Am Puls
der Chemie

Treffen, austauschen, weiterbilden – die GDCh fördert den Wissenstransfer

Ob im Inhouse-Seminar oder in einem Fortbildungskurs, auf der Fachgruppen-Jahrestagung oder bei einem internationalen Kongress – Experten und Wissenschaftler teilen auf GDCh-Veranstaltungen ihr Wissen mit Ihnen. Mehr als 8.000 Chemikerinnen und Chemiker nehmen Jahr für Jahr diese Angebote wahr. Die konstant hohe Qualität und Aktualität garantieren dabei das GDCh-Netzwerk, die jahrzehntelange Organisationserfahrung und ein offenes Ohr für alle Anliegen der Chemical Community.


Wählen Sie aus rund 85 Fortbildungen und über 20 Tagungen die für Sie passenden Veranstaltungen aus!

Deutsche Bahn

Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

Carl-Bosch-Infocenter

Veranstaltungskalender

Ausreichend freie Plätze verfügbar. Nur noch wenige Plätze verfügbar. Ausgebucht.

168 Events gefunden
1 2 3 4 5   »
Datum VA-NR Veranstaltung  
19.06.2018

ISEAC-40 Internatioan Conference on Environmental and Food Monitoring

Ort: Santiago de Compostela, Spain
Referent: Dr. José Benito Quintana (Univ. Santiago de Compostela): ENVIRONMENT, Prof. Cristina Nerin (University of Zaragoza): FOOD
Art: TG

vom 19.06.2018 bis 22.06.2018

Weitere Informationen:
http://www.iseac40.es/

Kontaktdaten:
info@iseac40.es

19.06.2018
abgesagt
542/18

Messunsicherheit und Qualitätsregelkarten

Ort: Frankfurt am Main
Referent: Dipl.-LMChem. Stephan Walch
Art: FB

vom 19.06.2018 bis 20.06.2018

Download:
Kursflyer
Anfahrt

Kontaktdaten:
fb@gdch.de
Tel.: +49 69 7917-364/-291
Fax: +49 69 7917-475

Ziel:
Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Grundlagen zum Aufbau einer statistischen Qualitätssicherung mit der Hilfe von Qualitätsregelkarten. Vermittelt wird das Verständnis der statistischen Grundlagen der Qualitätsregelkartentechnik, verschiedene Regelkartentypen, das systematische Vorgehen bei der Vorbereitung des Regelkarten-Einsatzes, Interpretation von Qualitätsregelkarten (Kontrollkarten), Handhabung von Außer-Kontroll-Situationen. Das Seminar vermittelt Grundlagenwissen zur Bestimmung der Messunsicherheit, zeigt Wege zur praktischen Umsetzung der entsprechenden Regelwerke auf. Die Umsetzung in der Praxis und die Bewältigung von Problemen wird vermittelt.

Inhalt:
Qualitätsregelkarten:
- Statistische Grundlagen der Regelkartentechnik nach Shewhart
- Vorgehen bei der Erstellung einer Regelkarte
- Handhabung und Beurteilung von Regelkarten
- Regelkartentypen

Messunsicherheit:
- Grundlagen und Konzepte zur Messunsicherheit
- Allgemeine Vorgehensweise zur Ermittlung der Messunsicherheit: bottom up (GUM)
- Allgemeine Vorgehensweise zur Ermittlung der Messunsicherheit: top down (Nordtest)
- Praktische Beispiele und Diskussion: Fragen der Seminarteilnehmer

Zielgruppe:
Laborleiter, Prüfleiter aus Laboren, die Lebensmittel, Trinkwasser, Umweltproben, Arzneimittel, Medizinprodukte, Textilien, Materialien untersuchen, Qualitätsmanager, Qualitätsbeauftragte und verantwortliche Labormitarbeiter

Gebühr für Mitglieder: 990 EUR

Gebühr für Nichtmitglieder: 1.070 EUR

20.06.2018

Zielgerichteter Zugang zu molekularen Silicium- und Germanium-Clustern - ein Tor zur Materialsynthese

Ort: Marburg
Referent: Prof. Dr. T.F. Fässler, TU München

Art: OV

am 20.06.2018 (17:15 Uhr)
Univ. Marburg, Hörsaalgebäude, Hörsaal C, Hans-Meerwein-Straße

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

20.06.2018

Triggering molecular processes with light

Ort: Düsseldorf
Referent: Prof. Dr. J. Wachtveitl, Univ. Frankfurt

Art: OV

am 20.06.2018 (16:30 Uhr)
Univ. Düsseldorf, Chemische Institute, Gebäude 26.41, Hörsaal 6 G, Universitätsstr. 1

