Am Puls
der Chemie

Treffen, austauschen, weiterbilden – die GDCh fördert den Wissenstransfer

Ob im Inhouse-Seminar oder in einem Fortbildungskurs, auf der Fachgruppen-Jahrestagung oder bei einem internationalen Kongress – Experten und Wissenschaftler teilen auf GDCh-Veranstaltungen ihr Wissen mit Ihnen. Mehr als 8.000 Chemikerinnen und Chemiker nehmen Jahr für Jahr diese Angebote wahr. Die konstant hohe Qualität und Aktualität garantieren dabei das GDCh-Netzwerk, die jahrzehntelange Organisationserfahrung und ein offenes Ohr für alle Anliegen der Chemical Community.


Wählen Sie aus rund 85 Fortbildungen und über 20 Tagungen die für Sie passenden Veranstaltungen aus!

Deutsche Bahn

Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

Carl-Bosch-Infocenter

Veranstaltungskalender

Ausreichend freie Plätze verfügbar. Nur noch wenige Plätze verfügbar. Ausgebucht.

269 Events gefunden
«   1 2 3 4 5   »
Datum VA-NR Veranstaltung  
28.10.2019

„Nanomachines at Work: Atomistic Simulations of Biomolecular Systems"

Ort: Universität Paderborn, Hörsaal A4, Warburgerstr. 100
Referent: Prof. Dr. Helmut Grubmüller, Max-Planck-Institut für Biophysikalische Chemie, Göttingen

Art: OV

am 28.10.2019 (17:00 Uhr)
Univ. Paderborn, Hörsaal A4, Warburger Str. 100

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

29.10.2019

Oxime und neue Substanzen zur Therapie von Nervenkampfstoffvergiftungen

Ort: TU Kaiserslautern
Referent: Prof. Dr. Horst Thiermann, Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr, München

Art: OV

am 29.10.2019 (17:15 Uhr)
TU Kaiserslautern, Gebäude 52, Hörsaal 206, Erwin-Schrödinger-Straße

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

29.10.2019

Angewandte Chemie - An Editor’s View of “The Home of Chemistry”

Ort: Ortsverband Darmstadt
Referent: Dr. Neville Compton, Wiley-VCH, Weinheim

Art: OV

am 29.10.2019 (17:15 Uhr)
TU Darmstadt, Chemische Institute, Kekulé-Auditorium, Alarich-Weiss-Str. 6

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

29.10.2019

The Rise of Bis(silylenes) in Catalysis

Ort: Bonn
Referent: Prof. Dr. Matthias Drieß, TU Berlin, GDCh OV Bonn

Art: OV

am 29.10.2019 (17:00 Uhr)
Univ. Bonn, Chemische Institute, Hörsaal 2, Gerhard-Domagk-Str. 1

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

30.10.2019

Modelle zur Beurteilung pathophysiologischer Vorgänge und therapeutischer Ansätze von Vergiftungen durch chemische Kampfstoffe (Masterclass)

Ort: TU Kaiserslautern
Referent: Prof. Dr. Horst Thiermann, Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr, München

Art: OV

am 30.10.2019 (09:00 Uhr)
TU Kaiserslautern, Gebäude 52, Hörsaal 206, Erwin-Schrödinger-Straße

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

30.10.2019
520095

Energiewendesymposium

Ort: Frankfurt/Main
Referent: Prof. Dr. Klaus-Peter Jäckel, Gesellschaft Deutscher Chemiker e. V.

Art: TG

am 30.10.2019

Weitere Informationen:
http://www.gdch.de/energiewende2019

Kontaktdaten:
a.hannebauer@gdch.de
Tel.: 069 7917-360
Fax: 069 7917-1360

31.10.2019

Regulation of Nucleic Acids in Time and Space

Ort: Universität Bayreuth
Referent: Prof. Dr. Alexander Heckel, Goethe Universität Frankfurt, Universität Bayreuth

Art: OV

am 31.10.2019 (17:00 Uhr)
Univ. Bayreuth, NW I, Hörsaal H 11, Universitätsstr. 30

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.11.2019 037/19

Moderne Methoden der Photochemie

Ort: Köln
Referent: Prof. Dr. Axel G. Griesbeck
Art: FB

vom 04.11.2019 bis 05.11.2019

Download:
Kursflyer
Anfahrt

Kontaktdaten:
fb@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-364/-291
Fax: +49 69 7917-475

Ziel:
Das Ziel dieses Kurses ist es, die speziellen Aspekte der Photochemie aufzuzeigen, die durch die üblichen Konzepte der Chemie nicht abgedeckt sind. Die Vorteile und Chancen, die Licht als traceless reagent für moderne chemische Anwendungen mit sich bringt, sollen anhand aktueller Beispiele und neuer Herausforderungen insbesondere für die Photokatalyse, vermittelt werden.

