Preise

Förderpreis auf dem Gebiet der Elektrochemie

Ausschreibung 2019

Die Fachgruppe Elektrochemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker verleiht auch 2019 den Förderpreis auf dem Gebiet der Elektrochemie für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit (Promotionsarbeit oder wissenschaftliche Veröffentlichung). Die Arbeit soll in den letzten drei Jahren entstanden und der Preisträger nicht älter als 30 Jahre sein. Die Auszeichnung ist verbunden mit einer Verleihungsurkunde und einem Preisgeld von 1.000,-- Euro, das von der BASF gestiftet wird.

Der Preis wird anlässlich des GDCh-Wissenschaftsforum Chemie vom 15.-18. September 2019 in Aachen verliehen.

Anträge können formlos mit Begründung für den Kandidatenvorschlag in elektronischer Form (PDF-Dokument) bis zum 30. April 2019 eingereicht werden bei:

GDCh-Geschäftsstelle
Dr. Susanne Kühner
E-Mail: s.kuehner@gdch.de     
    

Preisträger 2018

Der diesjährige Förderpreis der Fachgruppe Elektrochemie wird an Herrn Dr. Simon Geiger für seine herausragenden Dissertationen mit dem Thema: "Stability investigations of iridium-based catalysts towards acidic water Splitting" anlässlich der GDCh-Tagung Electrochemistry 2018 in Ulm vergeben.

Die Dissertation von Herrn Dr. Geiger zur Sauerstoffentwicklung in der Wasserelektrolyse unter
sauren Bedingungen spannt einen großen Bogen von mittels elektrochemischer Grundlagen und Methoden
(u. a. Raster-Durchfluss-Zelle mit ICP-MS Kopplung) gefundenen Erkenntnissen zur Desaktivierung
der Elektrokatalysatoren, über die Einführung einer neuen systematischen Messgröße, der sogenannten
Stabilitätszahl, bis hin zur daraus abgeleiteten Entwicklung neuer, industrierelevanter Katalysatoren.
Die auf Basis von Iridium- und Zinnoxid bzw. Antimon-dotiertem Zinnoxid im Rahmen einer Industriekooperation gefundenen Kern-Schale-Elektrokatalysatoren weisen bei verringertem Edelmetallgehalt eine erhöhte Aktivität bei hoher Stabilität unter realen Einsatzbedingungen bei hohen Stromdichten auf. Mit der Synthese von Monolagen Kern-Schale-Katalysatoren wird zudem ein Weg für eine noch weitere Verringerung des Edelmetallgehalts aufgezeigt.

Preisträger der Vorjahre

2018Dr. Simon Geiger, Erlangen-NürnbergElectrochemistry in Ulm
2017Johannes Wandt, MünchenGDCh-Wissenschaftsforum in Berlin
2016Dr. Heinz Bülter, OldenburgElectrochemisty in Gosslar
2015Dr. Karin Kleiner, KarlsruheJahrestagung in Dresden
Kai S. Exner, GießenJahrestagung in Dresden
2014Dr. Pascal Hartmann, GießenElectrochemisty in Mainz
2013Dr. Andreas Lesch, OldenburgJahrestagung in Darmstadt
Angel A. Topalov, DüsseldorfJahrestagung in Darmstadt
2012Dr. Susanne Zils, DarmstadtElectrochemistry in München
Dr. KristinaTschulik, DresdenElectrochemistry in München
2011Dr. Jörn Kulisch, KarlsruheJahrestagung in Bremen
Alexander Opitz, WienJahrestagung in Bremen
Germán José Soldano, UlmJahrestagung in Bremen
2010Dr. Sascha E. Pust, OdenbugElectrochemistry in Bochum
2009Dr. Falk Harnisch, GreifswaldJahrestagung in Frankfurt
2007Dr. Itamar Malkowsky, MannheimJahrestagung in Ulm
2005Dr. Stephan Lütz, JülichJahrestagung in Düsseldorf
2003Dr. Stefanie Meier, MünsterJahrestagung in München
1999Dipl.-Chem. Andreas Vogel, DüsseldorfJahrestagung in Freiberg
1997Dr. Martin Winter, GrazJahrestagung in Wien
1994Dr. Udo Schmiemann, BonnJahrestagung in Dresden
1991Dipl.-Phys. Klaus Rühling, KasselJahrestagung in Ludwigshafen
1989Dr. Thomas Pienemann, HamburgJahrestagung in Stuttgart
1987Dr. Lothar Elfenthal, DüsseldorfJahrestagung in Frankfurt am Main 
1985Dr. Johannes Willsau, BonnJahrestagung in Düsseldorf

Posterpreis 2018

Anlässlich der Electrochemistry 2018 in Ulm wurden folgende Posterpreise verliehen:

Renishaw Analytics Poster Award:
Postertitel: "Prussian Blue-based Microbiosensors"
Sven Daboss, Ulm/DE, A. Holzinger, Ulm/DE, J. Izquierdo, Ulm/DE, A, Karyakin, Moscow/RU,
C. Kranz, Ulm/DE

Wiley Poster Award:
Postertitel: "Characterization on the nanoscale: Electrochemical strain microscopy (ESM) on electrode materials"
Diemo Renz, Marburg/DE, S. Bradler, Marburg/DE, B. Roling, Marburg/DE

Metrohm Poster Prize:
Postertitel: "Nanoporous Gold - A Prototype for a Rational Design of Catalysts:
Electrocatalysis an Transport"
Mareike Hänsch, Oldenburg/DE, J. Behnken, Oldenburg/DE, L. Balboa, Oldenburg/DE,
M. Graf, Hamburg/DE, J. Weissmüller, Hamburg/DE, G. Wittstock, Oldenburg/DE

Postertitel: "Bridging the gap between fundamental and applied fuel cell electrocatalysis: High-throughput catalyst Screening of gas Diffusion electrodes"
Konrad Ehelebe, Erlangen /DE, G. Polymeros, Düsseldorf/DE, S. Thiele, Erlangen/DE,
K.J. J. Mayrhofer, Erlangen/DE, S. Cherevko, Erlangen/DE

Postertitel: "State of charge monitoring in a VFB by amperometric method"
Isabelle Kroner, Clausthal-Zellerfeld/DE, M. Becker, Clausthal/DE, T.Turek, Clausthal/DE

 

 

zuletzt geändert am: 11.10.2018 - 07:55 Uhr von M.Fries