Nachricht

< Bewerbungsaufruf „Forcheurs Jean-Marie Lehn“-Preis 2021

03.05.2021

Bürgerrat Klima nimmt seine Arbeit auf

Die GDCh unterstützt zusammen mit vielen weiteren Institutionen den Bürgerrat Klima, der sich mit dem Natur- und Klimaschutz in Deutschland beschäftigt. Das Projekt ist im Dezember vergangenen Jahres gestartet; Ende April hat der Rat, der sich aus 160 Bürger*innen zusammensetzt, nun seine Arbeit aufgenommen. Unter der Schirmherrschaft von Ex-Bundespräsident Horst Köhler diskutieren 160 Menschen aus ganz Deutschland mit unterschiedlichen Hintergründen und Lebenswelten in zwölf Sitzungen darüber, welche sozial-gerechten, ökologisch verantwortungsvollen und ökonomisch tragbaren Klimaschutzmaßnahmen Deutschland in den kommenden Jahren ergreifen soll, um die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens zu gewährleisten. Die daraus entstehenden Empfehlungen sollen im Herbst an die zukünftigen Koalitionspartner übergeben werden.

In einem Bürgerrat diskutieren Bürger*innen wichtige politische und gesellschaftliche Herausforderungen. Der Rat wird im Rahmen von Auswahl- und Losverfahren zusammengestellt und durch Wissenschaftler*innen sowie Wirtschafts- und Umweltverbände, kirchliche Organisationen und Gewerkschaften unterstützt.

Weitere Informationen: https://buergerrat-klima.de

Autor:
Karin J. Schmitz