Preise

Innovationspreis in Medizinischer/Pharmazeutischer Chemie

Der Innovationspreis in Medizinischer/Pharmazeutischer Chemie vergibt die GDCh-Fachgruppe Medizinische Chemie gemeinsam mit der Fachgruppe Pharmazeutische/ Medizinische Chemie der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG). Der Förderpreis würdigt herausragende wissenschaftliche Publikationen und Ergebnisse in der medizinischen/pharmazeutischen Chemie. Mit der Auszeichnung verbunden sind eine Verleihungsurkunde sowie ein durch die beiden Fachgruppen gestiftetes Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Der Preis kann auch geteilt werden.

 

Preisträger des Innovationspreises

 

 

Promotionspreis auf dem Gebiet der Medizinischen/Pharmazeutischen Chemie

Seit 2013 verleiht die Fachgruppe Medizinische Chemie drei Preise für herausragende Promotionen auf dem Gebiet der Medizinischen/Pharmazeutischen Chemie.

Der Promotionspreis ist verbunden mit einer Verleihungsurkunde, einem von der Fachgruppe Medizinische Chemie gestifteten Preisgeld von je 500 Euro und einem Kurzvortrag der Preisträgerin/des Preisträgers über die prämierte Arbeit im Rahmen der Konferenz "Frontiers in Medicinal Chemistry", der Jahrestagung der Fachgruppe.

Preisträger des Promotionspreises

 

Posterpreis 2019

von links nach rechts: Antonio Ferraro, Spyridon Bousis, Matthias Hoffmann, Raphael René Steimbach, Jürgen Kolos, Konstantin Kuhne, Dr. Andreas Kany
Foto: Dr. Ludwig Höllein, Universität Würzburg

Ausschreibungen 2020

Einreichungsfrist: 8.12.2019

Innovationspreis

Promotionspreis

IUPAC-Richter Prize 2020

Einreichungsfrist: 15.12.2019
Webseite
Ausschreibung

zuletzt geändert am: 16.10.2019 17:20 Uhr von C.Kniep