Colloquium Chimicum

Colloquium Chimicum

Die Fachgruppe FFCh
(Freiberufliche Chemiker und Inhaber freier unabhängiger Laboratorien)
der Gesellschaft Deutscher Chemiker lädt ein zum

Colloquium Chimicum

"Analytik an Dingen des Alltags"

18. - 19. Oktober 2012 in Aschaffenburg

 

 

Organisatorisches und Vortragsprogramm

 

Das Colloquium Chimicum ist eine Plattform zum Erfahrungsaustausch für Chemiker und Chemikerinnen in der Wirtschaft und in Behörden und wird dieses Jahr zum 11. Mal abgehalten.

Die ganztägige Veranstaltung (ca. 10.00 - 15.00 h) findet im Rahmen der jährlichen Fachgruppenversammlung der FFCh statt. Selbstverständlich sind auch alle chemieinteressierten Nicht-Mitglieder herzlich eingeladen, unabhängig von der Teilnahme an der Mitgliederversammlung.

 

Die Veranstaltung findet in Aschaffenburg in den Räumen der ISEGA GmbH statt und steht unter dem Thema "Analytik an Dingen des Alltags".

 

Die Vorträge befassen sich mit der Untersuchung von Arzneimitteln, Naturkosmetik, Verpackungsmaterialien und anderem. Als besonderes Highlight wird ein Vortrag über sensorische Prüfung einschließlich der Besichtigung der Prüfeinrichtungen der ISEGA GmbH geboten.

Rund um die Anmeldung

Ihr kurzer Weg zur Teilnehmeranmeldung


Die Anmeldung sollte online bis zum 1. Oktober 2012 erfolgen.

Teilnehmergebühren *)

GDCh-Mitglied und Mitglied von EuCheMS-Mitgliedsgesellschaften  € 65,-
Nichtmitglieder  € 85,-

*) Die Teilnehmergebühren sind umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22a UStG.

Die Anmeldung wird mit Eingang bei der GDCh, Tagungsteam, verbindlich. Für jeden Teilnehmer ist eine gesonderte Online-Registrierung vorzunehmen.

Bei der Online-Anmeldung erfolgt die Bezahlung in der Regel mit Kreditkarte oder Lastschrifteinzug. Wenn Sie die Online-Anmeldung mit Rechnung wählen, erhalten Sie diese direkt im Online-Verfahren.


Bankverbindung

GESELLSCHAFT DEUTSCHER CHEMIKER
Konto Nr. 4 900 200 00
Commerzbank AG, Frankfurt am Main
BLZ 500 800 00
Code 5315 / Colloquium Chimicum 2012 


Wichtiger Hinweis:
Teilnehmer aus dem Ausland sind gebeten, anstelle der Kontonummer, der Bankleitzahl und des Namens der Bank künftig IBAN (International Bank Account Number) und SWIFT-BIC (Bank Identifier Code) anzugeben.
Für das Konto der Gesellschaft Deutscher Chemiker bei der Commerzbank AG Frankfurt am Main sind dies:
IBAN DE85 5008 0000 0490 0200 00
SWIFT-BIC COBADEFFXXX
Code 5315 / Colloquium Chimicum 2012

Bei Anmeldung und Bezahlung des Rechnungsbetrages nach dem 01.10.2012 legen Sie bitte bei Abholung Ihrer Unterlagen im Tagungsbüro den Zahlungsbeleg vor.
Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: AmEx, MASTERCARD, VISA.

Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 01.10.2012 werden € 25,- für Bearbeitung berechnet. Bei Rücknahme der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt bzw. Nichtteilnahme wird der komplette Rechnungsbetrag fällig.

Sollte die Tagung wider Erwarten von der GDCh - aus welchen Gründen auch immer - abgesagt werden müssen, werden bereits bezahlte Gebühren in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Teilnehmerkarten und Tagungsunterlagen

Die Teilnehmerkarten werden mit den Tagungsunterlagen im Tagungsbüro ausgehändigt.  

