Chemieunterricht

Wer wir sind - Was wir tun

Wir vermitteln Kompetenzen

Die Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) wurde 1970 gegründet. Chemielehrkräfte aus Schule und Hochschule sowie Chemikerinnen und Chemiker aus der Industrie und dem öffentlichen Dienst haben sich zusammengeschlossen und bilden ein kompetentes Forum für alle Fragen, die im engeren Sinne das Fach Chemie in Unterricht, Lehre, Ausbildung und Weiterbildung betreffen.

Mit einem Netzwerk von rund 1900 Mitgliedern bietet die Fachgruppe Chemieunterricht ein breites Spektrum an Aktivitäten und Informationen, um die Qualität und die Leistungsfähigkeit des  Chemieunterrichts zu steigern. Dazu gehören z.B.

  • die Jahrestagung der Fachgruppe, auf der in zahlreichen Experimental- und Diskussionsvorträgen, Workshops und Postern sowie der Mitgliederversammlung eine Plattform für einen zukunftsfähigen Chemieunterricht geboten wird
  • die Zeitschrift CHEMKON, die Mitglieder vierteljährlich über Neuigkeiten aus der Fachgruppe sowie aus den Bereichen Didaktik, Unterricht und Schulexperimente informiert. Alle Mitglieder erhalten die gedruckte Version und haben freien Zugriff auf CHEMKON online
  • die Lehrerfortbildungszentren, gefördert durch die GDCh und den FCI
  • ein ermäßigtes Abo der Zeitschrift „Chemie in unserer Zeit“
  • Arbeitsgruppen zu verschiedenen Aspekten des Chemieunterrichts
  • die Erstellung und Veröffentlichung von Stellungnahmen und Druckwerken rund um den Chemieunterricht und das Lehramtsstudium

Erfahren Sie auf diesen Seiten oder im Flyer mehr darüber, wie Sie als Lehrer, Didaktiker, Referendar oder Student von diesen und weiteren Angeboten der Fachgruppe Chemieunterricht profitieren können.

Fachgruppenmitgliedschaft

mehr

Lehrerfortbildung

mehr

Arbeitsgruppen

mehr

Wissenschaftlicher Nachwuchs

mehr

Vorstand der FGCU

mehr

Preise und Ehrungen

mehr

Termine

Jahrestagung 2017
10.-14.09.2017, Berlin
mehr

Aktuelles

Die FGCU schreibt  Preise für 2017 aus!

mehr

Kontakt

Abteilung Bildung, Karriere und Wissenschaft

Tel: +49 69 7917-326
E-Mail: ab@gdch.de

zuletzt geändert am: 26.10.2016 - 12:19 Uhr von J.Wolff