JungChemikerForum

JungChemikerForum

Teilnehmer des Sprechertreffen des JungChemikerForums im Rahmen des Frühjahrssymposiums 2010 in Göttingen

Im JungChemikerForum (JCF) sind die jungen Mitglieder der GDCh organisiert. Hier koordinieren und organisieren junge Chemikerinnen und Chemiker ihre Interessen und Aktivitäten. Alle studentischen und andere in Ausbildung befindliche Mitglieder sowie diejenigen ordentlichen GDCh-Mitglieder, die gemäß Beitragsordnung als Jungmitglieder geführt werden, bilden das JungChemikerForum.

Jungchemiker sind an 54 Standorten vertreten

Als Gruppe innerhalb der GDCh-Ortsverbände sind die Regionalforen des JCF zu verstehen, die es in 54 der 60 GDCh-Ortsverbände gibt. Die Regionalforen organisieren mannigfaltige Veranstaltungen von öffentlichkeitswirksamen Vorträgen über Seminare, Studieneinführungsveranstaltungen, Jobbörsen, Experimente für Jung und Alt bis hin zu mehrtägigen Konferenzen. Die größte mehrtägige Veranstaltung des JungChemikerForums ist das jährlich von einem Regionalforum ausgerichtete Frühjahrssymposium, das es mit stets mehr als 300 Teilnehmern zu internationalem Renommee als Bühne für junge Talente geschafft hat.

In den Regionalforen werden Sprecherinnen und Sprecher sowie deren Stellvertreter von in den entsprechenden Regionalforen gemeldeten Jungmitliedern gewählt. Aus diesem Sprecherkreis wird der JCF-Bundesvorstand, bestehend aus einem Bundesspecher und vier Stellvertretern, für ein Jahr gewählt. Der Bundesvorstand koordiniert die Aktivitäten des JungChemikerForums und repräsentiert es nach innen und außen.

Das JCF ist eine juristisch nicht selbstständige Struktur der GDCh. Für sie und ihre Mitglieder ist die Satzung der Gesellschaft bindend.

Links zu den Aktivitäten des JCF

National

International

Schreiben für die Nachrichten aus der Chemie

Autorenrichtlinien
Workflow
Deadlines

Infomaterialien

zuletzt geändert am: 22.07.2016 - 10:27 Uhr von M.Bräutigam