Umweltchemie und Ökotoxikologie

Wer wir sind - Was wir tun

Fachgruppenlogo

Die Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der GDCh beschäftigt sich mit dem Verbleib von Chemikalien in der Umwelt (Umweltchemie) - ihren Eintragswegen, ihrer Verteilung und ihrer Umwandlung in den Kompartimenten Boden, Wasser, Luft - und deren Wirkung auf Organismen und Lebensräume (Ökotoxikologie).  Das Themenfeld ist ausgesprochen interdisziplinär und ein weites Forschungs- und Betätigungsfeld für Chemiker, Biologen, Geowissenschaftler, Juristen, Ingenieure und Wissenschaftler weiterer verwandter Fachrichtungen.  Mehr Aufgabenstellung

Aktuelles

International Conference on Chemistry and the Environment (ICCE 2019)

Vom 16. bis 20. Juni 2019 findet in Thessaloniki (Griechenland) die ICCE 2019 statt. Vortrags- und Posterbeiträge können bis zum 15. Januar 2019 eingereicht werden  Abwasserbehandlung, Analytik von Spurenstoffen, Mikroplastik, Nachhaltige Chemie, Trinkwasseraufbereitung und Risikobewertung sind nur einige der Session-Themen. Tragen Sie durch die Präsentation von Vorträgen und Postern wieder zum Erfolg dieser von der EuChemS Division of Chemistry and the Environment getragenen Tagung bei! Treffen Sie in Thessaloniki Kolleginnen und Kollegen und stärken den fachlichen Austausch in Europa. Alle Studenten und Doktoranden können sich auf allg. GDCh Stipendien bewerben. Mehr ICCE2019

Mitt Umweltchem Ökotox 4/ 2018 erschienen

Das Heft  4/ 2018 enthält u.a. 5 Originalbeiträge zu den Themen Schadstoffmonitoring in Fischen und Muscheln, Rodentizid-Rückstände, Summenparameter EOF und AOF, Festphasen- mikroextraktion SPME und Pop Cycling in India sowie den Bericht von der Mitgliederversammlung und der Verleihung des Paul-Crutzen-Preis. Ausserdem wird ein Rückblick auf 11 Jahre REACH gegeben und die Abwasserwirtschaft an der TU Darmstadt stellt sich vor. Mehr Mitt Umweltchem Ökotox 4/ 2018

Vorstand der Fachgruppe

Neben dem Vorsitzenden Prof. Dr. Thorsten Reemtsma und seiner Stellvertreterin Prof. Dr. Christine Achten gehören noch Dr. Stefanie Jäger, Dr. Markus Telscher und Dr. Andreas Willing sowie Prof. Dr. Andreas Schäffer als ko-optiertes Mitglied dem Vorstand an. Mehr Vorstand

Paul-Crutzen- (Fachgruppen-) Preis

Die Fachgruppe verleiht jährlich einen Preis für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Umweltchemie und Ökotoxikologie.  Eingereicht werden kann – vom Autor selbst oder von Dritten – eine wissenschaftliche Veröffentlichung (aus den zurückliegenden zwei Jahren, peer-review Journal). Die Einreichungsfrist für das Jahr 2019 ist am 30. April 2019.  Mehr Paul-Crutzen-Preis

Fortbildung: In-silico-Toxikologie

2.-4. April 2019
Fraunhofer ITEM, Hannover

Veranstaltungsseite

ISPTS 2018

15th International Symposium on Persistent Toxic Substances 

6.-9. Nov. 2018, Basel

Veranstaltungsseite

Kontakt

Ansprechpartnerin in der GDCh-Geschäfts-
stelle ist Frau Dr. Susanne Kühner
Tel.: +49 69 7917-499, E-Mail: S.Kuehner@gdch.de
sowie der Vorstand

Downloads

Geschäftsordnung

Positionspapier   des Fachgruppenvorstands: Ziele und Aufgaben der Fachgruppe heute
undefinedMitt Umweltchem Ökotox 3/2015

zuletzt geändert am: 12.12.2018 - 10:30 Uhr von M.Kudra