Netzwerk

Arbeitskreis Netzwerk

Netzwerk
Netzwerk (Foto: Heribert Offermanns)

Wir, die Senioren des AK Netzwerk, sehen unsere Aufgabe darin, das Zusammengehörigkeitsgefühl der Senioren und das Gemeinschaftsbewusstsein der SEC sowie die Kommunikation innerhalb der GDCh und der SEC-Arbeitskreise zu stärken. Dafür bieten wir regionale und überregionale Tagungen wie die SEC-Jahrestreffen, gemeinsame Exkursionen oder Vortragsveranstaltungen an. Auch aktivieren wir – im Austausch mit den anderen Arbeitskreisen – die Senioren auf Ortsverbandsebene und stellen Kontakte zu Jungchemikerforen, Senioren und Aktiven auf allen Ebenen her und vertiefen sie.

So widmet sich seit 2008 der Senioren-Ortsverband Münster (SOM) mit ausgesuchten Veranstaltungen diesen Aufgaben, siehe »SOM-Webseite.

Auch sollten der AK Netzwerk gemeinsam mit den anderen Arbeitskreisen darauf hinwirken, dass die Mitgliederzeitschrift Nachrichten aus der Chemie durch Themen und Übersichtsartikel diese Zielsetzung unterstützt. Außerdem entwickeln wir Ideen, wie sich die verschiedenen Strukturen der GDCh besser untereinander austauschen können und wie die Interessen der Senioren im Vorstand der GDCh zu vertreten sind.

Der Arbeitskreis Netzwerk führte und führt folgende Projekte durch:

  • Tagungen. Organisation von regionalen und überregionalen Tagungen:

  • Veranstaltungen. Organisation von regionalen und überregionalen Vortragsveranstaltungen und Lehrgängen

    • Lehrgänge für Senioren. Computerkurse "Jung hilft Alt" und Facebook-Workshop für Senioren, siehe »separate Webseite.
    • Vorträge in den Ortsverbänden. Siehe die Aktivitäten im Ortsverband Münster. Teilnahme eines SEC-Mitglieds im Ortsverbands-Vorstand Darmstadt (2012-2013)

  • Exkursionen. Organisation der SEC Technology Touren
  • Ortsverbände. Aktive Beteiligung der Senioren in den GDCh-Netzwerken der Fach- und  Regionalstrukturen, Gründung von Arbeitskreisen der Senioren innerhalb von Ortsverbänden (s. SOM)
  • Kontaktaufnahme. Aufnahme und Pflege von Kontakten zwischen Senioren und Aktiven auf allen Ebenen gerade auch zu Jungchemikerforen. In diesem Rahmen auch Gründung eines Jungchemikerforums in Steinfurt mit Hilfe des Arbeitskreises Netzwerk und der Jungchemiker aus Münster.

Ziel all dieser Bemühungen ist, dass sich alle in der GDCh organisierten Mitglieder auch als Senioren weiterhin mit der GDCh identifizieren können und nach Möglichkeit Kolleginnen und Kollegen zum Eintritt oder Wiedereintritt bewegen.

Hans-Uwe von Grabowski

Hans-Uwe von Grabowski

Sprecher

Sprecher des Arbeitskreises GDCh-Netzwerk ist Chem.Dir.a.D. Hans-Uwe von Grabowski. Sein Vertreter ist Prof. Dr. Horst Altenburg.

Kontakt

Ansprechpartnerin in der GDCh-Geschäfts-
stelle ist Dipl.-Biol. Nicole Bürger
Tel +49 69 7917-231
Fax +49 69  7917-1231
E-Mail: n.buerger@gdch.de

Senior Expert Finder

SEFi: Den richtigen Experten finden. mehr

zuletzt geändert am: 27.10.2017 - 16:52 Uhr von W.Gerhartz