Vorstand

Vorstand des Arbeitskreises 2013-2016

v. l.n.r.: Englert, Nagel, Oppel, Lehmann

Ulrich Englert

Prof. Dr. rer. nat. Ulrch Englert studierte Chemie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und promovierte 1987 bei Joachim Strähle über Nitrosyl- und Nitrokomplexe des Cobalts. Von 1988/1989 war er Postdoktorand bei Fausto Calderazzo an der Universität Pisa und arbeitete über Carbonyl- und Nitrosylverbindungen der frühen Übergangsmetalle. Seit 1989 ist Ulli Englert Wissenschaftler an der RWTH Aachen im Bereich der chemischen Kristallographie. 1997 erfolgte die Habilitation über Kristallchemie anorganischer Molekülverbindungen, seit 2003 ist er ausserplanmässiger Professor am Institut für Anorganische Chemie. Seine Arbeitsgebiete sind: Strukturchemie von Koordinationspolymeren, Organopalladium- und Organoplatin-Chemie, experimentelle Elektronendichtebestimmung. Seit 2008 ist Ulli Englert Coeditor für Acta Cryst., Sect. C.

Norbert Nagel

Dr. Norbert Nagel studierte Chemie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt und promovierte 1999 bei Hans Bock über Strukturen und Eigenschaften von Polymorphen organischer Verbindungen. Während seiner Promotionszeit führte er zahlreiche Einkristall-Strukturanalysen, auch an instabilen metallorganischen Verbindungen für andere Mitglieder des Arbeitskreises durch. Nach einem post-doc Jahr bei Hoechst-Marion-Roussel nahm er in Jahr 2000 die Stelle des Laborleiters für Röntgenkristallographie an, übernahm im Jahr 2002 die Leitung des Polymorphie-Labors bei Aventis Pharma Deutschland und leitet seit dem Jahr 2004 die Gruppe Solid State Characterization bei Sanofi-Aventis Frankfurt, zu deren Aufgaben neben der Kristallstruktur-Bestimmung aus Einkristall- oder Pulverdaten und der Anwendung aller gängigen Methoden zur Charakterisierung organischer Festkörper auch die gezielte Suche nach und thermodynamische Charakterisierung von Wirkstoff-Phasen gehört.

Iris Oppel

Prof. Dr. rer. nat. Iris M. Oppel studierte Chemie an der Ruhr-Universität Bochum und promovierte dort 1997 bei W. S. Sheldrick (Analytische Chemie) über das Koordinationsverhalten von Methylcycloarsoxan. 1998-2000 ging sie als Postdoc an die University of Melbourne (Australien), wo sie unter R. Robson auf dem Gebiet der Supramolekularen Chemie arbeitete. Im Anschluss kehrte Iris Oppel nach Bochum zurück, wo sie sich 2005 für das Fach Anorganische Chemie habilitierte. 2010 folgte sie einem Ruf als Universitätsprofessorin an die RWTH Aachen mit dem „Forschungsgebiet molekulare Funktionsmaterialien“.

Christian Lehmann

Prof. Dr. rer. nat. Christian W. Lehmann studierte Chemie an der Freien Universität Berlin. Die Promotion in Kristallographie erfolgte 1990 bei Peter Luger über Diffraktionsexperimente an organischen Molekülen mit Synchrotronstrahlung. Nach einem Post-Doc Aufenthalt bei Mike Hursthouse in London und Cardiff (Wales) von 1990 bis 1993 wechselte er an die University of Durham (England) wo er den Kristallographieservice betreute. Seit 1998 ist Christian Lehmann am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr tätig, wo er die Abteilung für Chemische Kristallographie und Elektronenmikroskopie leitet. 2009 erfolgte die Ernennung zum Honorarprofessor durch die Bergische Universität Wuppertal. Die Forschungsgebiete von Christian Lehmann sind Polymorphie und Hochdurchsatz-Diffraktionsexperimente und die experimentelle Elektronendichtebestimmung.

Vorstand von AK ChemKrist 2009 - 2012

Besetzung wie 2013 - 2016

Vorstand von ChemKrist 2005-2008

v.l.n.r.:

C. W. Lehmann (Mülheim/Ruhr), ), P. Jones (Braunschweig), U. Flörke (Paderborn), E. Egert (Vorsitzender, Frankfurt/Main)

Vorstand von ChemKrist 2001-2004 und 1997-2000

2001-2004
E. Egert (Vorsitzender, Frankfurt/Main), U. Flörke (Paderborn), C. Lehmann (Mülheim an der Ruhr), C. Näther (Kiel)

1997-2000
E. Paulus (Vorsitzender, Frankfurt/Main), R. Boese (Essen), W. Hiller (München), P. Luger (Berlin)

Auf dem Bild sieht man:

vorne sitzend
(v.l.n.r.) Prof. Erich Paulus, Prof. Peter Jones

in der zweiten Reihe
stehend (v.l.n.r.) Prof. Christian W. Lehmann, Dr. Ulrich Flörke, Prof.
Joachim Sieler, Prof. Ernst Egert, Prof. Ullrich Englert.

zuletzt geändert am: 22.01.2014 - 14:32 Uhr von N/A