Lackchemie

Wer wir sind - Was wir tun

Die Fachgruppe "Lackchemie", vormals "Anstrichstoffe und Pigmente", ist eine von 26 Fachgruppen unter dem Dach der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Sie wurde 1947 gegründet und zählt heute etwa 500 Mitglieder.
 

 

Die Fachgruppe sieht ihre Aufgaben

  • in der aktiven Förderung der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Beschichtungsstoffe und Pigmente und damit verbundener Rohstoffe, Produkte und Technologien. Über diese Förderung arbeitet die Fachgruppe für eine erfolgreiche Standortsicherung im globalen Wettbewerb.
  • in der Weiterbildung der Chemiker und Techniker der Beschichtungsstoff- und Pigmentindustrie durch Vorträge und Diskussionen bei den jährlich stattfindenden Fachgruppentagungen (früher „APi-Tagung“), durch regionale Diskussionsabende in Leverkusen und Stuttgart sowie durch die Mitwirkung der zweijährlich stattfindenden Kongresse der FATIPEC auf europäischem Niveau.
  • in der Unterstützung und Förderung junger Wissenschaftler und Techniker auf dem Gebiet der Beschichtungsstoffe z. B. durch die Summer School und vergünstigte Teilnahme an der jährlichen Tagung
  • in der Zusammenarbeit mit anderen Verbänden, insbesondere dem Verband der Ingenieure der Lack- und Farbenindustrie (VILF), der Fachgruppe „Makromolekulare Chemie“ und "Bauchemie" der GDCh  und der europäischen FATIPEC.
  • in der Mitarbeit bei technischen und politischen Fragestellungen der europäischen und deutschen Gesetzgebung.

Regelmäßig annonciert das Fachorgan der Fachgruppe, FARBE & LACK, Vincentz Verlag, Hannover, die bevorstehenden Jahrestagungen, die jeweils von ausgewählten Angeboten eingerahmt sind. Fachgruppenmitglieder erhalten das FARBE & LACK-Abo zum Vorzugspreis.

Im Jahr 2007 feierte die Fachgruppe im Rahmen ihre Jahrestagung ihr 60-jähriges Jubiläum.
Broschüre "60 Jahre APi".

Im Jahr 2010 wurde die 75. Vortragsveranstaltung der Fachgruppe in Wernigerode (Link zu den Bildern) abgehalten.

 

Die Aktuelle Wochenschau

Die Fachgruppe Lackchemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker hat 2007 das Projekt "Aktuelle Wochenschau" fortgesetzt. In jeder Woche wurde ein neuer Beitrag zur Chemie und Anwendung von Lacken und Beschichtungsstoffen auf die Internetseite www.aktuelle-wochenschau.de eingestellt. So entstand im Laufe des Jahres ein umfassender Überblick über die unterschiedlichen Arbeitsgebiete in der Lackchemie. Diese Beiträge wurden zu einer Broschüre "HighChem hautnah -   Aktuelles aus der Chemie der Farben und Lacke" zusammengefasst und nach Themen geordnet.

Die Langfassungen aus dem Internet sind auch auf der in der Broschüre beigefügten CD vorhanden. Diese CD enthält außerdem weitere wichtige Informationen über die GDCh und die Fachgruppe. Die Broschüre ist im Mai 2008 erschienen und kann angefordert werden unter fg@gdch.de.

Lacktagungen

Einmal pro Jahr lädt die Fachgruppe zu einer mehrtägigen Vortragsveranstaltung ein.

Diese Vortragsveranstaltungen werden an wechselnden attraktiven Standorten in der Bundesrepublik durchgeführt.

