Arbeitskreis ARH

AK Analytik mit Radionukliden und Hochleistungsstrahlenquellen (ARH)

Der Arbeitskreis Analytik mit Radionukliden und Hochleistungsstrahlenquellen wird unterstützt von den GDCh-Fachgruppen Nuklearchemie, Analytische Chemie, Makromolekulare Chemie, Festkörperchemie und Materialforschung und der Wöhler-Vereinigung für Anorganische Chemie.

Der Arbeitskreis setzt sich die Förderung und den Einsatz von Radionukliden zur Qualitätssicherung von Analysenverfahren und die Analytik mit Großgeräten zum Ziel.

Ziele und Aufgaben

  • Wissenschaftliche Verbreitung der Methodik, Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch
  • Koordination und Stimulierung von analytischen Arbeiten mit radioaktiven Substanzen
  • Nutzbarmachung von radioanalytischen Methoden durch Verbesserung des Zugriffs auf Bestrahlungseinrichtungen, Messgeräte und Isotopenlabore
  • Erleichterung der Zugänglichkeit zu den Hochleistungsstrahlenquellen
  • Beiträge zur Qualitätssicherung und Validierung in der Analytik
  • Pflege und Vertiefung von Kontakten zu anderen wissenschaftlichen Vereinigungen
  • Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen und Zusammenkünften
    Vorstand

Leitung

Amtsperiode 2017 - 2020

Vorstand

Dr. Francesca Quinto, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Nukleare Entsorgung (INE)

Prof. Dr. Ulrich Scherer, Hochschule Mannheim, Institut für Physikalische Chemie und Radiochemie (Vorsitz)

Prof. Dr. Georg Steinhauser, Leibniz Universität Hannover, Institut für Radioökologie und Strahlenschutz (IRS) 

Erweiterter Vorstand

Dr. Christian Stieghorst, Technische Universität München, Heinz Maier-Leibnitz (FRM II)  PGAA

Dr. Robin Steudtner, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf e.V.

 

Mehr Informationen

Newsletter

Ausgabe XVII (November 2016)

Ausgabe XVI (Juli 2016)

Ausgabe XV (Dezember 2015)

Ausgabe XIV (Juni 2015)

Ausgabe XIII (Dezember 2014)

Ausgabe XII (Juni 2014)

Ausgabe XI (Dezember 2013)

Ausgabe X  (August 2013)

Ausgabe IX (März 2013)

Ausgabe VIII (November 2012)

Ausgabe VII (Juni 2012)

Ausgabe VI/2011 (Dezember 2011)

Ausgabe V/2011 (August 2011)

Ausgabe IV/2010 (November 2010)

Ausgabe III/2010 (Juli 2010)

Ausgabe II/2009 (Dezember 2009)

Ausgabe I/2009 (Juni 2009)

Downloads

Arbeitsrichtlinien

Poster   

Flyer 

Naturwissenschaftliche Einsichten in Kunst- und Kulturgut

erfolgreiche Vortragsreihe ist beendet

Information

 

 

zuletzt geändert am: 22.01.2014 - 14:32 Uhr von N.Bürger