Colloquium Chimicum

Colloquium Chimicum XIII

Die GDCh-Fachgruppe der freiberuflichen Chemiker und Inhaber freier unabhängiger Laboratorien (FFCh) lädt ein zum

Colloquium Chimicum XIII 

"Ist das gesund?"

22. - 23. Oktober 2015

in Braunschweig

Ziel der Tagung

Das Colloquium Chimicum ist eine Plattform zum Erfahrungsaustausch für freiberufliche oder analytisch tätige, amtliche, private oder industrielle Chemiker und Chemikerinnen mit oder ohne Prüfeinrichtungen mit Kollegen aus Industrie, Hochschule oder Behörden und wird in diesem Jahr in Braunschweig bereits zum 13. Mal abgehalten.

 

Die Vortragsreihe bietet in diesem Jahr unter dem Motto „Ist das gesund?“ sowohl spannende Blicke über den Tellerrand, als auch aktuelle Informationen für den freiberuflich tätigen Chemiker. Zur Veranstaltung sind alle Mitglieder der FFCh, alle chemie-interessierte Nichtmitglieder sowie Studenten, die eine freiberufliche Tätigkeit im Chemiebereich in Erwägung ziehen, herzlich eingeladen.

 

Teil der Veranstaltung ist die jährliche Mitgliederversammlung der FFCh, die am Donnerstag, 22. Oktober 2015, 15.30 Uhr stattfindet. Der Vorstand freut sich in diesem Rahmen, die Verleihung des Martin-Heinrich-Klaproth-Preises bekanntgeben zu können!

 

Der zweite Teil der Veranstaltung am 23. Oktober 2015 umfasst das Vortragsprogramm.

Rund um das Programm

Donnerstag, 22. Oktober 2015,
Stadthotel Magnitor, Braunschweig

13.00

Kultureller Teil

Zusammenkunft im Stadthotel Magnitor, Braunschweig

13.10

Gemeinsamer Gang zur Haltestelle „Am Magnitor“

13.15

Genießen Sie eine FFCh-exklusive Stadtrundfahrt und -führung in der historischen Straßenbahn von 1940, bereichert durch stadtkundige Erzählungen der Gästeführerin Renate Timmermann.

(Die Teilnahme ist kostenfrei; um Anmeldung wird gebeten)

15.30

Mitgliederversammlung der FFCh

im Stadthotel Magnitor, Braunschweig

ca. 17.00

Verleihung des Martin-Heinrich-Klaproth-Preises

für innovative selbständige Arbeit auf dem Gebiet der (chemischen) freiberuflichen Tätigkeit an Dr. Wolfgang Schupp, Consenxus GmbH, Oberhilbersheim

 

Sektempfang und Preisträgervortrag:
Kontinuierliche Innovationen und Verfeinerungen zur chromatographischen Methode der Feldflußfraktionierung
Abstract

19.00

Abendessen und Erfahrungsaustausch im Stadthotel Magnitor

(Selbstzahlerbasis, um Anmeldung wird gebeten)

Freitag, 23. Oktober 2015,
Institut Nehring GmbH, Braunschweig

 

Vortragsprogramm

09.35

Begrüßung
Dr. Annette Roesler, Bad Kreuznach

09.40

„Verkehrsfähigkeit von Nahrungsergänzungsmitteln“
Dr. Ulrich Nehring, Institut Nehring GmbH, Braunschweig

10.20

„Zeolithe als Detox-Mittel“
Dr. Claudia Arnold, Dr. Arnold Chemie-Beratung, Balzheim

11.00

„Kontinuierliche Verkapselung von funktionalen Inhaltsstoffen"
Prof. Dr. Michael Maskos, Fraunhofer ICT-IMM, Mainz

11.40

„Selbstheilungskräfte aktivieren und nutzen – Wirkerwartungseffekte und Placebos"
Dr. med. Dipl. Psych. Claus Derra,
Arzt für Psychatrie und psychosomatische Medizin, spezielle Schmerztherapie, Aschaffenburg

12.20

Mittagspause 

Das Instiut Nehring freut sich, die Teilnehmer der Veranstaltung zum Mittagsimbiss einzuladen. Wir danken für die freundliche Unterstützung!

