Nachrichten
aus der Chemie

Nachrichten aus der Chemie - online

GDCh-Mitglieder lesen die Nachrichten-Hefte  und -Artikel ab dem Jahr 2010 in der neuen GDCh-App kostenfrei.  

Die App können Sie laden unter:

Zur GDCh-App melden Sie sich einfach mit Ihrer bei der GDCh hinterlegten E-Mail-Adresse an. Neben den Artikeln aus der Nachrichten aus der Chemie gibt es in der App – der „GDCh für die Hosentasche“ – noch vieles mehr zu entdecken.

   
Sie wollen eine Gesamt-PDF-Datei des kompletten Nachrichten-aus-der-Chemie-Hefts? Dann melden Sie sich mit Ihrer GDCh-Mitgliedsnummer und Ihrem Passwort an. Rufen Sie dann die Nachrichten als E-Paper auf. Mit dem Download-Symbol (Pfeil nach unten) erhalten Sie die PDF-Datei.

  
Auch weiterhin lassen sich sämtliche Nachrichten-Artikel  ab dem Jahr 1953 in der Wiley Online Library im Browser oder als PDF aufrufen und herunterladen. Und auch die Nachrichten-App von Wiley für mobile Apple- und Android-Geräte können Sie weiterbenutzen. Zugriff auf Volltext in der App für Apple- und Android-Geräte erhalten GDCh-Mitglieder unter "I already have access Through my society affiliation" mit der GDCh-Mitgliedsnummer und zugehörigem Passwort.

  

Wenn Sie auf die Papierversion der Nachrichten aus der Chemie  verzichten und nur noch die Online-Version lesen wollen, dann schreiben Sie bitte eine E-Mail an den GDCh-Mitgliederservice (bitte geben Sie dabei Ihre Mitgliedsnummer an).

Aktuelles Heft

Aktuelles Heft

Im Dezember lesen Sie (Inhalt als PDF-Datei)

Das E-Paper lesen GDCh-Mitglieder nach Anmeldung mit Ihren Daten und Anklicken des entsprechenden Heftes.

Um Artikel herunterzuladen, wechseln Sie zur aktuellen Ausgabe der Nachrichten aus der Chemie  in der Wiley Online Library (vorherige Anmeldung auf der GDCh-Seite mit Ihren Mitgliedsdaten erforderlich).

      

 

 

 

Aktuelle Open Access Artikel

Für alle Leser kostenfreie Beiträge der Ausgabe 12/2021

Retortenbabys für Nashörner

Mit Zollstöcken und Springseil zum Regenbogen

Autobiografien von Chemikern: "Ich würde mir gerne eine Scheibe abschneiden"

Elementerätsel  (Einsendeschluss: 23. Dezmber 2021)

    
  

 

 

Für alle Leser kostenfreie Beiträge der Ausgabe 11/2021

Nobelpreis: Verblüffend, einfach, ausgezeichnet

Wie teuer Fortbewegung ist

Elementerätsel  (Einsendeschluss: 25. November 2021)

    
  

 

 

Für alle Leser kostenfreie Beiträge der Ausgabe 10/2021

Leitartikel: Den Datenschatz endlich heben

Chemists4Future: Chemie grüner machen

Erlenmeyerchen: Sympathieträger für die GDCh

Elementerätsel  (Einsendeschluss: 25. Oktober 2021)

    
  

 

 

Für alle Leser kostenfreie Beiträge der Ausgabe 9/2021

Ansichten eines Preisträgers: Omar M. Yaghi

Ansichten zweier Preisträger: Peter H. Seeberger und Herbert Waldmann

Elementerätsel  (Einsendeschluss: 24. September 2021)

 Die Beiträge zum Schlaglichtheft finden Sie frei erhältlich als virtual issue "Nachhaltigkeit" in der Wiley Online Libray.

     

 

Für alle Leser kostenfreie Beiträge der Ausgabe 7|8/2021

Interview: "Es geht nicht darum, Meinungen abzufragen"

Medikamente: Die neue mRNA-Medizin

Elementerätsel  (Einsendeschluss: 20. August 2021)

    
  

 

 

  
 

 

 

 

 

 

 

Das Januarheft 2021 der Nachrichten aus der Chemie kann kostenfrei für alle Leser in der Wiley Online Library gelesen werden. 

   
  

 

 

 

   
 

   
  

 

   

Sämtliche Trendberichte von 2000 bis 2021  finden Sie frei erhältlich im "Virtual Issue Trendberichte"  der Nachrichten aus der Chemie in der Wiley Online Library.


    

Autorenhinweise

Sie werden einen Beitrag für die Nachrichten aus der Chemie schreiben? Dann lesen Sie unbedingt die Autorenhinweise. Diese helfen Ihnen dabei, einen Text speziell für die Zielgruppe der "Nachrichten" zu verfassen, und das erleichtert Ihnen und der Redaktion die Arbeit.
Für Tagungsberichte gelten die Autorenhinweise für Tagungsberichte.

 

Schreiben für den GDCh-Teil:
Für Beiträge im GDCh-Teil gelten die Autorenrichtlinien GDCh. Beachten Sie die Deadlines und den Workflow.

Mediadaten

Mediadaten/Media Data 2022

Die Nachrichten aus der Chemie  2022 sind bereits im 70. Jahrgang das wichtigste Informationsmedium für Chemiker in allen Fachbereichen. Entscheider, Vordenker, Meinungsbildner und Multiplikatoren mit Etat- und Personalverantwortung in den oberen Hierarchieebenen von Industrie, Hochschule, Behörden und Verbänden bilden die einzigartige Leserschaft.
Dem hohen Anspruch der Leser entspricht die redaktionelle Kompetenz. Sie führt zusammen mit dem umfassenden Inhalt zu einer hohen Leser-Blatt-Bindung.

Media Daten

Media Data

 

 

Medienpartnerschaften

Die Nachrichten aus der Chemie sind Medienpartner folgender Veranstaltungen:
           
 

 

6th ECP – Online Partnering, Online, 16. - 17. Februar 2022

 

Kontakt Redaktion

GDCh e.V.
Redaktion Nachrichten
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt / Main
Tel. +49 69 7917-462
nachrichten@gdch.de
 

Kontakt Stellenanzeigen

GDCh e.V.
Karriereservice
Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt / Main
Tel. +49 69 7917-665 und -668
karriere@gdch.de

Kontakt
Image- und Produktanzeigen

Vanessa Winde
Verkaufsleitung Laboratory, Biotechnology & Chemistry
Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
Tel.+49 6201 606-721
vwinde@wiley.com

Praktikum bei den Nachrichten aus der Chemie

Weitere Infos gibt es hier

zuletzt geändert am: 01.12.2021 14:30 Uhr von S.Schehlmann