Tagung Bauchemie 2017

Tagung Bauchemie

Die Fachgruppe Bauchemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker lädt ein zur

Tagung Bauchemie
18. - 20. September 2017 in Weimar

Wissenschaftliches Komitee

F. Götz-Neunhoeffer, Erlangen/DE
U. Peter Nivelles/BE
A. Osburg, Weimar/DE (Koordinator)
D. Stephan, Berlin/DE
F. Winnefeld, Dübendorf/CH
R. Zurbriggen, Sempach/CH

 

 

Ziel der Tagung

Die Tagung bietet Wissenschaftlern aus Hochschulen, Forschungsinstituten und Unternehmen eine Plattform für Diskussionen und fachlichen Austausch.

In interdisziplinärer Zusammenarbeit werden die breit aufgestellten Anwendungsfelder und Fragestellungen aus dem Bereich der Bauchemie beleuchtet und das Innovationspotential durch unterschiedliche Perspektiven gestärkt.

Beitragseinreichung

Ihr kurzer Weg zur Beitragseinreichung

Vorträge und Poster sollen die Vielfältigkeit der Bauchemie aufzeigen. Experten aus Wissenschaft, Industrie und Praxis sind daher aufgefordert, zu aktuellen Themen der Bauchemie Beiträge einzureichen, insbesondere zu:

- Baustoffe für die Bauwerksinstandsetzung
- Umweltschonende und ressourceneffiziente Baustoffe
- Bindemittel und Hydratation
- Bauchemische Zusatzmittel
- Baustoffanalytik und Baustoffprüfung
- Oberflächenbeschichtungen
- Polymere und polymere Materialien

Wir laden Sie ein, Kurzvorträge( 15 Min.) und Posterbeiträge (wahlweise deutsch oder englisch) aus den Bereichen der Bauchemie einzureichen.

 

Hinweise zur Abstracteinreichung

Abstracts werden im PDF-Format entgegen genommen. Möchten Sie auch Graphiken einreichen? Integrieren Sie diese bitte direkt in Ihre Abstracts. Beachten Sie dabei die langen Übertragungszeiten bei großen Dateien, Dateien sollten nicht größer sein als 25 MB.

Ihre Abstracts werden nicht mehr von der GDCh-Geschäftsstelle überarbeitet. Deshalb ist für die einheitliche Darstellung aller Abstracts die Einhaltung der vorgegebenen Richtlinien wichtig:

Umfang:  1 Seite im Format DIN A 4
Schrift:Arial 12 pt
Seitenränder: links/rechts: 2,3 cm, oben/unten 3 cm
1. Absatz:leer
2. Absatz: Titel des Beitrags
(Schrift: fett, Groß- und Kleinbuchstaben verwenden)
3. Absatz:  Autoren des Beitrages im Format:
Initiale, Hauptautor, Ort, Landkennzeichen,
Co-Autoren im gleichen Format,
Anschrift des Korrespondenzautors
4. Absatz:Abstractinhalt
Fußnoten:Keine Winword-Fußnoten, Zitate bitte am Ende des Abstracts in Arial 12 pt angeben.
Name der DateiErlaubt sind folgende Zeichen
A-Z, a-z, 0-9, Punkt (.), Unterstrich (_),
Minus (-). Bitte stellen Sie sicher, dass der Dateiname keine Leerzeichen beinhaltet. Der Dateiname darf max. 20 Zeichen lang sein! Max. Dateigröße 25 MB.

Nach Absenden der Anmeldung erhalten Sie umgehend eine E-Mail mit dem Abstract-ID-Code.  

Musterabstract 

Anmeldeschluss für Kurzvorträge: 1. März 2017
Anmeldeschluss für Poster: 1. März 2017
Anmeldeschluss Last-Minute-Poster: 31. August 2017 (können nicht in der Monographie veröffentlicht werden)

Publikationen

Es ist geplant, alle Vorträge und Poster in einer Ausgabe der GDCh-Monographien zu publizieren.

