GDCh-Preis für Biokatalyse

GDCh-Preis für Biokatalyse

  • Fachgebiet: Biokatalyse
  • Besteht aus: 2.000 €, Urkunde
  • Erstmals vergeben: 2020
  • Vergeben in: Geraden Jahren

Der Preis ist aktuell ausgeschrieben.

Nominierungsschluss: 01. Oktober 2021.

Die aktuelle Ausschreibung der GDCh-Preise 2022 finden Sie hier: Deutsch Englisch

Hier Nominierung einreichen.

Für herausragende Dissertationen auf dem Gebiet der Biokatalyse hat unser Mitglied Prof. Dr. em. Manfred Schneider den GDCh-Preis für Biokatalyse eingerichtet. Er wird an junge Doktoren und Doktorinnen vergeben, deren Promotion nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Aktuelle Preisträgerin: Nadine Zumbrägel, Bielefeld

© Ostflut.net –
Fotograf
R. Westebbe

Frau Dr. Nadine Zumbrägel erhielt als erste Preisträgerin den GDCh-Preis für Biokatalyse 2020. Die GDCh würdigt damit ihre hervorragende Arbeit, die es ermöglichte, Biokatalyse in die Synthese von Heterocyclen zu integrieren. Die Preisverleihung findet beim WiFo 2021 statt.

Mehr Informationen zu Frau Dr. Zumbrägel

PreisträgerInnen seit 2020

2020 Nadine Zumbrägel, Bielefeld

 

Auswahlkommission

Prof. Harald GRÖGER, Bielefeld (Federführung)
Prof. Kathrin CASTIGLIONE, Erlangen-Nürnberg
Prof. Andreas LIESE, Hamburg-Harburg
Prof. Dörte ROTHER, Jülich
Prof. Udo KRAGL, Rostock
Prof. Anett SCHALLMEY, Braunschweig
Prof. Uwe T. BORNSCHEUER, Greifswald
Prof. Vlada URLACHER, Düsseldorf

zuletzt geändert am: 01.06.2021 14:35 Uhr von J.Herr