Walter-Kölle-Stiftung

Die Walter-Kölle-Stiftung

Dr. Walter Kölle (Bild Mitte mit seiner Gattin Gerlinde Kölle, links, und Kurt Böhm von GDCh, rechts), der 1971 als erster Wissenschaftler mit dem Fachgruppenpreis der Wasserchemischen Gesellschaft ausgezeichnet wurde, richtete im Dezember 2010 bei der GDCh eine Stiftung ein, um den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Wasserchemie zu fördern. Zweck der Stiftung ist die Förderung wissenschaftlicher Arbeiten auf dem Gebiet der Wasserchemie und die Prämierung hervorragender Arbeiten junger Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen auf diesem Gebiet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Wasserchemischen Gesellschaft.

 

Foto: © Wasserchemische Gesellschaft

zuletzt geändert am: 13.07.2017 - 14:41 Uhr von C.Dörr