ADUC

Wer wir sind – Was wir tun

English Version

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren und -professorinnen für Chemie fördert Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Chemie sowie die Bildung eines geeigneten wissenschaftlichen Nachwuchses.
Zu den Aufgaben und Aktivitäten der ADUC gehören Stellungnahmen zur Entwicklung der Chemie in Forschung und Lehre an Hochschulen, die Planung und Ausrichtung der Chemiedozententagung, die Vergabe des ADUC-Preises sowie die Abstimmung von Studiengängen mit der Konferenz der Fachbereiche Chemie.

Die ADUC wurde 1897 als Verband der Laboratoriumsvorstände an deutschen Hochschulen gegründet und konnte 1997 ihr 100-jähriges Bestehen feiern. Seit 1999 ist die ADUC eine Arbeitsgemeinschaft in der GDCh.

ADUC-Mitgliedschaft

Mitglied der ADUC kann werden, wer die Aufgaben und Ziele der Arbeitsgemeinschaft unterstützen will und als C4-/C3- oder W3-/W2-Hochschullehrer/in der Chemie an Universitäten, Technischen Hochschulen und Gesamthochschulen die fachlichen Voraussetzungen mitbringt.
Mitglied werden

Archiv

Gemeinsame Stellungnahme von GDCh, DBG, MNFT, ADUC, KFC und KMathF zur Einrichtung von Lehrprofessuren oder Lecturer-Positionen (Juni 2007); Download (pdf.ile, 179 KB)

Empfehlung zur Einrichtung von strukturierten Promotionsprogrammen un der Chemie - Eine gemeinsame Empfehlung von ADUC, KFC und GDCh (März 2007); Download (pdf.file, 98,3 KB)

Habilitation oder Juniorprofessur - Was sagen die Betroffenen? Eine Umfrage der Gesellschaft Deutscher Chemiker unter Habilitanden und kürzlich Habilitierten im Fach Chemie; Download (pdf.file, 936 KB)

Die Juniorprofessur und der Zug der Zeit. Leitartikel von Klaus Funke im Bunsen-Magazin 03/2002; Download (pdf.file, 45,1 KB)

Chemiedozenten-tagung 2021

15.-17.3.2021
Rostock
Chair: Ralf Ludwig

Konferenz der Fach-bereiche Chemie (KFC)

Webseite

Kontakt

GDCh-Geschäftsstelle
Dr. Carina Kniep
Tel.: +49 69 7917-499

 

 

 

zuletzt geändert am: 23.06.2020 16:38 Uhr von C.Kniep