Mitteilungsblatt

Mitt Umweltchem Ökotox - Mitteilungen der Fachgruppe -

Zum Download des aktuellen Heftes 4/ 2016
als E-Paper im PDF-Format

Mitt Umweltchem Ökotox

Mitteilungen der Fachgruppe

Redaktion:
Prof. Dr. Klaus Fischer, Universität Trier
E-Mail: fischerk@uni-trier.de
Tel. und Fax: 0651/ 201-3617, Sekretariat: 0651/ 201-2243
Design /Technische Umsetzung:
Dr. Matthias Kudra, Universität Leipzig
E-Mail: kudra@uni-leipzig.de

ISSN: 1618-3258 

Zielstellung

Durch das Mitteilungsblatt sollen die Fachgruppenmitglieder möglichst aktuell und umfassend über die Aktivitäten der Fachgruppe (Jahrestagungen, Vorstandsarbeit, etc.) und ihre Arbeitskreise informiert werden. Die Arbeit in den Fachgruppen ist ein Aushängeschild der GDCh und ermöglicht die sachkompetenten Mitsprache bzw. Vertretung ihrer Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit und der Politik in den vielfältigen Problembereichen, in denen die Chemie heute eine Rolle spielt. Die Ergebnisse der Fachgruppenarbeit sind auch in einer Reihe von GDCh-Monographien dokumentiert. Durch Originalbeiträge, Nachrichten, etc. soll über aktuelle Themen berichtet werden.

Die Rubrik PRO und CONTRA soll auf wissenschaftlicher Grundlage konträre Standpunkte von Autoren darstellen, um Diskussionen zu beleben und auf weiteren Forschungsbedarf hinzuweisen; vor allem auch bei Problemstellungen von interdisziplinärem Charakter. PRO und CONTRA sind jeweils austauschbar. CONTRA soll nicht zur Untätigkeit anregen. Es gibt in vielen Bereichen des Umweltschutzes keine abschließende Aussage. Dies enthebt uns nicht der Vorsorge und der Maßnahmen, um rechtzeitig vorzubeugen. Andererseits darf der konträre Standpunkt nicht als eine leichtfertige Haltung bezeichnet werden. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung muß unabhängig von äußeren Einflüssen geführt werden. Nach Möglichkeit sollte Konsens erzielt werden.

Sehr erwünscht sind nach wie vor Leserbriefe und Themenvorschläge der Mitglieder der Fachgruppe. Ebenso brauchen wir Ihre Unterstützung, um z. B. durch Informationen über Ehrungen, Berufungen und Ernennungen von Mitgliedern die Verbundenheit innerhalb der Fachgruppe weiter zu erhöhen.

Hinweise für Autoren

Hinweise für Autoren von Originalbeiträgen für die Mitt. Umweltchem. Ökotox. (ISSN: 1618-3258 )

  • Textumfang: Max. 5 Seiten (äquivalent mit ca. 1500 Wörter)
  • Abstract von max. 100 Wörtern voranstellen, das in der GDCh-Ankündungsmail zitiert wird
  • Fließtext ohne automatische Worttrennung
  • Zitate ohne Zitiersoftware (z. B. "EndNote") erstellen
  • Abbildungen (wahlweise s/w oder farbig) möglichst als eigene Datei, auch bereits in Word eingebunden, erstellen; Abbildungsbreite an 2-spaltigen Satz anpassen (8,75 oder 17,5 cm); Abbildungsbeschriftung in Arial, 10pt Schriftgröße
  • Vollständige Korrespondenzadresse des Erstautors . E-Mail-Adressen aller Autoren angeben
  • Digitalphoto des Erstautors oder der Autorengruppe beifügen
  • Originalbeiträge früherer Ausgaben der "Mitteilungen" können unter https://www.gdch.de/netzwerk-strukturen/fachstrukturen/umweltchemie-und-oekotoxikologie/mitgliederzeitschriften/mitteilungsblatt.html eingesehen werden. Autoren erhalten den pdf-File Ihres Beitrags zur freien (nicht-kommerziellen) Verwendung nach der on-line Publikation

Ihre Beiträge schicken Sie bitte per Mail an den Verantwortlichen Redakteur der Mitteilungen, Herrn Prof. Dr. Dr. Klaus Fischer, Universität Trier (E-Mail: fischerk@uni-trier.de)

Schwerpunktthemen und Rubriken

Schwerpunktthemen

  • Abfallbehandlung
  • Analytik
  • Atmosphärenchemie
  • Bioindikation
  • Bodenchemie und Bodenökologie
  • Chemikalienbewertung / Chemikaliensicherheit
  • Chlorchemie
  • Endocrine disruptors
  • Fachgruppe
  • Forschung und Lehre
  • Gentechnik
  • Gesetzgebung / Richtlinien
  • Internationale Zusammenarbeit
  • IUPAC
  • Klimaänderung
  • Mikroorganismen
  • Ökotoxikologie
  • Probenbanking

 

Rubriken

  • Leitartikel (Editorial)
  • Originalbeiträge
  • Aus der Fachgruppe
  • Kurz Vorgestellz
  • Informationen
    (Tagungsankündigungen, Tagungsberichte und Kurznachrichten)
  • Personalia

zuletzt geändert am: 07.12.2016 - 10:46 Uhr von M.Kudra