Ich bin dabei

Christa E. Müller, Universität Bonn

Ich bin dabei, weil ich als pharmazeutische/medizinische Chemikerin über aktuelle Entwicklungen in allen Bereichen der Chemie informiert sein will. Die Mitgliedschaft in der GDCh ermöglicht es mir, mich einzubringen und die Zukunft der (medizinischen) Chemie aktiv mitzugestalten. So schlägt die GDCh-Fachgruppe Medizinische Chemie, zu deren stellvertretenden Vorsitzenden ich gewählt wurde, interdisziplinäre und gruppenübergreifende Brücken zur Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG). Darüber hinaus sind die Organisation von Meetings, die Diskussion aktueller Themen und herausragender Fortschritte in Forschung und Entwicklung, der Blick über den Tellerrand, die Internationalisierung der Ausbildung und vor allem auch die Förderung von Nachwuchswissenschaftlern von großer Bedeutung für mich.

Der GDCh kommt dabei zugute, dass sie sich nicht auf akademische Mitglieder beschränkt, sondern in der gesamten chemieaffinen Community verankert ist und enge Kontakte zwischen Akademikern und Chemikern in Industrie, Behörden und weiteren Institutionen und Bereichen ermöglicht und vermittelt.

Letztlich bin ich Mitglied der GDCh, weil die Chemie nicht nur im Zentrum meiner Forschungs- und Lehrtätigkeit steht, sondern darüber hinaus auch mein Hobby ist, das ich wahrscheinlich mit allen Mitgliedern teile!

Prof. Dr. Christa E. Müller, Professorin für Pharmazeutische Chemie, Universität Bonn

Dieses Testimonial wurde im Dezember 2015 veröffentlicht – es kann online abgerufen werden.

zuletzt geändert am: 30.01.2017 - 13:10 Uhr von M.Bräutigam