GDCh-Fotowettbewerb

 

 

GDCh-Fotowettbewerb „Faszination pur – Menschen und Chemie“

Chemie ist spannend und faszinierend. Und oft kann man dies auch sehen – in Form von schönen Kristallen, farbigen Substanzen oder hochsymmetrischen Röntgenbeugungsdiagrammen. Chemikerinnen und Chemiker sind hochqualifiziert und verrichten anspruchsvolle Arbeit im Labor, am Schreibtisch und am Rechner. Und sie haben nicht nur bei der Arbeit Spaß, sondern auch beim Laborfest oder der Grillparty des Instituts. 

Alles das wollen wir in unserem Fotowettbewerb zeigen. Für unsere Webseite (www.gdch.de) suchen wir neue Bilder und laden Sie ein, uns Ihre Lieblingsbilder aus der Chemie zu schicken. Alles rund um die Chemie ist erlaubt. Sie haben schöne Mikroskopaufnahmen Ihrer Kristalle? Ein „Stillleben“ mit handschriftlichen Notizen aus dem Laborjournal neben Probengläschen und Schutzbrille? Reichen Sie Ihre Fotos bei uns ein. Oder Sie möchten zeigen, wie Chemie unseren Alltag begleitet? Machen Sie mit.

Besonders interessieren uns Aufnahmen, die Menschen in Verbindung mit Chemie zeigen. Ob Studierende im Labor, die Professorin in der Vorlesung, der Dozent am Rechner, lachende, arbeitssame, vielleicht auch enttäuschten Chemikerinnen und Chemiker oder auch Kinder beim Experimentieren mit Spüli und Kochsalz – alles ist willkommen. Auch das Instituts-Fußballturnier, die Laborfeier mit stickstoffgekühltem Bier oder Aktionen am Tag der offenen Tür sind geeignet, um zu zeigen, dass Chemie Spaß macht.

Machen Sie mit beim GDCh-Fotowettbewerb. Teilnehmen dürfen alle, die sich der Chemie verbunden fühlen, Mitglieder und Nichtmitglieder. Die eingereichten Bilder werden auf diesen Webseiten der GDCh veröffentlicht. Die Bilder, die unsere Jury für die Landingpages (s. unten) auswählt, werden zusätzlich mit Preisen zwischen 400.- und 100.- Euro prämiert (s. Teilnahmebedingungen).

Die Einreichung von Fotos ist bis zum 31. Oktober 2017 möglich. Alle weiteren Details entnehmen Sie den Teilnahmebedingungen.

Landingpages:

 

 

 

Jury

Unsere Jury agiert ehrenamtlich. Ihr gehören an: 

  • Dr. Dirk Anwand 
    Geschäftsstelle/ IT Services
  • Sebastian Beil 
    JungChemikerForum
  • Uli Gasper 
    Fotograf http://www.uliphoto.de
  • Dr. Wolfgang Gerhartz 
    GDCh-Vorstand
  • Prof. Dr. Klaus-Peter Jäckel 
    AK Öffentlichkeitsarbeit der Seniorexperten Chemie
  • Maren Mielck 
    Geschäftsstelle/ Öffentlichkeitsarbeit

 

Die Jury bestimmt aus ihren Reihen einen Vorsitzenden. Bei Stimmengleichheit entscheidet sein/ihr Votum.

Zeitplan (Änderungen vorbehalten)

Start: 1.September 2017

Einreichungsfrist: 01.September bis 31. Oktober 2017

Begutachtung der Bilder und Auswahl der Preisträger: 1. November bis 10. Dezember

Bekanntgabe der Preisträger: 15. Dezember 2017

 

 

Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) 
Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 7917-0
Fax: +49 69 7917-232
E-Mail: gdch@gdch.de

.

Teilnahmeberechtigte Personen

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die sich der Chemie verbunden fühlen. Minderjährige Teilnehmer brauchen das Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten. Mitglieder des GDCh-Vorstands und der GDCh-Geschäftsführung  oder der Jury dürfen nicht teilnehmen. Sonstige Mitarbeiter der GDCh-Geschäftsstelle dürfen teilnehmen, erhalten jedoch im Gewinnfall kein Preisgeld, sondern ein Präsent.

Nicht zugelassen sind professionelle Fotografen.

. 

Veröffentlichung der Fotos

Jeder Teilnehmer willigt ein, dass die eingereichten Fotos sowie die Namen des jeweiligen Fotografen im Rahmen der Berichterstattung über den Wettbewerb im Internet oder in den „Nachrichten aus der Chemie“ veröffentlicht werden. Dies gilt unabhängig davon, ob sie einen Preis gewinnen oder nicht. Über die Veröffentlichung entscheidet die Jury. Ein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung besteht nicht. 

Die Jury behält sich vor, Fotos mit rechtswidrigem oder anderweitig anstößigem Inhalt vom Wettbewerb auszuschließen, ohne die Einsender zu benachrichtigen.

.

