Lackchemie

Wer wir sind - Was wir tun

Die Fachgruppe Lackchemie, vormals Fachgruppe Anstrichstoffe und Pigmente (APi), ist eine Fachgruppe der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Sie wurde 1947 gegründet und zählt etwa 450 Mitglieder.


Die Fachgruppe sieht ihre Aufgaben...

  • in der aktiven Förderung der Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Beschichtungsstoffe und Pigmente und damit verbundener Rohstoffe, Produkte und Technologien. Über diese Förderung arbeitet die Fachgruppe für eine erfolgreiche Standortsicherung im globalen Wettbewerb.
  • in der Weiterbildung der Chemiker und Techniker der Beschichtungsstoff- und Pigmentindustrie durch Vorträge und Diskussionen bei den jährlich stattfindenden Fachgruppentagungen (früher „APi-Tagung“), durch regionale Diskussionsabende in Leverkusen und Stuttgart sowie durch die Mitwirkung der zweijährlich stattfindenden Kongresse der FATIPEC auf europäischem Niveau.
  • in der Unterstützung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der Beschichtungsstoffe z.B. durch die Summer School und vergünstigte Teilnahme an der jährlichen Tagung.
  • in der Zusammenarbeit mit anderen Verbänden, insbesondere dem Verband der Ingenieure der Lack- und Farbenindustrie (VILF), den GDCh-Fachgruppen Makromolekulare Chemie und Bauchemie sowie der europäischen FATIPEC.
  • in der Mitarbeit bei technischen und politischen Fragestellungen der europäischen und deutschen Gesetzgebung.

Jahresbriefe des Fachgruppen-Vorstands

European Technical Coatings Congress

12.-14.07.2022
Krakau, Polen
TagungsseiteFlyer

Summer School 2022

13.09.2022
Würzburg

84. Lacktagung

14.-16.09.2022
Würzburg

Zeitschrift

FARBE & LACK
Vincentz Verlag
Exklusives Angebot für FG-Mitglieder

VCW-Stammlack

Stammtisch zum Thema Lackchemie
Termine (bitte ganz nach unten scrollen)

Kontakt

GDCh-Geschäftsstelle
Dr. Carina S. Kniep
Tel.: +49 69 7917-499

zuletzt geändert am: 01.10.2021 19:36 Uhr von C.Kniep