Fortbildung

Datum VA-NR Veranstaltung  
24.10.2017
abgesagt
977/17

BarCamp: Digital Boost - a connectivity network experience

Ort: Frankfurt am Main
Referent: Dr. Frithjof Netzer
Art: FB

am 24.10.2017

Download:
Kursflyer

Kontaktdaten:
fb@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-364/-291
Fax: +49 69 7917-475

Ziel:
Die Veranstaltung ist eine professionelle „Un“-Konferenz im BarCamp-Format. Fach- und Führungskräfte haben im BarCamp-Format die Möglichkeit der aktiven Beteiligung. Dabei zählt v.a. die Expertise der Teilnehmer, die die Agenda selbst festlegen. Ergänzend findet ein Impulsvortrag zum Themenschwerpunkt von Dr. Frithjof Netzer (Projektleiter BASF 4.0) statt. Der Zeitplan sieht in mehreren Räumen parallel stattfindende 45 Minuten-„Sessions“ vor. In den BarCamp Sessions erweitern Sie Ihre Kenntnisse und Methoden durch die Diskussion Ihrer Praxisfälle oder Problemstellungen im Austausch mit den Session-Teilnehmern.

Inhalt:
Digitalisierung birgt viel Innovationspotenzial für die Chemiebranche. Verschiedene digitale Schlüsseltechnologien wie „Big Data Analysen“, „Internet der Dinge“ und „Augmented Reality“ verbinden sich mit der Wertkette von Unternehmen – von Logistik über Engineering, Produktion, Einkauf, Supply Chain, Marketing und Sales bis hin zum Innovationsmanagement. Digitale Technologien werden komplette Geschäftsfelder und Unternehmensstrukturen in der chemischen Industrie beeinflussen. Das Führungsverständnis wird sich diesem rasanten Wandel stellen müssen. Inhalte des BarCamps mit zentraler Fragestellung „Wie gelingt der Digital Boost?“:
• Das BarCamp lebt von Ihren Erfahrungen. Diskutieren Sie mit Experten aus der Praxis die Einsatzmöglichkeiten im digitalen Umfeld der Produktion und Logistik.
• Erfahren Sie mehr zu neuen Technologien und ermöglichen Sie branchenübergreifende Innovationen
• Lernen Sie ein agiles Prozessdesign kennen wie z.B. den INNORATE-Prozess der BASF
• Teilen Sie Ihre Erkenntnisse und tauschen Sie sich zu neuen Rahmenbedingungen und deren Auswirkung auf Führung, Zusammenarbeit & Kultur aus

Zielgruppe:
Networking für Fach- und Führungskräfte

Gebühr für Mitglieder: 390 EUR

Gebühr für Nichtmitglieder: 450 EUR

zuletzt geändert am: 17.08.2017 - 18:21 Uhr von Webmaster