Anmelden zu MyGDCh

Chemiedozententagung 2013

 Die Chemiedozententagung 2013
findet am 11. und 13. März 2013
in Berlin-Dahlem an der Freien Universität Berlin statt.

Die Hochschullehrer der Chemie der Freien Universität Berlin laden hierzu herzlich ein.

 

Die Chemiedozententagung (CDT) ist ein Symposium, das den akademischen Nachwuchs aus allen Bereichen der Chemie zusammenbringt. Habilitanden und Juniorprofessoren nutzen diese Plattform, um ihre Forschung vorzustellen und sich mit zukünftigen Kollegen auszutauschen.
Am 11. und 13. März 2013 wird die 50. CDT in Berlin-Dahlem an der Freien Universität Berlin ausgetragen und umrahmt diesmal ein besonderes Event: das Festsymposium 125 Jahre Angewandte Chemie.Die CDT findet jährlich an ausgewählten Universitäten in Deutschland statt. Die CDT wird von der ADUC, Chairpersons der gastgebenden Universität und dem GDCh-Tagungsteam ausgerichtet.

Organisation

Die Chemiedozententagung 2013 wird von Prof. Dr. Rainer Haag, Prof. Dr. Christian Müller, Prof. Dr. Hans-Ulrich Reißig und Prof. Dr. Eckart Rühl von der Freien Universität Berlin und der ADUC, der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren für Chemie in der GDCh, vorbereitet und durchgeführt.


Das Festsymposium anlässlich 125 Jahre Angewandte Chemie
findet am 12. März 2013 im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin statt.
Weitere Informationen 

Mitgliederversammlung der ADUC

Montag, 11. März 2013, 12:15 – 13:30 Uhr

Freie Universität Berlin
Henry-Ford-Bau, Hörsaal B
Garystraße 35
14195 Berlin

Die Tagesordnung wird zu gegebener Zeit an dieser Stelle ergänzt.


Interessierte C4-/C3- oder W3-/W2-Hochschullehrer/innen der
Chemie an Universitäten, Technischen Hochschulen und Gesamthochschulen,
die noch keine Mitglieder sind, sind herzlich
eingeladen, spontan vor Ort einzutreten und unmittelbar an der
Weiterentwicklung der ADUC mitzuarbeiten.

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren
und -professorinnen für Chemie fördert Wissenschaft und Forschung
auf dem Gebiet der Chemie sowie die Bildung eines
geeigneten wissenschaftlichen Nachwuchses. Zu den Aufgaben
und Aktivitäten der ADUC gehören Stellungnahmen zur
Entwicklung der Chemie in Forschung und Lehre an Hochschulen,
die Planung und Ausrichtung der Chemiedozententagung,
die Vergabe des ADUC-Jahrespreises für Habilitanden/
Habilitandinnen sowie die Abstimmung von Studiengängen mit
der Konferenz der Fachbereiche Chemie (KFC).

Informationen für Autoren

Für Ihre Präsentation steht Ihnen zur Verfügung:
- PC/Laptop (Office 2010/Powerpoint 2010)
- Beamer

Für Ihren Vortrag sind 15 Minuten Redezeit und 5 Minuten Diskussionszeit vorgesehen.
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, senden Sie bitte Ihren Vortrag bis spätestens 6. März 2013 per E-Mail.

Weiterhin sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie bis zum 31. Januar 2013 Ihren wissenschaftlichen Werdegang zur Weiterleitung an den Diskussionsleiter zur Verfügung stellen. Bitte senden Sie diesen per E-Mail  unter Angabe Ihrer Referenznummer.

