Patentrecht

Wer wir sind - Was wir tun

Forschung, Entwicklung, Herstellung und Vertrieb der Güter haben unser Leben im letzten Jahrhundert und insbesondere in den letzten Jahrzehnten entscheidend verbessert. Der Erfolg in allen Bereichen, sei es bei den neuen Medikamenten, den neuen Kunststoffen, Agrochemikalien, Farben und Lacken, Fasern bis hin zu den neuen Fragen der biotechnologischen Produktion ist nicht ohne den entsprechenden gewerblichen Rechtsschutz möglich gewesen. Kernarbeit der GDCh-Fachgruppe, die 1949 gegründet wurde, ist die Förderung der auf den Gebieten des Patentrechts, des gewerblichen Rechtsschutzes und der Patentfragen tätigen Mitglieder. Arbeitstagungen, Seminare und Kolloquien dienen diesem Zweck.

Die ehemalige Fachgruppe "Gewerblicher Rechtsschutz" wurde am 11.11.19 - legitimiert durch die Mitgliederversammlung und nach Vorratsbeschluss des GDCh-Vorstands am 18.03.19 - in Fachgruppe "Patentrecht" umbenannt. Grund ist zum einen, dass die deutsche Bezeichnung „Gewerblicher Rechtsschutz“ in Fachkreisen kaum noch Verwendung findet.und zum anderen auf Seite der nicht-technischen Schutzrechte, wie Marken, keine chemie-spezifischen Aspekte zu beachten sind, so dass die Fachgruppe sich fast ausschließlich mit technischen Schutzrechten befasst. Hier wird der Begriff „Patent“ oft als synonym für die ganze Schutzrechtsgattung verwendet und ist speziell auch in Erfinderkreisen ein etablierter Begriff.

Spezialisierungstage / Workshops

Die Fachgruppe wird als Bildungsforum für Patentrecht, als Forum für den Erfahrungsaustausch für Patentfragen, Gesetzgebung, Rechtsprechung und Amtspraxis geschätzt. Hierzu tragen Spezialisierungstage und Workshops seit der Einführung im Jahr 1983 besonders bei.

Hochschule / Weiterbildung

Sehr viele Chemiker, die die Hochschule verlassen, sind nicht oder nur wenig über das Patentrecht informiert. Deshalb vermitteln Experten der Fachgruppe in Seminaren und Vorlesungen für Chemiker und Naturwissenschaftler das entsprechende Rüstzeug und Grundkenntnisse für eine Tätigkeit im gewerblichen Rechtsschutz.

Es ist ausdrücklich Ziel des Vorstandes, Chemikern unter Betonung des Chemie-Aspektes die entsprechenden patentrechtlichen Grundlagen an weiteren Hochschulen und Universitäten zu vermitteln.

Vorstand 2022 bis 2025

Vorsitzender

Dr. Matthias Stolmàr
Stolmàr & Partner, München 
m.stolmar@shp-ip.com 

Stellvertreter

Dr. Christian Wirges
Merck, Darmstadt
christian.wirges@merckgroup.com

Beisitzer

Dr. Ralf Malessa
Michalski Hüttermann und Partner, Essen
malessa@mhpatent.de

Veranstaltung "Aktuelle Entwicklungen der Patentrechtsprechung in CN, JR, KR und US"

Mi, 14.09., 11.00 Uhr, online Tagungsseite

Symposium "Patentierung an Hochschulen und bei Start-ups" 2021

Vortrag "Meine persönlichen Patentierungserfahrungen - Von der Idee zur Innovation" -
Prof. Dr. Thomas Jüstel, Steinfurt

Vortrag "Patentierung an Hochschulen in der Praxis" -
Dr. Wolfram Schleich, PROvendis, Mülheim a.d. Ruhr

Preis für Hochschulinnovationen

Der Preis wird für erfolgreich verwertete Hochschulerfindungen in Chemie / Life Science vergeben.
mehr

Broschüre "Wie liest man Patente?"

Broschüre deutsch
herunterladen

Brochure english
download

Druckversion deutsch
bestellen

Print version english not available

Fortbildung PAT

Aktuelle Fortbildungen finden Sie hier

Workshop "Industrie 4.0 und Intellectual Property" 2019

Nachbericht
Tagungshomepage

Downloads

Geschäftsordnung

 

Kontakt

GDCh-Geschäftsstelle
Dipl.-Biol. Nicole Bürger
Tel.: +49 69 7917-231
E-Mail: n.buerger@gdch.de

zuletzt geändert am: 10.08.2022 09:42 Uhr von N.Bürger