Die 80. Lacktagung findet vom 14. bis 16. September 2016 in Paderborn unter dem Motto "Lackchemie - Zurück in die Zukunft (Gestern - Heute - Morgen)" statt.

mehr

Bisherige Lacktagungen
1.1999in Dresden
2.2000in Bad Mergentheim
3.2001in Potsdam
4.2003in Rostock-Warnemünde
5.2004in Ulm/Neu-Ulm (Kurzfassungen der Vorträge)
6.2005in Eisenach (Bilder von der Tagung, Kurzfassungen der Vorträge)
7.2006in Mainz, gemeinsam mit der FG Makromolekulare Chemie (Bilder von der Tagung)
8.2007in Lüneburg (Bilder von der Tagung, Kurzfassungen der Vorträge)
9.2008in Koblenz, gemeinsam mit der FG Bauchemie (Bilder von der Tagung)
10.2009in Überlingen (Bilder von der Tagung, Kurzfassungen der Vorträge)
11.2010in Wernigerode (Bilder von der Tagung, Kurzfassungen der Vorträge)
12.2011in Münster (Bilder von der Tagung, Kurzfassungen der Vorträge)
13.  2012 in Bremerhaven (Kurzfassungen der  Vorträge)
14.2013 in Schwäbisch Gmünd (Kurzfassungen der Vorträge)
15.2014 in Köln (Kurzfassug der Vorträge)
16.2015 in Schwerin (Kurzfassug der Vorträge)

Organe der Fachgruppe

Die steuernden Gremien der Fachgruppe sind die mindestens einmal im Jahr stattfindende Mitgliederversammlung, der aus drei Personen bestehende Vorstand und der ihm zuarbeitende Arbeitsausschuss, in dem neben dem amtierenden Vorstand etwa 15 Fachkollegen aus verschiedenen Branchensegmenten und die beiden ehemaligen Vorsitzenden der zurückliegenden Amtsperiode vertreten sein sollen.

Kontakte in der Region


Dr. Michael Hilt

FPL e.V., Allmandring 37, 70569 Stuttgart
E-Mail: michael.hilt@fpl-ev.de

Prof. Dr. Thomas Brock
Hochschule Niederrhein
Fachbereich 01 - Chemie
E-Mail: thomas.brock@hs-niederrhein.de

VORSTAND

Aus dem Vorstand

  • Mitgliederversammlung am 22. September 2011 in Münster
    Protokoll
  • Mitgliederversammlung am 27. Sptember 2012 in Bremerhaven
    Protokoll
  • Mitgliederversammlung am 19. September 2013 in Schwäbisch -Gmünd
    Protokoll
  • Mitgliederversammlung am 3. September 2014 in Köln
    Protokoll
  • Mitgliederversammlung am 3. September 2015 in Schwerin
    Protokoll

 

 

Summer School

Im Rahmen der jährlichen Fachtagungen wird für Studierende auf dem Gebiet der Beschichtungsstoffe eine Möglichkeit geschaffen, sich in ausgewähten Bereichen fortzubilden. Die Teilnahme wird durch die Fachgruppe und Sponsoren finanziert.

Die 6. Summer School "Coatings and Colourants" findet vom 15. bis 16. September 2015 vor der 79. Lacktagung statt.

Vorsitzender der Fachgruppe
Dr. Michael Hilt
Forschungsgesellschaft für Pigmente und Lacke e.V, Stuttgart
E-Mail: michael.hilt@fpl-ev.de

Stellvetretender Vorsitzeder
Dr. Jürgen Omeis
BYK-Chemie GmbH, Wesel
E-Mail: juergen.omeis@altana.com

Stellvertretender Vorsitzender
Dr. Stefan Kirsch
BASF SE, Ludwigshafen

mailto:stefan.kirsch@basf.com

80. Lacktagung

14.-16. September 2016 in Paderborn

Zur Tagungsseite

Stuttgarter Branchentreff

14. Branchentreff
17. November 2016
Einladung

 

 

Downloads

Fachgruppenflyer

Kontakt

Ansprechpartnerin in der GDCh-Geschäfts-
stelle ist Dr. Susanne Kühner
Tel.: +49 69 7917-499
E-Mail: s.kuehner@gdch.de

zuletzt geändert am: 18.08.2016 - 08:21 Uhr von S.Kühner