Verleihung der GDCh-Preise

GDCh-Festsitzung

Montag, 11. März 2013, 9:30 Uhr

Begrüßung der Gäste
durch die Präsidentin der GDCh
Prof. Dr. Barbara Albert

Verleihung des Horst-Pracejus-Preises
an Prof. Dr. Benjamin List

Verleihung des Carl-Duisberg-Gedächtnispreises
an Prof. Dr. Mathias Christmann
mit Preisträgervortrag

Musikalisches Kabarett mit Michael Feindler

Eröffnung der Chemiedozententagung 2013
durch den Vorsitzenden der ADUC
Prof. Dr. Peter R. Schreiner

Verleihung der ADUC-Preise 2012
mit Preisträgervorträgen

Dienstag, 12. März 2013, 12:40 Uhr

Verleihung der Carl-Duisberg-Plakette
an Dr. Eva E. Wille, Weinheim

ADUC-Reisestipendien

Die ADUC vergibt jährlich bis zu 20 Stipendien à maximal € 200,- an Doktoranden, die an der Chemiedozententagung teilnehmen.
Die Stipendien dürfen nur für die Teilnehmergebühr, Reise- und Übernachtungskosten im Rahmen der Chemiedozententagung verwendet werden.

Der ausgefüllte Antrag und die Anmeldebestätigung zur Chemiedozententagung müssen per Post, Fax oder E-Mail bei der GDCh-Geschäftsstelle eingereicht werden (siehe www.gdch.de/aduc).

Der Antrag muss bis zum 31. Januar 2013 vorliegen. Die Anmeldebestätigung kann
bis zum 15. Februar 2013 nachgereicht werden.

Tagungsort

Freie Universität Berlin
Henry-Ford-Bau
Garystraße 35
14195 Berlin-Dahlem

© Bernd Wannenmacher

 

 

Informationen zur Anreise

Anreisebeschreibungen  und Lagepläne finden Sie hier

© FU Berlin

Ihren persönlichen Anreiseplan können Sie sich unter www.bvg.de zusammenstellen.

Zimmerreservierung

Die Metropole Berlin bietet einen lebendigen und spannenden Rahmen für den wissenschaftlichen Austausch. In verschiedenen Hotels mit guter Anbindung zum Forschungscampus Dahlem sind Sonderkontingente für die Tagungsteilnehmer reserviert.
Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung bis zum 31.01.2013. 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Zahlungsverpflichtung für bestellte und nicht in Anspruch genommene Zimmer den Besteller trifft.

 

 

Berlin

In der Metropole Berlin gibt es immer etwas Neues zu entdecken.

Informationen über die Hauptstadt und was sie alles zu bieten hat, finden Sie hier.

Aussteller und Sponsoren

Folgende Unternehmen beteiligen sich durch eine Firmenpräsentation/Sponsoring an der Chemiedozententagung:

abcr GmbH & Co. KG, Karlsruhe

Beilstein-Institut, Frankfurt am Main

Carbolution Chemicals GmbH, Saarbrücken

Chemical Abstracts Service, Columbus, Ohio/USA

Chempur Feinchemikalien und Forschungsbedarf GmbH, Karlsruhe

Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V., Frankfurt am Main

Heidolph Instruments GmbH & Co. KG, Schwabach

PolyAn GmbH, Berlin

Springer-Verlag GmbH, Heidelberg

TCI Deutschland GmbH, Eschborn

Stoe & Cie GmbH, Darmstadt

Walter de Gruyter GmbH, Berlin

Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim

Kontakt

Auskünfte zum wissenschaftlichen Programm und zur örtlichen Organisation

Für das Institut für Chemie und Biochemie
der Freien Universität Berlin
Prof. Dr. Rainer Haag
Tel.: +49 30 838 52633
Fax: +49 30 838 53357
 

Auskünfte zur Abstracteinreichung und zur Teilnehmerbuchung

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Tagungsteam / CDT2013
Postfach 90 04 40
60444 Frankfurt am Main

Varrentrappstraße 40-42
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 7917-364 (Caroline Kilb)

Kontakt


Caroline Kilb
Tel.: +49 69 7917-364
c.kilb@gdch.de

Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

 

 

Link zur Fachgruppe

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren und -professorinnen für Chemie