Nachricht

< GDCh is exhibitor at the Curious2022 Future Insight Conference

24.05.2022

Andres Jäschke erhält Albrecht-Kossel-Preis - Neue Einsichten dank RNA-Forschung

Am 30. Juni verleiht die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) den mit 7500 Euro dotierten Albrecht-Kossel-Preis an Professor Dr. Andres Jäschke, Universität Heidelberg, für seine Arbeiten zur chemischen Biologie der Nukleinsäuren. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Tagung der GDCh-Fachgruppe Biochemie, die vom 29. Juni bis 1. Juli in Münster stattfindet.

Weitere Informationen in einer Pressemitteilung

Autor:
Maren Mielck