach seiner Promotion 2011 übernahm er die Leitung der Abteilung Röntgenstrukturanalyse in der Betriebseinheit Zentrale Analytik der Universität Regensburg. Seit 2017 ist er zusätzlich für die Firma OlexSys tätig und leitet deren deutsche Niederlassung in Regensburg. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit Cu-Kβ-Strahlung, quantenkristallographischen Methoden, Wellenlängen- und Dispersionseffekten.

Curriculum Vitae

Dr. Regine Herbst-Irmer

Prof. Dr. Iris Oppel

Prof. Dr. rer. nat. Iris M. Oppel studierte Chemie an der Ruhr-Universität Bochum und promovierte dort 1997 bei W. S. Sheldrick (Analytische Chemie) über das Koordinationsverhalten von Methylcycloarsoxan. 1998-2000 ging sie als Postdoc an die University of Melbourne (Australien), wo sie unter R. Robson auf dem Gebiet der Supramolekularen Chemie arbeitete. Im Anschluss kehrte Iris Oppel nach Bochum zurück, wo sie sich 2005 für das Fach Anorganische Chemie habilitierte. 2010 folgte sie einem Ruf als Universitätsprofessorin an die RWTH Aachen mit dem „Forschungsgebiet molekulare Funktionsmaterialien“.

Curriculum Vitae

Dr. Alexander Pöthig

PD Dr. rer. nat. habil. Alexander Pöthig studierte Chemie an der Technischen Universität Dresden und promovierte dort 2012 bei Prof. Dr. rer. nat. Thomas Straßner (Physikalisch-Organische Chemie) über NHC-Komplexe als Triplettemitter sowie über die dichtefunktional-theoretische Aufklärung übergangsmetall-katalysierter Reaktionsmechanismen. Von 2011 – 2015 war er wiss. Mitarbeiter und Gruppenleiter am Lehrstuhl für Anorganische Chemie der TU München (Prof. Wolfgang A. Herrmann & Prof. Fritz E. Kühn) und führte im Anschluss von 2016 – 2020 seine Habilitation im Fach Anorganische Chemie and der Fakultät für Chemie der TU München durch (Mentorat: Prof. Roland A. Fischer, Prof. Polly Arnold & Prof. Michael Groll). Seine derzeitigen Positionen umfassen die Leitung des Einkristallröntgendiffraktionslabors des Zentralinstituts für Katalyseforschung (CRC) der TU München (seit 2013) sowie die Gruppenleitung am Lehrstuhl für Anorganische und Metallorganische Chemie der TU München (Prof. Roland A. Fischer) wo er sich im Rahmen seiner Forschung mit Supramolekularer Organometallchemie sowie Funktionellen Koordinationsnetzwerken beschäftigt. 

Curriculum Vitae

Vorstand 2017-2020

v.l.n.r.: K. Merz, R. Herbst-Irmer, I. Oppel, C. Kühn

Prof. Dr. Iris Oppel (Vorsitz)
RWTH Aachen

Dr. Regine Herbst-Irmer
Universität Göttingen

Dr. Clemens Kühn
Merck KGaA, Darmstadt

Dr. Klaus Merz
Universität Bochum

 

Vorstand 2009-2012 und 2013-2016

v. l.n.r.: Englert, Nagel, Oppel, Lehmann

Vorstand 2005-2008

v.l.n.r.: C. W. Lehmann (Mülheim/Ruhr), ), P. Jones (Braunschweig), U. Flörke (Paderborn), E. Egert (Vorsitzender, Frankfurt/Main)

Vorstand 1997-2000 und 2001-2004

vorne sitzend (v.l.n.r.): Prof. Erich Paulus, Prof. Peter Jones
zweite Reihe stehend (v.l.n.r.): Prof. Christian W. Lehmann, Dr. Ulrich Flörke, Prof. Joachim Sieler, Prof. Ernst Egert, Prof. Ullrich Englert.





2001-2004
E. Egert (Vorsitzender, Frankfurt/Main), U. Flörke (Paderborn), C. Lehmann (Mülheim an der Ruhr), C. Näther (Kiel)

1997-2000
E. Paulus (Vorsitzender, Frankfurt/Main), R. Boese (Essen), W. Hiller (München), P. Luger (Berlin)

zuletzt geändert am: 25.05.2021 08:25 Uhr von M.Fries