Nachricht

< Ab Dezember neue JCF-Sprecher in Darmstadt

03.12.2013

Positionspapier zu Open Access

Der GDCh-Vorstand hat in seiner Sitzung vom 2. Dezember 2013 in Hanau das Positionspapier „Zur Zukunft des wissenschaftlichen Publizierens“ beschlossen. Das Papier war von einer 13köpfigen Kommission unter dem Vorsitz der GDCh-Präsidentin, Professor Barbara Albert, auf Basis eines im Jahr 2004 erstellten GDCh-Diskussionspapiers „Zum offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen (Open Access)“ erarbeitet worden. Nach intensiven und z.T. kontroversen Diskussionen konnte sich die Kommission am 9. November auf ein Papier einigen, das nun auch der GDCh-Vorstand einstimmig verabschiedete.  Download des Positionspapiers (PDF; 100 kB)

 

Mehr dazu in einer Pressemitteilung.

Autor:
Dr. Renate Hoer