Nachricht

< Vortrag „150 Jahre Periodensystem der Elemente – ein historischer Rückblick“

07.11.2019

Nachhaltiger 3D-Druck dank Kunststoff aus Cellulose

Dr. Roland Bayer, DuPont Nutrition & Biosciences, erhält am 20. November den Meyer-Galow-Preis für Wirtschaftschemie. Der Preis der gleichnamigen Stiftung, die bei der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) angesiedelt ist, ist mit 10 000 Euro dotiert. Verliehen wird er für die Markteinführung einer Innovation in der Chemie, die insbesondere unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit einen besonderen Wert für die Gesellschaft besitzt. Roland Bayer hat mit seinem Team einen neuartigen Kunststoff entwickelt und erfolgreich am Markt eingeführt, der als wasserlösliches Stützmaterial für den 3D-Druck dient und danach vollständig wiederverwendet werden kann. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen einer Feierstunde am Standort von DuPont Nutrition & Biosciences im Industriepark Walsrode in Bomlitz und wird von Dr. Matthias Urmann, Präsident der GDCh, vorgenommen.

Weitere Informationen in einer Pressemitteilung.

Autor:
Karin J. Schmitz