Anmeldung

Die Anmeldung zur Tagung wird voraussichtlich ab April 2017 möglich sein.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 220 begrenzt. Aktive Teilnehmer werden bevorzugt, weitere Teilnehmer werden in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt.

 

 

Rund um das Rahmenprogramm

Die Universitätsstadt Weimar liegt im grünen Herzen Deutschlands und ist vor allem durch ihr kulturelles Erbe aus der Zeit der Weimarer Klassik bekannt. Das hier gegründete Bauhaus revolutionierte Kunst und Design und prägt bis heute das Profil der Bauhaus-Universität Weimar. Im Rahmenprogramm können Sie u. a. diese Stätten des UNESCO-Welterbes kennenlernen.

Informationen von A - Z

Teilnehmerkarten und Tagungsunterlagen

Die Teilnehmerkarten werden mit den Tagungsunterlagen im Tagungsbüro ausgehändigt.

Pausengetränke

Mittagessen und Pausengetränke sind für die Teilnehmer kostenlos.

Bildrechte

Fotos, welche im Auftrag der GDCh bei Veranstaltungen aufgenommen werden, verwendet die GDCh ausschließlich zur Dokumentation, zur Berichterstattung und zu Werbezwecken.

Tagungsort

Bauhaus-Universität Weimar
Audimax
Steubenstr. 6
99423 Weimar

 

 

 

 

 

Weimar

Die Universitätsstadt Weimar liegt im grünen Herzen Deutschlands und ist vor allem durch ihr kulturelles Erbe aus der Zeit der Weimarer Klassik bekannt. Das hier gegründete Bauhaus revolutionierte Kunst und Design und prägt bis heute das Profil der Bauhaus-Universität Weimar.
Weiter Informationen erhalten Sie hier.

Stipendien

Die Fachgruppe Bauchemie vergibt an Studierende und Diplomanden und Doktoranden, die Mitglieder der Fachgruppe sind, eine begrenzte Anzahl von Stipendien. Voraussetzung für die Förderung ist die aktive Teilnahme an der Tagung (eingereichter Kurzvortrag oder Posterbeitrag).
 
Anträge, welche vom Betreuer befürwortet oder direkt gestellt sind, senden Sie bitte bis zum 15. Juli 2017 an die GDCh-Geschäftsstelle, Dr. Susanne Kühner (s.kuehner@gdch.de)
 
Ihr kurzer Weg zum Antragsformular

Kontakt

Auskünfte zum wissenschaftlichen Programm und zur örtlichen Organisation

Prof. Dr.-Ing. Andrea Osburg
Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät für Bauingenieurwesen
Coudraystr. 11 A
99423 Weimar
Tel.: +49 3643 584713
Fax: +49 3643 584931
E-Mail

Lokale Organisation

Christin Pönisch
Bauhaus-Universität Weimar
Professur Bauchemie und Polymere Werkstoffe
Coudraystr. 11 A
99423 Weimar

Telefon: +49 3643 584930
Telefax: +49 3643 584931
E-Mail 

Auskünfte zur Abstracteinreichung und zur Teilnehmerbuchung

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.
Claudia Birkner - GDCh-Tagungsteam
Postfach 90 04 40
60444 Frankfurt am Main

Varrentrappstr. 40-42
60486 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 7917-366
E-Mail: tg@gdch.de

Kontakt


Claudia Birkner
Tel.: +49 69 7917-366
c.birkner@gdch.de

Links und Downloads

Beitragseinreichung

Einladung

Termine

01.03.2017 Deadline Kurzvorträge
01.03.2017 Deadline Poster
15.07.2017 Stipendienanträge
31.08.2017 Last-Minute-Poster

Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

mehr

Link zur Fachgruppe

Fachgruppe Bauchemie

zuletzt geändert am: 11.01.2017 - 15:15 Uhr von Webmaster