Nachricht

< Im JCF Bochum wechselte das Sprecherteam

30.08.2011

Chemie studieren und was dann?

Nach 2008 und 2009 findet nun die dritte Vortrags- und Diskussionsveranstaltung „Chemie studieren und was dann?“ am 15. November im großen Hörsaal der Fachhochschule Münster in Steinfurt statt. Von 15.00 bis 18.00 Uhr werden Schüler verschiedener Gymnasien aus dem Münsterland sowie Studenten der Fachhochschule und der Universität Münster eingeladen, um dieses Thema auch im “Internationalen Jahr der Chemie 2011“ zu diskutieren.
       
Dr. Karin Schmitz, GDCh-Karriereservice, und Dr. Wolfram Uzick vom VAA halten zunächst einen einführenden Vortrag, an den sich die erste Diskussionsrunde „Chemie studieren …“ mit Studenten der Fachhochschule und der Universität Münster anschließt. Moderator wird Professor Dr. Andreas Weiper-Idelmann, Fachhochschule Münster, sein. An der zweiten Diskussionsrunde „… und was dann?“ beteiligen sich die beiden Vortragenden, ein Industrievertreter und ehemalige Studenten der Fachhochschule. Diese Diskussionsrunde wird von Professor Dr. Horst Altenburg moderiert.

Autor: Prof. Dr. Horst Altenburg, Vorsitzender der SEC
Information: Zur Homepage der Seniorexperten Chemie
Kontakt-Adresse: hb-altenburg@versanet.de

Autor:
Prof. Dr. Horst Altenburg