Nachricht

< 31. Frankfurter Sonderkolloquium am 19. Januar 2022: Wissenschaft kommunizieren

14.10.2021

Marina Rodnina erhält Albrecht-Kossel-Preis

Neue Einsichten in die Proteinbiosynthese

Am 21. Oktober verleiht die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) den mit 7500 Euro dotierten Albrecht-Kossel-Preis an Professorin Dr. Marina Rodnina, Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie in Göttingen, für ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Biochemie. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen im Rahmen des Online-Meetings „RNA Biochemistry“.

Weitere Informationen in einer Pressemitteilung.​​​​​​​

Autor:
Maren Mielck