Preise

Prozessanalytik-Award

Der Prozessanalytik-Award wird vom Arbeitskreis Prozessanalytik jährlich für die beste Qualifizierungsarbeit auf dem Gebiet der Prozessanalytik im zurückliegenden Jahr vergeben. Aus den Bewerbungen wählt ein Preis-Komitee des erweiterten Vorstandes des Arbeitskreises den Preisträger die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Der Preis besteht jeweils aus einer Urkunde, einem Preisgeld in Höhe von € 1.000 und einer zweijährigen kostenfreien Mitgliedschaft in der DECHEMA.

mehr

Preisträger

Siemens-Prozessanalytik Preis für Nachwuchswissenschaftler

Der Siemens-Preis wird alle drei Jahre im Rahmen der EuroPACT verliehen und von der Firma Siemens ausgestattet. Ein Preiskomitee des Arbeitskreises entscheidet im Vorfeld der Veranstaltung über die Preisträger. Ausgezeichnet wird eine Publikation eines Nachwuchswissenschaftlers. Weitere Informationen über den Preis und die Preisträger der vergangenen Jahre finden Sie hier.

zuletzt geändert am: 17.12.2014 - 10:09 Uhr von N/A