Informationen für Teilnehmer

Anmeldung

Die Anmeldung zu Fortbildungsveranstaltungen muss schriftlich erfolgen und wird nach dem Eingang und der Bestätigung durch die GDCh-Geschäftsstelle rechtsverbindlich. Online-anmeldungen gelten ebenfalls als rechtsverbindlich.
Es gilt das jeweilige Datum des Posteingangs.

Die Teilnahmegebühren für wissenschaftliche Veranstaltungen der GDCh unterliegen nach den gesetzlichen Bestimmungen nicht der Umsatzsteuer/Mehrwertsteuer (Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 21a) bb) UStG).

 

 

Teilnahmebedingungen

Alle Angebote von Veranstaltungen erfolgen auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
mehr

 

Anmeldeformular

Rabatte

Ab der dritten Buchung eines Unternehmens für den gleichen GDCh-Fortbildungskurs wird ein Rabatt von 10 % auf die jeweilige Teilnahmegebühr gewährt (Teilnehmer 1 und 2 zahlen die komplette Gebühr, Teilnehmer 3 zahlt nur 90 %, Teilnehmer 4 zahlt nur 90 % (...)).

Bitte beachten Sie, dass

  • Sie sich bei der Inanspruchnahme des Rabattes NICHT online anmelden können. Senden Sie uns hierzu Ihre schriftliche Anmeldung – gerne eine E-Mail an fb@gdch.de – unter Angabe der bereits angemeldeten Teilnehmer Ihres Unternehmens!
  • bei nachträglichen Teilstornierungen – zusätzlich zu den Stornierungsgebühren – oben genannter Rabatt zurückgenommen und die Differenz von 10% nachträglich fakturiert wird.

GDCh-Fördermaßnahmen für Fortbildungskurse

Die GDCh unterstützt die Teilnahme am GDCh-Fortbildungsprogramm jährlich mit der Vergabe von Förder- und Freiplätzen. Für Jungchemiker werden zusätzliche Fördermaßnahmen für spezielle Veranstaltungen angeboten.

Für Förder- und Freiplätze stehen nur in begrenztem Umfang finanzielle Mittel zur Verfügung. Die Anträge werden in der Reihenfolge des Posteingangs bearbeitet. Ein Rechtsanspruch auf eine der genannten Fördermaßnahmen besteht nicht.
Die vollständigen Antragsunterlagen müssen bis zum Anmeldeschluss eingereicht werden, damit eine Bearbeitung möglich ist. Die GDCh-Geschäftsstelle behält sich vor, bei Bedarf weitere Informationen beim Antragsteller einzuholen.

Die Anträge sind zusammen mit den entsprechenden Bescheinigungen im Original einzureichen an:

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Fortbildung
Postfach 90 04 40
60444 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 7917-291/-364
Fax: +49 69 7917-475
E-Mail: fb@gdch.de

Nähere Informationen zu den GDCh-Fördermaßnahmen erhalten Sie ebenfalls unter den genannten Kontaktdaten.


1. Förderplätze

Unten genannte Personengruppen können einen Förderplatzantrag zur Teilnahme an GDCh-Fortbildungsveranstaltungen stellen. Die Unterstützung besteht in der Übernahme von 85 % der jeweiligen Kursgebühr. Reise- und Aufenthaltskosten werden nicht übernommen.

Für die Gewährung eines Förderplatzes gelten folgende Kriterien:

1.1 Die Zahl der Förderplätze ist begrenzt, eine endgültige Zusage kann erst zehn Tage vor dem Veranstaltungsbeginn erfolgen.

1.2 Förderplätze beantragen können:

  • Studierende während ihrer Diplom-, Bachelor-, Masterarbeit oder Abschlussarbeit bei Staatsexamen und Doktoranden chemischer Fachrichtungen von Hochschulen
  • Promovierte Angehörige chemischer Fachbereiche von Hochschulen, soweit sie keine Daueranstellung an der Hochschule haben
  • Fachreferenten Chemie an Hochschulbibliotheken
  • Lehrer an pädagogischen Hochschulen mit dem Fachgebiet Chemie, soweit sie keine Daueranstellung an der Hochschule haben
  • Qualifizierte Mitarbeiter (mit abgeschlossener Berufsausbildung) aus den chemischen Hochschullaboratorien
  • Stellungslose Chemiker

1.3 Dem Förderantrag ist beizufügen:

für Hochschulangehörige und Fachreferenten

  • Formlose Begründung der Notwendigkeit einer Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung durch den Vorgesetzten
  • Angabe durch den Vorgesetzen, in welchem inhaltlichen Zusammenhang der Fortbildungskurs mit dem Arbeitsgebiet steht
  • Begründung durch den Vorgesetzten, dass die Kenntnisse in einer externen Fortbildungsveranstaltung erworben werden müssen
  • Bestätigung durch den Vorgesetzten, dass die Kosten nicht von der Universität bzw. der Hochschule übernommen werden können

für stellungslose Chemiker

  • Formlose Begründung der Notwendigkeit einer Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung
  • Angabe, in welchem inhaltlichen Zusammenhang der Fortbildungskurs mit dem Arbeitsgebiet steht
  • Aktuelle Bescheinigung der Agentur für Arbeit (nicht früher als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn

 

2. Freiplätze für stellungslose GDCh-Mitglieder

Stellungslose GDCh-Mitglieder können einen Freiplatzantrag zur Teilnahme an GDCh-Fortbildungsveranstaltungen stellen. Die Unterstützung besteht in der vollständigen Übernahme der jeweiligen Kursgebühr und der Reisekosten (Bahnfahrt 2. Klasse).

Anträge auf Freiplätze können zunächst formlos gestellt werden.

