Workshops

Workshops der GDCh-Fachgruppe Festkörperchemie & Materialforschung

Die Fachgruppe Festkörperchemie & Materialforschung veranstaltet in unregelmäßigen Abständen Workshops zu aktuellen Themen und Fragestellungen.

Workshop "Digitalisierung: Status, Perspektiven und Potentiale für die Festkörper- und Materialchemie"

19. Dezember 2018, MPI CPfS, Dresden

Digitalisierung spielt in zunehmendem Maße in unserem täglichen Leben und im industriellen Umfeld eine maßgebliche Rolle. Das entstehende dynamische Umfeld an neuen Technologien und Möglichkeiten ist heterogen und schwer zu überblicken. Um einen Dialog mit Fokus auf Fragestellungen zu ermöglichen, die für die Fachgruppen aus dem Bereich der anorganischen Chemie von Interesse sind, lädt der Vorstand der GDCh Fachgruppe Festkörperchemie und Materialforschung am 19.12.2018 am Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe zu einem Vortrags- und Diskussionsforum zum Thema "Digitale Transformation in der Anorganischen Chemie und Materialforschung" ein. Ziel der Veranstaltung ist es, anhand von Vorträgen renommierter Experten aus dem Fachgebiet und in einem offenen Austausch mit Mitgliedern der Fachsektionen und Gästen, gemeinsam über entstehende Chancen und Opportunitäten für die Anorganische Chemie und Materialforschung zu diskutieren.

Programm

Stephan Schunk, hte Gmbh

"Digital Transformation of Materials Sciences: Opinions, Trends and Initiatives"

Michael Gaida, hte Gmbh

"hte's lab 4.0: innovative software platforms as key enabling elements in enhanced experimentation"

Ansgar Schäfer, BASF SE

"Industrieperspektive auf Digitalisierung im Umfeld quantenmechanischer Modellierung"

Matthias Scheffler, FHI

"Big? data driven materials science - when most data are irrelevant"

Stephan Rühl , FIZ

„FIZ Karlsruhe and CCDC – Working together to help the community“

Carlos Viol Barbosa, Science Desk

"Research Data Management for Material Science with data mining support"

Oliver Koepler, TIB

„TIB Nationale Forschungsdateninfrastruktur“

Juliane Schönfeldt, MPDL

"Forschungsdatenmanagement im Labor am Beispiel von labfolder"

 

 

Foto: MPI CPfS

zuletzt geändert am: 27.04.2021 10:53 Uhr von rkl