Öffentlichkeitsarbeit

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit

Sitzung AK Öffentlichkeitsarbeit
Sitzung des AK Öffentlichkeitsarbeit
(© 2015 Wolfgang Gerhartz)

Wir, der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit, kommunizieren die Anliegen der Seniorexperten Chemie nach außen weltweit wie auch innerhalb der GDCh. Wir möchten das Verständnis und die Kenntnis grundlegender chemischer Zusammenhänge in der Öffentlichkeit verbessern. Dafür stellen die Senior-Chemiker ihr Fachwissen und ihre Erfahrung ehrenamtlich zur Verfügung. Der Arbeitskreis (AK) stellt Kontakte her und baut Netzwerke aus, verbreitet Information, stärkt die Identität der Seniorexperten Chemie und animiert neue Seniorexperten Chemie zur Mitarbeit.

Weltweite Kommunikation

Der Arbeitskreis sucht den Kontakt mit den Medien, will konkrete Projekte anregen und bei ihrer Realisierung mitarbeiten. Derzeit aktive Projekte sind:

  • SEC-Internet-Seiten.  Die SEC-Internet-Seiten informieren über die Aktivitäten der Seniorexperten Chemie. Sie regen zum Mitmachen an und strukturieren die Information über diese Aktivitäten: www.senior-expert-chemists.eu.
  • Kolumnen für Tageszeitungen.  Die Mitglieder verfassen Kolumnen zu einzelnen chemischen Substanzen. Die Texte richten sich an ein naturwissenschaftlich nicht vorgebildetes Publikum und machen durch leicht verständliche und anregende Texte mit der Chemie vertraut. Mehr dazu auf einer separaten Seite.
  • Tagungsberichte. Zeitnah werden Berichte über Fachtagungen mit Themen von allgemeinem Interesse vorgestellt, z.B. Bericht über das 6. SEC Jahrestreffen, Nachr. Chem. 2016, 64, 923).
  • Expertendatenbank SEFi. SEFi, die Internet-Datenbank der Seniorexperten Chemie, dient dem Finden von Experten. Sie lässt sich sowohl nach Fachgebiet als auch nach freiem Text durchsuchen.
  • Pro-und-Contra-Berichte. In einem weiteren Schwerpunkt fördert der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit & Internet intensiv die fachliche Diskussion über politiknahe naturwissenschaftliche Themen. Durch Pro-und-Contra-Berichte informiert  der Arbeitskreis sachbezogen über den aktuellen Stand politisch relevanter chemischer Streitfragen.


Kommunikation innerhalb der GDCh

Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit & Internet stärkt die Netzwerke zwischen Seniorexperten Chemie (SEC) und der GDCh und fördert die Zusammenarbeit der SEC-Mitglieder:

  • Geburtstagsbrief. Alle GDCh-Mitglieder, die ihren 60ten, 65ten oder 70ten Geburtstag feiern, erhalten zeitnah eine Glückwunsch-Nachricht (E-Mail), in der auch für die Aktivitäten der SECs geworben wird.
  • Hotline. Senior-Kollegen erhalten Hilfe bei Fragen im Zusammenhang mit Computer-Anwendungen (06181-956 373 oder 06151-719 820).
  • SEC-Fragebogen. Speziell für aktive Seniorchemiker haben wir einen Fragebogen gestaltet, damit wir unsere Aktivitäten besser an Ihren Erwartungen ausrichten können.
  • Newsletter. In unregelmäßigen Abständen informiert der Arbeitskreis über Projekte und Aktivitäten der Seniorexperten Chemie (SEC Newsletter).
  • Bilddatenbank. Dokumentationsspezialisten des Arbeitskreises haben sich der Bilddatenbank und der Organisation des Arbeitsablaufs bei der Archivierung von Fotos bei den "Nachrichten aus der Chemie" angenommen.
  • Exkursionen. Die Tradition der SEC-Technology Tour (1. Tour 2007 zu Sanofi-Aventis, 2. Tour 2009 zu Brain, 3. Tour 2010 zur ESOC, 4. Tour 2011 zu Koziol und 5. Tour zu Merck in Darmstadt).

Kolumnen für Tageszeitungen

Mitglieder der Seniorexperten Chemie schreiben kurze, verständliche Artikel über Chemie für Zeitungsleser. Das Interesse für Chemie wird schon am Frühstückstisch geweckt.

mehr

Klaus-Peter Jäckel

Kllaus-Peter Jäckel

Sprecher

Sprecher des AK Öffentlichkeitsarbeit ist Prof. Dr. Klaus-Peter Jäckel. Sein Vertreter ist Dr. Wolfgang Gerhartz.

Kontakt

Ansprechpartnerin in der GDCh-Geschäfts-
stelle ist Dipl.-Biol. Nicole Bürger
Tel +49 69 7917-231
Fax +49 69  7917-1231
E-Mail: n.buerger@gdch.de

Senior Expert Finder

SEFi: Den richtigen Experten finden. mehr

zuletzt geändert am: 06.01.2017 - 19:28 Uhr von W.Gerhartz