Vortragsprogramm

Donnerstag, 18. Oktober 2012

10.00Begrüßung
Dr. Claudia Arnold, Balzheim
10.10„Theorie der sensorischen Untersuchungen zur Migration aus
Lebensmittelverpackungen“
Dr. Ralph Derra, ISEGA GmbH
10.50„(Nicht) ganz sauber?! - Verunreinigungen in Arzneimitteln“
Dr. Hermann Heusler, HHAC Labor Dr. Heusler GmbH
11.30„Probennahme von Feigen, Haselnüssen etc. für den Nachweis von
Mykotoxinen“
Jürgen Hauptmann, Polizeihauptkommissar a.D. und ehemaliger LKM am Polizeipräsidium Karlsruhe
12.30 Mittagspause (Selbstzahlerbasis)
14.00„Sicherheit von Spielzeug - rechtliche Grundlagen und Überwachung
chemischer Eigenschaften“
Dr. Herbert Wächter, Bayerisches Landesamt für Gesundheit und
Lebensmittelsicherheit
14.40„'Natürlich' schön mit Naturkosmetik? - Untersuchungen an
Naturkosmetikprodukten“
Nadja Fitze, Prof. Dr. Georg Kurz GmbH
15.20 „Schmeckt nach Plastik? - Praxis sensorischer Prüfungen (mit Besichtigung der Prüfplätze)“
Dr. Katja Zechmann, ISEGA GmbH
17.30 Kultureller Teil
„Praktische Sensorik: Vom Schlappeseppl und Pompejaner, Trinkkultur in
Aschaffenburg “ (Aufpreis von 10,- € bitte bei der Anmeldung entrichten),
danach Abendessen auf Selbstzahlerbasis in der Altstadt Aschaffenburgs

 

Freitag, 19. Oktober 2012

10.00 Mitgliederversammlung
12.00Mittagsimbiss auf Selbstzahlerbasis

 

-Änderungen vorbehalten- 

Mitgliederversammlung

Freitag, 19. Oktober 2012, 10:00 Uhr

ISEGA - Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH
Zeppelinstr. 3-5
63741 Aschaffenburg

 

Tagesordnung

TOP 1 Eröffnung und Begrüßung

TOP 2 Bericht des Vorstandes mit anschließender Aussprache

TOP 3 Mitteilungsblatt

TOP 4 Jahrestagung 2013
          Colloquium Chimicum
          Workshop für Selbständige

TOP 5 Vorstandswahl 2013

TOP 6 Verschiedenes

Zimmerreservierung

Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung selbst, empfohlen wird das Hotel „Zum Goldenen Ochsen“ in Aschaffenburg. Ein Kontingent von Zimmern ist bis zum 30. September reserviert (EZ mit Frühstück 67,- €, DZ als EZ mit Frühstück 74,- €), bitte geben Sie bei der Buchung „FFCh“ an.

Zum Goldenen Ochsen
Karlstraße 16
63739 Aschaffenburg
Tel: +49 6021-23132

Tagungsort

Isega Forschungs- und Untersuchungsgesellschaft mbH
Zeppelinstr. 3-5
63741 Aschaffenburg

Informationen zur Anreise finden Sie unter www.isega.de/bilder/lageplan.gif.

Rahmenprogramm

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 17.30 Uhr


„Praktische Sensorik: Vom Schlappeseppl und Pompejaner, Trinkkultur in
Aschaffenburg “ (Anmeldung erforderlich),
danach Abendessen auf Selbstzahlerbasis in der Altstadt Aschaffenburgs

Kosten: € 10,00*
Anmeldung erforderlich

* Diese Positionen enthalten die gesetzliche MwSt. von 19%.

Kontakt

Veranstalter
GDCh-Fachgruppe „Freiberufliche Chemiker
und Inhaber Freier Unabhängiger Laboratorien“
Leitung: Dr. Claudia Arnold, Balzheim

Auskünfte vor und nach der Veranstaltung

GESELLSCHAFT DEUTSCHER CHEMIKER e.V.
Tagungsteam / Colloquium Chimicum
Postfach 90 04 40
60444 Frankfurt am Main
Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7917-364 (Caroline Kilb)
Fax: +49 69 7917-1364
E-Mail: c.kilb@gdch.de

Geschäftsführer: Professor Dr. Wolfram Koch
Registernummer beim Vereinsregister: VR 4453 · Registergericht
Frankfurt am Main

Kontakt


Caroline Kilb
Tel.: +49 69 7917-364
c.kilb@gdch.de

Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

 mehr

Link zur Fachgruppe

zuletzt geändert am: 22.01.2014 14:32 Uhr von C.Kilb