Videowettbewerb

Videowettbewerb der GDCh-Fachgruppe Nachhaltige Chemie

Die Transformation vom fossilen Zeitalter hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung und Ressourcennutzung ist eine zentrale Herausforderung unserer Zeit. Mit Deiner Forschung leistest Du einen Beitrag zur Bewältigung dieser Jahrhundertaufgabe. Die GDCh-Fachgruppe Nachhaltige Chemie lädt Dich ein, Deine Forschung und die Chancen, die Du darin für eine nachhaltige Welt siehst, in einem Kurzvideo vorzustellen.

Wie macht Deine Forschung die Welt nachhaltiger?

Dein Beitrag...
...sollte kurzweilig, anschaulich und so verständlich sein, dass auch Schülerinnen und Schüler, Studienanfänger und interessierte Laien Deine Forschung und ihren Mehrwert nachvollziehen können. Stelle Deine Forschung bitte als „Elevator Pitch“ vor. Gerne kannst Du zur Unterstützung auch Medien wie Zeichentools, Animationen, Flip Chart o.ä. nutzen. Die Sprache Deines Beitrags soll Deutsch oder alternativ Englisch sein. Achte bitte auf eine ausreichende Video- und Soundqualität.

Beitragslänge: max. 3 Minuten

Wer kann teilnehmen?
Postdocs, Promovierende, Masterstudierende, die ein Forschungsthema im Bereich nachhaltige Chemie bearbeiten und Mitglied in der Fachgruppe Nachhaltige Chemie  sind. Wenn Du noch kein Mitglied bist, aber am Wettbewerb teilnehmen möchtest, kannst Du Dich online für die Mitgliedschaft anmelden. Das erste Mitgliedsjahr in der GDCh ist beitragsfrei, die Mitgliedschaft in der Fachgruppe Nachhaltige Chemie ist für Studierende kostenlos. Weitere Informationen zum Thema Mitgliedschaft findest Du hier auf der GDCh-Webseite.

Einreichung

  • Kläre die Rechtssituation bezüglich der gezeigten Inhalte bitte unbedingt im Vorfeld mit Deiner wissenschaftlichen Betreuung ab.
  • Lade Deinen fertigen Beitrag in Deinem YouTube Channel hoch. (Kurzanleitung zur Einrichtung eines YouTube-Kanals)
  • Sende einen Link zu Deinem Video, Deinen vollständigen Namen und Deine Arbeitsgruppe/Universität/ Forschungseinrichtung per E-Mail an die GDCh-Geschäftsstelle zu Händen Maike Fries. Nach Eingang Deines Beitrags erhältst Du eine Bestätigungsmail.
  • Mit dem Versand des Links an die GDCh erklärst Du Dein Einverständnis, dass die GDCh Deinen Namen und Deine Affiliation nennen darf, ungeachtet ob zu Presse- oder sonstigen Zwecken. 

Einsendeschluss: 31. Mai 2021

Wie geht es nach der Einreichung weiter?

  • Nach Ende der Einreichungsfrist prüft der Vorstand der Fachgruppe die wissenschaftliche Qualität und Kreativität der eingegangenen Beiträge und entscheidet in einer Vorauswahl über die Teilnahme am Wettbewerb.
  • Alle am Wettbewerb teilnehmenden Beiträge werden per Link über die Fachgruppen-Webseite zur Verfügung gestellt.
  • Danach sind alle Fachgruppen-Mitglieder eingeladen, über die Beiträge abzustimmen.
  • Die Gewinner des Videowettbewerbs werden im Juni 2021 bekanntgegeben.

Der Preis
Die besten Videos werden mit jeweils 200 Euro und einer Urkunde ausgezeichnet und während einer zukünftigen Veranstaltung der Fachgruppe vorgeführt.

zuletzt geändert am: 12.03.2021 16:14 Uhr von C.Kniep