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

20.06.2018

Wie Naturstoffe die Wirkstoffforschung inspirieren

Ort: Jena
Referent: Prof. Dr. H. Waldmann, MPI f. für molekulare Physiologie, Dortmund

Art: OV

am 20.06.2018 (17:15 Uhr)
Univ. Jena, Institut für Anorganische und Analytische Chemie, Hörsaal, Humboldtstr. 8

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

21.06.2018

Kolloide, Ketten und Küche - Polymere und Grenzflächen bei Lebensmitteln und Reinigung

Ort: Ulm
Referent: Apl. Prof. Dr. U. Ziener, Univ. Ulm

JCF-Veranstaltung

Art:

am 21.06.2018 (16:15 Uhr)
Univ. Ulm, Hörsaal 1, Albert-Einstein-Allee 11

Kontaktdaten:
www.gdch.de/jcfrs

21.06.2018

Lewis Acidic Bismuth Compounds

Ort: Bielefeld
Referent: Prof. A. Venugopal, Indian Institute of Science Education and Research/Indien

Art: OV

am 21.06.2018 (17:15 Uhr)
Univ. Bielefeld, Universitätshauptgebäude, Hörsaal 3, Universitätsstr. 25

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

21.06.2018

Artificial Photoenzymes as versatile new tools for nanobionics and bottom up synthetic biology

Ort: Konstanz
Referent: Prof. Dr. G. Knör, Univ. Linz/Österreich

Art: OV

am 21.06.2018 (17:00 Uhr)
Univ. Konstanz, Hörsaal A 704, Universitätsstr. 10

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

21.06.2018

Die Chemie des Bieres

Ort: Frankfurt/Main
Referent: Prof. Dr. M. von Delius, Univ. Ulm

JCF-Veranstaltung

Art:

am 21.06.2018 (17:15 Uhr)
Univ. Frankfurt/Main, Campus Riedberg, Otto-Stern-Zentrum, Hörsaal H3, Max-von-Laue-Str. 7

Kontaktdaten:
www.gdch.de/jcfrs

21.06.2018

Combining Fluorescent Probes, Functionalized Surfaces, Tailored Particles and Device Embedding for Robust, Reliable and User-friendly Analytical Assays

Ort: Chemnitz
Referent: Dr. K. Rurack, Bundesanstalt f. Materialforschung u. -prüfung, Berlin

Art: OV

am 21.06.2018 (16:00 Uhr)
TU Chemnitz, Institut für Chemie, Hörsaal 232, Straße der Nationen 62, Eingang Universitätsbibliothek, Bahnhofstraße

Kontaktdaten:
www.gdch.de/ovv

1 2 3 4 5   »

Fortbildung

Das GDCh-Fortbildungsprogramm bietet Ihnen aus den Bereichen der Chemie, weiteren Naturwissenschaften und fachübergreifenden Gebieten wie z.B. Qualitätssicherung, BWL oder Patentrecht effektive Schulungen an. Ob Sie in Ihrem Arbeitsbereich die neuesten Methoden kennenlernen oder durch eine weitere Qualifikation Ihre Karriere unterstützen möchten, bei uns finden Sie die passenden Kurse.

Kursangebot
Fachprogramme
Informationen für Teilnehmer
Inhouse-Kurse

Tagungen

Informations- und Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau

Wir unterstützen wesentlich die GDCh-Strukturen bei der Vorbereitung und Organisation Ihrer Tagungen als bedeutende Kommunikationsforen der GDCh. Darüber hinaus organisieren wir nach fachlicher Abstimmung auch internationale Kongresse und Konferenzen. Sprechen Sie uns an!

Teilnahmebedingungen
Wir organisieren Ihre Tagung

Die GDCh vor Ort

Die Ortsverbände und JCF-Regionalforen der GDCh haben es sich zur Aufgabe gemacht, mit ihren lokal organisierten Veranstaltungen nicht nur die Fachwelt anzusprechen, sondern darüber hinaus den an den Naturwissenschaften Interessierten allgemein verständliche Einblicke in die Vielfalt der Chemie in Forschung und Industrie zu geben. Die Bandbreite der Vorträge reicht von den klassischen Fachvorträgen zu aktuellen und historischen Themen über die an den Hochschulen traditionellen Weihnachtskolloquien bis hin zu immer gut besuchten Experimentalvorlesungen.

zuletzt geändert am: 16.08.2017 - 17:25 Uhr von Webmaster