13.00

„Herausforderungen und Perspektiven: Neuordnung der SI-Basiseinheiten"
Dr. Dr. Jens Simon, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig

13.50

„Stärke als Indikator --- Was eine AFFF Analytik leisten kann"
Dr. Wolfgang Schupp, Consenxus GmbH, Oberhilbersheim

Abstract

14.30

„Konventionell oder ökologisch? – Stabile Isotope als Informationslieferanten"
Sabine Hofem, Agroisolab GmbH, Oberhilbersheim

15.10

„Omega-3-Konzentrate“
Dr. Bernd Haber, BASF SE, Lampertheim
Abstract

15.50

Ende der Veranstaltung

 

Rund um die Anmeldung

Die Online-Anmeldung ist geschlossen. Eine Anmeldung vor Ort ist möglich.

Ihre Anmeldung wird mit Eingang bei der GDCh verbindlich. Für jeden Teilnehmer ist eine gesonderte Anmeldung vorzunehmen. Die Bezahlung erfolgt in der Regel mit Kreditkarte oder Lastschrifteinzug. Die Rechnung wird Ihnen per E-Mail separat zugestellt.

Teilnehmergebühren *)

GDCh-Mitglied und Mitglied von EuCheMS-Mitgliedsgesellschaften € 65,-
Nichtmitglied € 85,-
Student€ 15,-
Gold Mitglied (ab 50 Jahren GDCh-Mitgliedschaft)kostenfrei

*) Die Teilnehmergebühren sind umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 22a UStG.

Begleitpersonen sind nicht berechtigt zur Teilnahme am wissenschaftlichen Programm.

 

Bankverbindung

GESELLSCHAFT DEUTSCHER CHEMIKER e.V.
IBAN DE85 5008 0000 0490 0200 00
SWIFT-BIC DRESDEFFXXX

Commerzbank AG Frankfurt am Main
Code 520049/Colloquium Chimicum 2015

Bei Anmeldung und Bezahlung des Rechnungsbetrages nach dem
25. September 2015 legen Sie bitte bei Abholung Ihrer Unterlagen im Tagungsbüro den Zahlungsbeleg vor. Vor Ort an der Veranstaltung sind keine Zahlungen möglich. 

Stornierung

Bei Stornierung der Anmeldung bis zum 11. September 2015 (6 Wochen vor Veranstaltung)
werden € 25,- für die Bearbeitung berechnet.  Bei Rücknahme der Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt bzw. Nichtteilnahme wird der komplette Rechnungsbetrag fällig. Die Registrierung kann jedoch ggfs. auf eine andere Person Ihrer Organisation übertragen werden. Bitte wenden Sie sich an das Tagungsteam der GDCh.

Sollte die Veranstaltung vom Veranstalter – aus welchen Gründen auch immer – abgesagt werden müssen, werden bereits bezahlte Gebühren in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche an den Veranstalter sind ausgeschlossen.

Tagungsort

Donnerstag 22.10.2015
Stadthotel Magnitor
Magnitor 1
38100 Braunschweig
www.stadthotel-magni.de

 

Freitag 23.10.2015
Institut Nehring GmbH
Heesfeld 17
38112 Braunschweig
www.institut-nehring.de

 

 

Braunschweig

Braunschweig ist mit rund 250.000 Einwohnern die größte Stadt zwischen Hannover und Berlin. Sie erwartet in der Löwenstadt ein abwechslungsreiches Kulturleben mit renommierten Museen, herausragenden Theater- und Konzertveranstaltungen, Kunstausstellungen sowie großen Sportereignissen. Mit dem breiten Spektrum attraktiver Geschäfte und vielfältiger Gastronomie ist Braunschweig auch als beliebte Einkaufsstadt eine Reise wert.

Zimmerreservierung

In den hier genannten Hotels wurden Zimmerkontingente für die Tagungsteilnehmer
der Veranstaltung reserviert. Bitte bestellen Sie direkt im Hotel unter dem Stichwort "FFCh" bis zum 20. September 2015. (Nach diesem Termin auf Anfrage)

Stadthotel Magnitor
Am Magnitor 1
38100 Braunschweig
Telefon +49(0)531/4713-0
Anfahrt

Einzelzimmer inklusive Frühstück 85,- €/Nacht
Doppelzimmer inklusive Frühstück 120,- €/Nacht


BEST WESTERN Hotel StadtPalais
Hinter Liebfrauen 1A
38100 Braunschweig
Telefon +49(0)531/241024
Anfahrt

Einzelzimmer inklusive Frühstück 115,- €/Nacht



Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Zahlungsverpflichtung für bestellte und nicht in Anspruch genommene Zimmer den Besteller trifft.

