Fortbildung

Datum VA-NR Veranstaltung  
26.11.2020 675/20

Elementspurenanalytik in Lebensmitteln, Futtermitteln, Bedarfsgegenständen und kosmetischen Mitteln

Ort: Frankfurt am Main
Referent: Dipl.-LMChem. Kerstin Schöberl
Art: FB

am 26.11.2020


Link:
Anfrage von Informationsmaterial

Kontaktdaten:
fb@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-364/-291
Fax: +49 69 7917-475

Ziel:
Der Kurs soll den Teilnehmern vertieftes Handwerkszeug für ihre Arbeit in der Elementspurenanalytik vermitteln. Neben der geeigneten Probenvorbereitung für verschiedene Matrices gehört ein Überblick über Mehrelementbestimmungs-verfahren für Elementgesamtgehalte zum Programm. Auf Fehlerquellen, die Fehlersuche, die Qualitätssicherung, die Ergebnisbeurteilung und die Datenqualität sowie mögliche Fehlentwicklungen in Organisationsstrukturen wird eingegangen.

Inhalt:
Schwerpunkte des Kurses sind:
■ Probenvorbereitung
■ Mehrelementbestimmungsverfahren
■ Strategien zur Fehlersuche, mögliche Fehlerquellen
■ Qualitätsmanagement und Validierungsstrategien
■ Datenqualität und rechtliche Beurteilung
■ Fehlentwicklungen in Organisation und Struktur einer Untersuchungseinheit

Zielgruppe:
Elementspurenanalytiker aus Industrie, Handelslaboratorien und der amtlichen Überwachung (Laborleiter, Sachverständige, Teamleiter)

Gebühr für Mitglieder: 530 EUR

Gebühr für Nichtmitglieder: 600 EUR

zuletzt geändert am: 06.11.2017 17:35 Uhr