Am Puls
der Chemie

Treffen, austauschen, weiterbilden – die GDCh fördert den Wissenstransfer

Ob im Inhouse-Seminar oder in einem Fortbildungskurs, auf der Fachgruppen-Jahrestagung oder bei einem internationalen Kongress – Experten und Wissenschaftler teilen auf GDCh-Veranstaltungen ihr Wissen mit Ihnen. Mehr als 8.000 Chemikerinnen und Chemiker nehmen Jahr für Jahr diese Angebote wahr. Die konstant hohe Qualität und Aktualität garantieren dabei das GDCh-Netzwerk, die jahrzehntelange Organisationserfahrung und ein offenes Ohr für alle Anliegen der Chemical Community.


Wählen Sie aus rund 85 Fortbildungen und über 20 Tagungen die für Sie passenden Veranstaltungen aus!

Deutsche Bahn

Mit der Bahn ab
€ 54,90 (einfach) zu
Veranstaltungen der GDCh

Carl-Bosch-Infocenter

Beschluss des GDCh-Vorstands zum Coronavirus (COVID-19)

Der Vorstand hat beschlossen, aufgrund der nach wie vor anhaltenden Corona-Pandemie, in Erweiterung seiner Beschlüsse vom 16. März, vom 5. Mai sowie vom 4. November 2020, alle Präsenzveranstaltungen der GDCh bis 31. Dezember 2021 abzusagen bzw. zu verschieben. Stattdessen werden die GDCh-Strukturen ermuntert, auf virtuelle Formate auszuweichen. Ausnahmen von dieser Regelung sind nur in gut begründeten Einzelfällen möglich und erfordern eine sorgfältige Prüfung in enger Absprache und im Einvernehmen mit der Geschäftsführung.

Sollte sich die Situation grundlegend zum Positiven verändern, wird dieser Beschluss entsprechend angepasst.

 

Weitere Informationen finden Sie hier www.gdch.de/corona

Veranstaltungskalender

Ausreichend freie Plätze verfügbar. Nur noch wenige Plätze verfügbar. Ausgebucht.

84 Events gefunden
1 2 3 4 5   »
Datum VA-NR Veranstaltung  
24.06.2021 547/21

Online-Kurs: Stabilität von IVD, Stichprobenumfang für Qualitätskontrollen (547/21)

Ort: Online
Referent: Dr. Bernhard Gerstenecker
Art: FB

am 24.06.2021

Download:
Kursflyer

Kontaktdaten:
fb@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-364/-291
Fax: +49 69 7917-475

Ziel:
Der Kurs vermittelt Kenntnisse über die wichtigsten Anforderungen an Stabilitätsuntersuchungen von in-vitro-diagnostischen Assays sowie die regulatorischen Anforderungen an die Festlegung von Stichprobenumfängen bei Inprozess- und Qualitätskontrollen.

Inhalt:
Die regulatorischen Anforderungen an Medizinprodukte,
v.a. aber an die Untergruppe der in-vitro-diagnostischen
Medizinprodukte, verlangt einen Nachweis an die Stabilität der Medizinprodukte über seinen gesamten Lebenszyklus
hinweg. Die harmonisierte Norm EN ISO 23640 beschreibt
die unterschiedlichen Arten der Stabilitätsprüfungen und
legt die erforderlichen Anforderungen fest. In diesem Intensivkurs
werden die Details zu Stabilitätsprüfungen besprochen,
die zur Einhaltung der Regularien zu berücksichtigen
sind. Im zweiten Teil dieses Kurses werden Kriterien für die
Festlegung von Stichprobengrößen für Inprozess- und Qualitätskontrollen
besprochen. Als Grundlage dient die harmonisierte
Norm EN 13975 sowie nicht-harmonisierten Normen ISO 2859. In diesem Kursabschnitt wird das Handwerkszeug erarbeitet, mit dessen Hilfe die Stichprobengröße in Abhängigkeit von der Kritikalität der Untersuchung und der Chargengröße ermittelt werden kann.

Zielgruppe:
Entwickler von in-vitro-diagnostischen Medizinprodukten, RA-Manager, QM-Manager, Mitarbeiter von Produktionsabteilungen, Mitarbeiter von Qualitätskontrollabteilungen

Gebühr für Mitglieder: 510 EUR

Gebühr für Nichtmitglieder: 580 EUR

24.06.2021

Sustainable driven Transformation in Chemical Industry - Contribution of Bio-based Building Blocks

Ort: Hannover
Referent: Dr. Dagmar Kunsmann-Keite, Direktor - Hydrogenation & Renewable Chemistry, BASF

Art: OV

am 24.06.2021 (17:15 Uhr)
Online

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

28.06.2021

16th International Workshop on Pyrotechnic Combustion Mechanisms

Ort: Online
Referent: Dr. Ernst-Christian Koch, FRSC
Art: TG

vom 28.06.2021 bis 30.06.2021

Weitere Informationen:
https://lutradyn.com/WPC/

Kontaktdaten:
eckoch@rhrk.uni-kl.de
Tel.: +496313710537
Fax: +496313710537

28.06.2021
abgesagt

Towards highly selective and cost-effective Ru-catalyzed olefin metathesis

Ort: Braunschweig
Referent: Prof. Dr. Marc Manduit, ENSC Rennes

Art: OV

am 28.06.2021 (17:15 Uhr)
Online

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

29.06.2021
abgesagt
549/21

Online-Kurs: Vorkommen und Nachweise von Endotoxinen und Pyrogenen unter Berücksichtigung regulatorischer Bedingungen (549/21)

Ort: Online
Referent: Dr. Michael Rieth
Art: FB