Am Puls
der Chemie

Treffen, austauschen, weiterbilden – die GDCh fördert den Wissenstransfer

Ob im Inhouse-Seminar oder in einem Fortbildungskurs, auf der Fachgruppen-Jahrestagung oder bei einem internationalen Kongress – Experten und Wissenschaftler teilen auf GDCh-Veranstaltungen ihr Wissen mit Ihnen. Mehr als 8.000 Chemikerinnen und Chemiker nehmen Jahr für Jahr diese Angebote wahr. Die konstant hohe Qualität und Aktualität garantieren dabei das GDCh-Netzwerk, die jahrzehntelange Organisationserfahrung und ein offenes Ohr für alle Anliegen der Chemical Community.


Wählen Sie aus rund 85 Fortbildungen und über 20 Tagungen die für Sie passenden Veranstaltungen aus!

Deutsche Bahn

Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

Carl-Bosch-Infocenter

Veranstaltungskalender

Ausreichend freie Plätze verfügbar. Nur noch wenige Plätze verfügbar. Ausgebucht.

313 Events gefunden
«   2 3 4 5 6   »
Datum VA-NR Veranstaltung  
01.12.2017

Development and Implementation of the Novel Method of the Ageing of Alkylbenzenesulphonic Acid in Henkel Poland/Racibórz

Ort: Freiberg
Referent: Dr.-Ing. A. Chruściel, MEXEO Kędzierzyn-Koźle/Polen

Art: OV

am 01.12.2017 (16:20 Uhr)
TU BA Freiberg, Haus Formgebung, FOR-0270, Bernhard-von-Cotta-Straße 4

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Recent Progress with Low-Cost Quantum Chemistry

Ort: Potsdam
Referent: Prof. Dr. S. Grimme, Univ. Bonn

Art: OV

am 04.12.2017 (16:15 Uhr)
Univ. Potsdam, Komplex II, Haus 25, Raum F/1.01 (Kleiner Chemiehörsaal), Golm

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Towards the goal of curing CML: discovery of ABL001 a novel allosteric inhibitor of BCR-ABL

Ort: Jena
Referent: Dr. A. Marzinzik, Novartis Institutes for Biomedical Research, Basel/Schweiz

Art: OV

am 04.12.2017 (17:15 Uhr)
Univ. Jena, Institut für Anorganische und Analytische Chemie, Hörsaal, Humboldtstr. 8

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Spontaneous and weak mesoscale aggregation in aqueous solutions

Ort: Augsburg
Referent: Prof. Dr. W. Kunz, Univ. Regensburg

Art: OV

am 04.12.2017 (17:15 Uhr)
Univ. Augsburg, Hörsaalgebäude neben dem Institut für Physik, Raum 1004

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Artificial Photoenzymes as versatile new Tools for Nanobionics and bottom-up Synthetic Biology

Ort: Paderborn
Referent: Prof. Dr. G. Knör, Univ. Linz/Österreich

Art: OV

am 04.12.2017 (17:15 Uhr)
Univ. Paderborn, Hörsaal A4, Warburger Str. 100

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Molybdenum enzyme electrodes: Opportunities for sensing, drug screening and synthesis

Ort: Braunschweig
Referent: Prof. Dr. P. Bernhardt, Univ. of Queensland, Brisbane/Australien

Art: OV

am 04.12.2017 (15:15 Uhr)
TU Braunschweig, Institute für Chemie, Seminarraum HR 30.1, Hagenring 30

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Substrate activation with complexes of protic NHCs and MICs

Ort: Berlin
Referent: Prof. Dr. E. Hahn, Univ. Münster

Art: OV

am 04.12.2017 (17:15 Uhr)
HU Berlin, Institut für Chemie, Walter-Nernst-Haus, Marie-Curie-Hörsaal (0.06), Newtonstrasse 14

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Organisms, Enzymes and Chemists - Short Stories on Bioactive Compound Discovery and Development from Analytical to Synthetic (Bio-)Chemistry

Ort: Dortmund
Referent: Prof. Dr. L. Wessjohann, Leibniz-Institut f. Pflanzenbiochemie, Halle/Saale

Art: OV

am 04.12.2017 (17:00 Uhr)
TU Dortmund, Campus Nord, Chemiegebäude, Hörsaal 1

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.12.2017

Advancements in Compound - specific Isotope Analysis (CSIA)

Ort: Regensburg
Referent: Prof. Dr. M. Elsner, Helmholtz Zentrum München

Art: OV

am 04.12.2017 (17:15 Uhr)
Univ. Regensburg, Gebäude Chemie und Pharmazie, Hörsaal H 46, Universitätsstr. 31

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

05.12.2017

Weihnachtskolloquium: The Many Implications of Enzymes being the Best Electrocatalysts Known

Ort: Heidelberg
Referent: Prof. Dr. F. Armstrong, Univ. Oxford/GB

Art: OV

am 05.12.2017 (17:15 Uhr)
Univ. Heidelberg, Hörsaalgebäude, Hörsaal West, Im Neuenheimer Feld 252

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

«   2 3 4 5 6   »

Fortbildung

Das GDCh-Fortbildungsprogramm bietet Ihnen aus den Bereichen der Chemie, weiteren Naturwissenschaften und fachübergreifenden Gebieten wie z.B. Qualitätssicherung, BWL oder Patentrecht effektive Schulungen an. Ob Sie in Ihrem Arbeitsbereich die neuesten Methoden kennenlernen oder durch eine weitere Qualifikation Ihre Karriere unterstützen möchten, bei uns finden Sie die passenden Kurse.

Kursangebot
Fachprogramme
Informationen für Teilnehmer
Inhouse-Kurse

Tagungen

Informations- und Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau

Wir unterstützen wesentlich die GDCh-Strukturen bei der Vorbereitung und Organisation Ihrer Tagungen als bedeutende Kommunikationsforen der GDCh. Darüber hinaus organisieren wir nach fachlicher Abstimmung auch internationale Kongresse und Konferenzen. Sprechen Sie uns an!

Teilnahmebedingungen
Wir organisieren Ihre Tagung

Die GDCh vor Ort

Die Ortsverbände und JCF-Regionalforen der GDCh haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren lokal organisierten Veranstaltungen nicht nur die Fachwelt anzusprechen, sondern darüber hinaus den an den Naturwissenschaften Interessierten allgemein verständliche Einblicke in die Vielfalt der Chemie in Forschung und Industrie zu geben. Die Bandbreite der Vorträge reicht von den klassischen Fachvorträgen zu aktuellen und historischen Themen über die an den Hochschulen traditionellen Weihnachtskolloquien bis hin zu immer gut besuchten Experimentalvorlesungen.

zuletzt geändert am: 16.08.2017 - 17:25 Uhr von Webmaster