Sonstige

Weitere Stellenausschreibungen und Informationen

Von A wie Arbeitsagentur bis O wie Otto-Benecke-Stiftung - Links zu in- und ausländischen Organsationen, die Ihnen vielleicht mehr bieten, als Sie ahnen.

Arbeitsagentur

Im August 2009 hat die Bundesagentur für Arbeit ihren Internet-Stellenmarkt neu strukturiert. Seitdem ist das Suchen und Finden von Stellen nicht mehr ganz so umständlich wie vorher. Ein Blick hinein lohnt sich also.

Bund.de

bund.de, herausgegeben vom Bundesverwaltungsamt, enthält eine umfangreiche und informative Zusammenstellung von Behörden und anderen Organisationen des öffentlichen Dienstes. Unter dem Punkt "Stellenangebote findet man eine Linksammlung zu Stellenbörsen, die von verschiedenen Einrichtungen des öffentlichen Dienstes betrieben werden.  

SCIENCE-JOBS-DE

SCIENCE-JOBS-DE informiert über offene forschungsorientierte Positionen im wissenschaftlichen Bereich. Der Service wird von der Universität Heidelberg zur Verfügung gestellt. Die Stellenangebote kann man sich per Mailingliste zusenden lassen oder direkt einsehen.

Telejob

Telejob, die elektronische Stellenbörse der Assistenten- und Doktorandenvereinigungen der ETH Zürich (AVETH) und Lausanne (ACIDE), bietet Akademikerstellen hauptsächlich aus Hochschule und Forschungsinstituten an. Daneben können auch Stellengesuche aufgegeben werden.

Cadres Online 

Unter dieser Adresse findet sich ein umfangreiches Angebot aus Frankreich. Neben Stellenanzeigen, die in namhaften französischen Zeitungen veröffentlicht werden, gibt es auch viele Informationen zu Bewerbungen, dem Verfassen von Lebensläufen etc. Während ein Teil der Stellenausschreibungen in Englisch abgerufen werden kann, benötigt man für die anderen Informationen Französischkenntnisse.

Academic Transfer

Diese niederländische Seite stellt Informationen zum niederländischen Arbeitsmarkt und Jobangebote zur Verfügung.

Hochschulanzeiger

Hervorgegangen aus der Samstagsseite "Beruf und Chance" der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gibt es hier Beiträge für Fach- und Führungskräfte der verschiedensten akademischen Berufe.

Otto Benecke Stiftung

Für arbeitslose Hochschulabsolventen/-innen bietet die gemeinnützige Otto Benecke Stiftung das Projekt AQUA ("Akademiker/-innen qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt") an. In berufsspezifischen Studienergänzungen, die bundesweit durchgeführt werden, bietet AQUA Möglichkeiten einer gezielten Qualifizierung für unterschiedliche Berufsgruppen. Das Bildungsangebot wendet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die Arbeitslosengeld I und ALG II beziehen. Unabhängig von Alter, Studienschulabschluss, Nationalität und Dauer der Erwerbslosigkeit können sich Interessentinnen und Interessenten für die 13-monatigen Maßnahmen, z. B. regenerative Energien oder optische Technologien, bewerben.

zuletzt geändert am: 22.01.2014 - 14:32 Uhr von K.J.Schmitz