Inhalt:
Um die Besonderheiten der Photochemie zu verdeutlichen, werden folgende Module diskutiert und anhand von aktuellen Literaturbeispielen verdeutlicht:
- Vermittlung von Basiskonzepten der Photochemie und Photophysik (Ziele & Chancen, Prinzipien, Methoden, Regeln und Gesetze, Spektroskopie und Theorie)
- Technische Aspekte (Lichtquellen, Reaktoren, Upscaling-Probleme, Lösungsmittel, Sensibilisatoren, Katalysatoren, Löscher, Mediatoren)
- Ausbeute und Quantenausbeute: Effizienz und Effektivität
- Syntheseanwendungen (direkte vs. katalytische Photochemie, HAT-, PET-, conPET-Katalyse, Photoredoxkatalyse, kooperative Photokatalyse, asymmetrische Photochemie)
- Prozessentwicklung (Elektrochemische Daten, Fallstudien für CC und CX-Kupplungen, Fluorierung und Fluoroalkylierungen)
- Best-practice Rezepte für erfolgreiche photochemische Prozess

Zielgruppe:
Chemiker in Industrie (Entwicklung und Synthese, Pharmaforschung, Agroforschung, Prozessentwicklung), Hochschulchemiker mit Interesse an photochemischen Reaktionen und Prozessen

Gebühr für Mitglieder: 840 EUR

Gebühr für Nichtmitglieder: 920 EUR

04.11.2019

Fixiert aufs fixieren: Chemische, elektrochemische und photochemische Transformationen von N2

Ort: Universität Paderborn, Hörsaal A4, Warburgerstr. 100
Referent: Prof. Dr. Sven Schneider, Georg-August-Universität, Göttingen

Art: OV

am 04.11.2019 (17:00 Uhr)
Univ. Paderborn, Hörsaal A4, Warburger Str. 100

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

04.11.2019

Artificial Metalloenzymes for In Vivo Catalysis: Challenges and Opportunities

Ort: Ortsverband Münster
Referent: Prof. Dr. Thomas R. Ward, Department of Chemistry, University of Basel

Art: OV

am 04.11.2019 (17:15 Uhr)
Univ. Münster, Chemische Institute, Hörsaal C2, Wilhelm-Klemm-Str. 6

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

«   1 2 3 4 5   »

Fortbildung

Das GDCh-Fortbildungsprogramm bietet Ihnen aus den Bereichen der Chemie, weiteren Naturwissenschaften und fachübergreifenden Gebieten wie z.B. Qualitätssicherung, BWL oder Patentrecht effektive Schulungen an. Ob Sie in Ihrem Arbeitsbereich die neuesten Methoden kennenlernen oder durch eine weitere Qualifikation Ihre Karriere unterstützen möchten, bei uns finden Sie die passenden Kurse.

Kursangebot
Fachprogramme
Informationen für Teilnehmer
Inhouse-Kurse

Tagungen

Informations- und Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau

Wir unterstützen wesentlich die GDCh-Strukturen bei der Vorbereitung und Organisation Ihrer Tagungen als bedeutende Kommunikationsforen der GDCh. Darüber hinaus organisieren wir nach fachlicher Abstimmung auch internationale Kongresse und Konferenzen. Sprechen Sie uns an!

Teilnahmebedingungen
Wir organisieren Ihre Tagung

Die GDCh vor Ort

Die Ortsverbände und JCF-Regionalforen der GDCh haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren lokal organisierten Veranstaltungen nicht nur die Fachwelt anzusprechen, sondern darüber hinaus den an den Naturwissenschaften Interessierten allgemein verständliche Einblicke in die Vielfalt der Chemie in Forschung und Industrie zu geben. Die Bandbreite der Vorträge reicht von den klassischen Fachvorträgen zu aktuellen und historischen Themen über die an den Hochschulen traditionellen Weihnachtskolloquien bis hin zu immer gut besuchten Experimentalvorlesungen.

zuletzt geändert am: 06.11.2017 11:49 Uhr von mpm