 

Anreise

Stadthotel Magnitor
Am Magnitor 1, 38100 Braunschweig, Telefon +49 (0)531 4713-0

Anfahrtsplan (Copyright Hotel Magnitor)

Von der A2 kommend:
- bis BAB Kreuz BS-Nord
- Abfahrt Hamburger Straße
- Richtung Stadtmitte (Bohlweg)
- vor Kaufhaus Galeria Kaufhof (linke Seite) an der Ampel links abbiegen
- an der nächsten Ampel rechts abbiegen
- geradeaus bis zur Ritterstraße (Stadthotel Magnitor ausgeschildert)

Von der A7 / A39 kommend:
- bis BAB Kreuz BS-Süd
- Abfahrt Braunschweig Mitte
- geradeaus über die Wolfenbütteler Str. und
   J.-F.-Kennedy-Platz bis Kaufhaus Galeria Kaufhof (rechte Seite)
- an der Ampel rechts abbiegen
- nächste Ampel wieder rechts abbiegen
- geradeaus bis zur Ritterstrasse (Stadthotel Magnitor ausgeschildert)

 

Institut Nehring GmbH
Heesfeld 17, 38112 Braunschweig, Telefon +49 (0)531 23899-0
www.institut-nehring.de

Anfahrtsskizze (Copyright Institut Nehring GmbH)

Wegbeschreibung ab Braunschweig Hauptbahnhof:
Mit der Straßenbahn Linie 4 bis Station „Stadion“, umsteigen in Bus Linie 414 bis Station „Heesfeld“
(Dauer ca. 30 bis 45 Minuten)

Mit dem Taxi (Dauer ca. 15 bis 29 Minuten)

 

Mit der Bahn nach Braunschweig

Die Deutsche Bahn bietet attraktive Konditionen für Ihre Anreise zu GDCh-Veranstaltungen.
Informationen erhalten Sie unter:
www.gdch.de/bahn

 

Informationen von A-Z

Teilnehmerkarten und Tagungsunterlagen
Die Teilnehmerkarten werden Ihnen mit den Tagungsunterlagen im Tagungsbüro ausgehändigt.
 
Pausengetränke und Mittagsimbiss
Pausengetränke und Mittagsimbiss am 23. Oktober 2015 werden gestifet von der Institut Nehring GmbH. 
Wir danken für die freundliche Unterstützung!

Bildrechte
Fotos, welche im Auftrag der GDCh bei Veranstaltungen aufgenommen werden, verwendet die GDCh ausschließlich zur Dokumentation, zur Berichterstattung und zu Werbezwecken.

Kontakt

Auskünfte zum wissenschaftlichen Programm und zur Organisation

Dr. Annette Rösler
Dr. Rösler + Partner, Bad Kreuznach  
E-Mail: info@dr-roesler.com

 

Auskünfte zur Teilnehmeranmeldung

GESELLSCHAFT DEUTSCHER CHEMIKER e.V.
Tagungsteam / Colloquium Chimicum 2015
Nadja Aderneuer
Postfach 90 04 40
60444 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 7917-360
Telefax: +49 69 7917-1360
E-Mail: tg@gdch.de
Homepage: http://www.gdch.de/tagungen

 

Kontakt

Nadja Aderneuer
Tel.: +49 69 7917-360
n.aderneuer@gdch.de

Downloads

Programm CC XIII
(pdf-download 200KB)

Mitgliederversammlung FFCh

Donnerstag, 22.10.2015
15.30 Uhr,
Stadthotel  Magnitor,
Braunschweig

Um Anmeldung
wird gebeten.

Gut für die Umwelt.
Bequem für Sie.
Mit der Bahn ab € 99,- zu
Veranstaltungen der GDCh

Link zur Fachgruppe

zuletzt geändert am: 19.07.2016 10:22 Uhr von N.Aderneuer