Preise

Es werden sechs Preise vergeben:

1. Preis: Euro 400,00
2. Preis: Euro 300,00
3. Preis: Euro 250,00
4. bis 6. Preis: je Euro 100,00

Die Preisvergabe erfolgt dergestalt, dass nach Beendigung des Wettbewerbs die GDCh und die Preisträger einen Vertrag über die Nutzung der Fotos abschließen. Dabei räumen die Gewinner der GDCh das Recht ein, die Bilder auf ihrer Webseite und ggf. anderen geeigneten Medien (Broschüren, Flyer, Faltdisplays etc) zeitlich, räumlich und inhaltlich unbegrenzt  zu veröffentlichen. Dafür erhalten die Preisträger ein Honorar in Höhe des jeweiligen Preisgeldes. 

Mitarbeiter der GDCh erhalten im Gewinnfall kein Honorar, sondern räumen der GDCh das Nutzungsrecht unentgeltlich ein. 

.

Einreichung von Fotos

Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Fotos einreichen.

Die Teilnahme ist ausschließlich per E-Mail an pr@gdch.de unter Angabe des Betreffs „Fotowettbewerb“ möglich. Einreichungen auf anderen Wegen (z.B. CD-ROM) oder an andere E-Mail-Adressen der GDCh werden nicht berücksichtigt. Jedes eingereichte Bild muss im Dateinamen den Vor- und Nachnamen des Autors enthalten, z.B. Bild1_max_mustermann.jpg. 

Fotos dürfen nicht in einer ZIP-Datei gesendet werden. Aus Sicherheitsgründen werden ZIP-Dateien ungeöffnet gelöscht.

.

Formate der eingereichten Bilder

Angenommen werden ausschließlich digitale Aufnahmen. Weitere Voraussetzungen:

Format mindestens 2400 x 1600 Pixel, Querformat

Auflösung mind. 300 dpi

Dateiformate JPG, JPEG, TIFF

Um auf der Webseite der GDCh optimal zur Geltung zu kommen, haben Bilder idealerweise einen deutlichen Kontrast zwischen Motiv und Bildhintergrund. Das Motiv sollte zum Einsatz auf grünem Hintergrund geeignet sein.

.

Bild- und Nutzungsrechte

Jeder Teilnehmer bestätigt mit der Einreichung von Fotos, dass er der Urheber der Bilder ist und damit die uneingeschränkten Urheber- und Nutzungsrechte an den Fotos besitzt. Der Teilnehmer bestätigt weiterhin, dass die von ihm eingereichten Fotos frei von Rechten Dritter sind, etwa vom Recht am eigenen Bild (bei Personenaufnahmen), Markenrechten, Lizenzrechten, Wettbewerbsrechten oder Urheberrechten. 

Jeder Teilnehmer versichert, dass alle erkennbar abgebildeten Personen mit der Einreichung des Fotos beim GDCh-Fotowettbewerb einverstanden sind. Bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren ist die Zustimmung beider Elternteile oder Erziehungsberechtigten nötig. Auf Anforderung durch die GDCh ist der Teilnehmer verpflichtet, die schriftliche Zustimmung der abgebildeten Personen bzw. ihrer Erziehungsberechtigten vorzulegen. Kann er diese Zustimmung nicht erbringen, können die betreffenden Bilder vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

.

Einsendeschluss

Einsendeschluss ist der 31.Oktober 2017, 24.00 h 

Die Entscheidung der Jury soll bis zum 15. Dezember 2017 fallen. Die Gewinner werden zeitnah benachrichtigt.

.

Weitere Informationen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erkennen die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen an.

.

Obwohl aus Gründen der besseren Lesbarkeit in diesen Teilnahmebedingungen von Teilnehmern, Fotografen, Preisträgern etc. die Rede ist, sind damit selbstverständlich auch Teilnehmerinnen, Fotografinnen, Preisträgerinnen etc. gemeint.

.

Diese Teilnahmebedingungen als pdf herunterladen.

Wichtige Informationen für Teilnehmer/innen

Bitte füllen Sie das Teilnahmeformular aus und mailen Sie es uns gemeinsam mit Ihren Fotos zurück, oder faxen Sie es an 069 7917 1493. Ohne das ausgefüllte und unterschriebene Formular können Ihre Bilder nicht berücksichtigt werden.

 

 

Download des Flyers (pdf, eine Seite)

Kontakt

für Rückfragen:
GDCh-Öffentlichkeitsarbeit
pr@gdch.de
Tel. 069 7917-327 oder -493

Wichtige Informationen für Teilnehmer/innen

Bitte füllen Sie das Teilnahmeformular aus und mailen Sie es uns gemeinsam mit Ihren Fotos zurück, oder faxen Sie es an 069 7917 1493. Ohne das ausgefüllte und unterschriebene Formular können Ihre Bilder nicht berücksichtigt werden.

 

 

Foto oben: (c) Minerva Studio, Fotolia

zuletzt geändert am: 21.09.2017 - 14:26 Uhr von K.J.Schmitz