Exkursionen

Exkursionen

Die Fachgruppe Bauchemie fördert Gruppenexkursionen im Rahmen der Ausbildung an Hochschulen mit einem Zuschuss von maximal 500 Euro pro Institut und pro Jahr (max. 50 Euro pro Studierendem). Die Exkursionen müssen einen eindeutigen Bezug zur Bauchemie haben. Anträge sind von der veranstaltenden Institution formlos und mit einer kurzen inhaltlichen Beschreibung an die GDCh-Geschäftsstelle zu richten (Dr. Carina S. Kniep).

Nach Bewilligung durch den Vorstand der Fachgruppe Bauchemie werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Kostenübersicht und -nachweis mit Originalbelegen
  • Anschrift des Geldempfängers
  • Bankverbindung

Der Betrag wird nach Vorlage der erforderlichen Unterlagen ausgezahlt.

Exkursion 2019: BASF Construction Solutions GmbH und Wacker Chemie AG

Foto: Heidi Friesinger (BASF Construction Solutions GmbH)

Am 4. und 5. April 2019 folgten 15 Studierende von 10 Hochschulstandorten der Einladung nach Trostberg und Burghausen. In Vorträgen, Diskussionen, Laborführungen und Standortbesichtigungen informierten sie sich ausgiebig über das Arbeitsumfeld „Bauchemie“ in der Industrie und hatten viel Gelegenheit, sich mit BASF- und Wacker-Mitarbeitern auszutauschen. 

zuletzt geändert am: 25.11.2020 18:41 Uhr von C.Kniep