Antragsteller erhalten daraufhin einen Erhebungsbogen zur Erfassung der erforderlichen persönlichen Angaben und zur Prüfung, ob die Voraussetzungen für eine finanzielle Zuwendung gegeben sind.

Sollte der Freiplatzantrag nicht genehmigt werden, besteht die Möglichkeit, einen Förderplatz (siehe Punkt 1) zu beantragen.

 

3. Fördermaßnahmen für Jungchemiker

Die GDCh fördert Jungchemiker mit einer Reihe speziell für diese Personengruppe initiierter Kurse.
Jungchemiker können für diese Kurse auf Antrag einen Zuschuss von 80 % zu der jeweiligen Kursgebühr beantragen. Reise- und Aufenthaltskosten werden nicht übernommen.

Für die Gewährung des Zuschusses gelten folgende Kriterien:

3.1 Einen Zuschuss von 80 % zu den jeweiligen Kursgebühren beantragen können:

- Studierende während der Abschlussarbeit
- Doktoranden chemischer Fachrichtungen von Hochschulen

3.2 Vorgehensweise bei der Beantragung eines Zuschusses:

Sollten Sie zum Zeitpunkt der Antragsstellung zu einer der unter Punkt 3.1 genannten Personengruppen gehören, senden Sie uns bitte das Formular „Anmeldung/Antrag“ auf Gewährung eines Zuschusses vollständig ausgefüllt per Post, Fax oder E-Mail zu.

  • Das Formular „Anmeldung/Antrag“ auf Gewährung eines Zuschusses zur Teilnahme an einem Jungchemiker-Kurs finden Sie unter www.gdch.de/jc.
  • Fügen Sie dem Formular bitte eine formlose Bestätigung Ihres Arbeitskreisleiters auf Geschäftspapier bei, aus dem hervorgeht, dass Sie zurzeit zu einer der unter Punkt 3.1 genannten Personengruppen gehören.
  • Im Falle der Genehmigung Ihres Zuschussantrages wird Ihre Anmeldung verbindlich und Sie werden automatisch eingebucht.

 

Wir bitten um Verständnis, dass

  • uns die Unterlagen bis zum Anmeldeschluss vorliegen müssen. Nach dem Anmeldeschluss ist ein Antrag auf Gewährung eines Zuschusses nicht mehr möglich.
  • die Anträge in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet werden und die Anzahl der Teilnehmerplätze begrenzt ist. Sichern Sie sich daher Ihre Teilnahme rechtzeitig.

Im Falle der Ablehnung Ihres Zuschussantrages werden Sie schnellstmöglich darüber informiert. Dann haben Sie die Möglichkeit sich als Vollzahler zu der Veranstaltung anzumelden.

 

Fördermaßnahmen als pdf-Download

Kooperationen

European Chemical Sciences

EuChMS-Mitglieder können GDCh-Fortbildungskurse zu den vergünstigten Gebühren der GDCh-Mitglieder besuchen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der GDCh.

Schweizerische Chemische Gesellschaft

GDCh- und SCG-Mitglieder können das Kursangebot der jeweils anderen Gesellschaft zu den vorteilhaften Mitgliedsgebühren nutzen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der jeweiligen Gesellschaft.

Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie

GDCh- und IG BCE-Mitglieder können das Kursangebot der jeweils anderen Gesellschaft zu den vorteilhaften Mitgliedsgebühren nutzen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der jeweiligen Gesellschaft.

Die Bildungsakademie des BDG - Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e.V.

GDCh- und BA/BDG-Mitglieder können das Kursangebot der jeweils anderen Gesellschaft zu den vorteilhaften Mitgliedsgebühren nutzen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der jeweiligen Gesellschaft.

Deutscher Hochschulverband

GDCh- und DHV-Mitglieder können das Kursangebot der jeweils anderen Gesellschaft zu den vorteilhaften Mitgliedsgebühren nutzen. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der jeweiligen Gesellschaft.

Informationen und Anmeldung

Informationen zum Programm und zur Anmeldung erhalten Sie bei den einzelnen Gesellschaften:

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh)
Tel.: +49 69 7917-291/-364
E-Mail: fb@gdch.de
www.gdch.de/fortbildung

Schweizerische Chemische Gesellschaft (SCG)
Sekretariat SCG/DAS
E-Mail: infodas.@eawag.ch
www.scg.ch/das

Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE)
www.igbce.de/themen/bildung

BDG – Bildungsakademie e.V.
E-Mail: info@die-ba-bdg.de
www.die-ba-bdg.de

DHV – Deutscher Hochschulverband
E-Mail: josten@hochschulverband.de
www.karriere-und-berufung.de

Bildungsscheck

Gerne nehmen wir Ihre Bildungsschecks an.

Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit der beratenden Stelle auf. Diese muss jeweils prüfen, ob der Kurs Ihrem Bedarf entspricht. Hierzu sollten Sie Zeit investieren und etwas Geduld mitbringen.

Informationen zu weiteren staatlichen Förderungen:

Förderdatenbank für Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union

Berufliche Weiterbildung

Weiterbildungsratgeber

Kontakt

Fortbildungsteam
Tel.: +49 69 7917-291/-364
Fax: +49 69 7917-475
E-Mail: fb@gdch.de

Ansprechpartner

 

Nennen Sie uns Ihre Themen-
vorschläge!

Finden Sie in unserem Kursangebot nicht den passenden Kurs für sich bzw. für Ihre Mitarbeiter?

mehr

Deutsche Bahn

Mit der Bahn ab
EUR 99,- zu Veranstaltungen
der GDCh

mehr

zuletzt geändert am: 15.08.2017 - 08:15 Uhr von L.Rubner