AK Separation Science

Arbeitskreis Separation Science

Der Arbeitskreis Separation Science ist ein Zusammenschluss von Einzelpersonen, die an der Chromatographie und verwandten Trenn- und Analysenmethoden interessiert sind. Er ist ein Arbeitskreis innerhalb der Fachgruppe Analytische Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker.

Der Arbeitskreis sieht seine speziellen Aufgaben im Folgenden:

  • Organisation von Diskussionstreffen, die den Erfahrungsaustausch ermöglichen und die die Kenntnisse auf dem Gebiet der Chromatographie und verwandter Trenn- und Analysenmethoden erweitern und vertiefen sollen. Der Arbeitskreis legt diese Diskussionstreffen in eigenem Ermessen fest.
  • Nationale und Internationale Vortragstagungen, die sich in überwiegendem Maße auf das Gebiet der Chromatographie und verwandter Trenn- und Analysenmethoden beziehen, werden nach Bedarf im Einvernehmen mit der Fachgruppe Analytische Chemie und unter organisatorischer Hilfe der GDCh-Geschäftsstelle durchgeführt. Der Arbeitskreis zeichnet dabei verantwortlich für den wissenschaftlichen, die Chromatographie und verwandte Trenn- und Analysenmethoden umfassenden Teil.
  • Bei nationalen und internationalen Vortragstagungen, die von der Fachgruppe Analytische Chemie veranstaltet werden, ist der Arbeitskreis für den die Chromatographie und verwandte Trenn- und Analysenmethoden betreffenden wissenschaftlichen Teil verantwortlich.

Stipendienausschreibung für das MSB 2020 (05.-08. April 2020 in St. Malo, Frankreich)

Der Arbeitskreis Separation Science in der Fachgruppe Analytische Chemie der GDCh unterstützt die Teilnahme von Nachwuchswissenschaftlern aus Europa am „36th International Symposium on Microscale Separations and Bioanalysis (MSB 2020)“ mit der Vergabe einer begrenzten Anzahl von Reisestipendien in Höhe von €250,-. Studentische Teilnehmer (Masteranden und Doktoranden) können, wenn sie aktiv mit einer Poster- oder einer Vortragspräsentation am MSB 2020 in St. Malo teilnehmen werden, ein solches Reisestipendium beantragen.
 
Stipendien können bis zum 08. Februar 2020 beim Vorsitzenden des des AK Separation Science, Dr. Martin Vogel (martin.vogel@uni-muenster.de), in elektronischer Form beantragt werden. Hierzu sind die folgenden Unterlagen einzureichen: vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Stipendienformular (als eingescanntes Dokument), Abstract, Eingangs- bzw. Annahmebestätigung des Abstracts (ggf. nachzureichen).
 
 

Travel Grants for MSB 2020 in St. Malo, France (April 05 - 08, 2020)

The Working Party Separation Science of the Division of Analytical Chemistry of the German Chemical Society (GDCh) supports young scientists from Europe, who will actively participate (with an oral or a poster presentation) in „36th International Symposium on Microscale Separations and Bioanalysis (MSB 2020)“ in St. Malo, France. Therefore, a limited number of €250,- travel grants is available.
 
Master and PhD students can apply for a travel grant until February 8, 2020. Please send your application to the chairman of the Working Party Separation, Dr. Martin Vogel (martin.vogel@uni-muenster.de), in electronic form. The application needs to contain: signed application form (as scanned document), a copy of your abstract, a confirmation of receipt for your abstract from MSB 2020’s organizers (hand in later if not yet available).
 

Vorstand (2020 - 2023)

Vorsitz

Dr. Martin Vogel
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
martin.vogel@uni-muenster.de

Stellvertretender Vorsitz

Dr. Stefan Lamotte
BASF SE, Ludwigshafen
stefan.lamotte@basf.com

Schriftführung

Dr. Katja Dettmer-Wilde
Universität Regensburg
katja.dettmer@klinik.uni-regensburg.de

Ehrungen und Preise

Ernst-Bayer-Preis für Nachwuchswissenschaftler

mehr

Eberhard-Gerstel-Preis für Nachwuchswissenschaftler

mehr

Gerhard-Hesse-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der analytischen Trenntechniken und für besondere Verdienste um diese Wissenschaftsdisziplin

mehr

50th International Symposium on High Performance Liquid Phase Separatons and Related Techniques

20.-25.06.2020
San Diego, USA
Tagungsseite

 

 

 

Jahresberichte

Jahresbericht 2018
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2016
Jahresbericht 2015
Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2012
Jahresbericht 2010
Jahresbericht 2009

Downloads

Arbeitsrichtlinien

Newsletter

Ausgabe 01/2012

Ausgabe 12/2012

Kontakt

GDCh-Geschäftsstelle
Dr. Carina S. Kniep
Tel.: +49 69 7917-499
E-Mail: c.kniep@gdch.de

zuletzt geändert am: 22.01.2020 12:11 Uhr von M.Fries